Gewinde für Lenkradmutter defekt.

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
Duffy
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 60
Registriert: 31.12.2019, 12:45
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#1

Beitrag von Duffy »

Hallo Zusammen,

das Gewinde am oberen Ende der Lenkstange (… da wo das Lenkrad in die Verzahnung gesteckt und verschraubt wird!) hat bei mir nun endgültig den Geist aufgegeben. Nach ein wenig Recherche in diversen Handbüchern, habe ich nun festgestellt, dass es bei diesem Gewinde offensichtlich verschiedene Ausführungen gab/gibt. Das 9/16“ Gewinde wurde in UNF- und UNS-Ausführung verbaut. Wobei das UNS-Gewinde wohl, wie bei mir, bei den US-Exporten verwendet wurde. Jedenfalls passt die neue bestellte Befestigungsmutter mit UNF-Gewinde definitiv nicht auf meine Lenkstange. Ganz abgesehen davon, dass das Aussen-Gewinde auf der Lenkstange am Ende ist!
Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Hat das Problem mit dem defekten Gewinde auf der Lenkstange auch schon mal jemand von Euch gehabt? Und wie habt Ihr das Problem dauerhaft gelöst?
Austausch der Lenkstange gegen ein gutes Gebrauchtteil
Altes Gewinde abdrehen und neues, kleineres Gewinde schneiden
….


Ich freue mich auf Eure Tipps und Kommentare!


Gruß aus Köln
Gregor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schwabe Uli
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 12.11.2019, 20:20
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#2

Beitrag von Schwabe Uli »

Hallo Gregor,
bitte nur austauschen. Bei diesen Teilen kein Risiko eingehen!
Gruß Uli
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3896
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#3

Beitrag von Kamphausen »

Meinen beschädigten ersten Gewindegang der Lenksäule hat mir Doktorschlosser seiner Zeit auf ner Drehbank nachgeschnitten...aber bei Dir ist da ja nicht mehr viel zum Nachschneiden...

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 7-223-2161 oder die vielen anderen Anzeigen bei Ebay + Kleinanzeigen....

Professionelles Nachschneiden mit kleinerem Duchmesser hätte ich auch kein Problem mit....Muss ja keine Kraft aufnehmen...

ABER: Warum ist das Gewinde kaputt? Wechselst Du vor jeder Fahrt das Lenkrad?

Peter
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3324
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal

Re: Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#4

Beitrag von S-TYP34 »

wenn das Gewinde kleiner wird
muss aber eine Mutter mit der gleichen Schlüsselweite
und dem richtigem Innengewinde angefertigt werden.
Gleiche Schlüsselweite wegen dem Anpressdruck auf Lenkradnabe
sonst könnte das Lenkrad auf Dauer sich lösen.

Oder ich schau mal was ich noch habe, mit Lenkradschloss oder ohne
und der passenden Mutter dazu.

Harald
Benutzeravatar
Duffy
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 60
Registriert: 31.12.2019, 12:45
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#5

Beitrag von Duffy »

Die Lenksäule ist jetzt beim Metallbauer, der mir ein neues M12x1 Feingewinde draufdrehen wird. Passende, breite Flachmutter mit dicker U-Scheibe gibt es auch schon. Wenn ich damit den geforderten Drehmoment erreiche, kann ich damit gut leben.

@ Peter
das Gewinde war schon nicht mehr OK, als ich den Wagen übernommen habe. Hat bisher aber immer noch gehalten. Jetzt ist es fällig! Besser so, als auf der Autobahn!

@ Harald
ist eine Lenksäule mit Schloss. Und vielen Dank für das Angebot! Ich schau mal, wie die Arbeit vom Metallbauer aussieht. Wenn das nix ist, melde ich mich noch mal bei Dir.

Gruß
Gregor
Benutzeravatar
Duffy
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 60
Registriert: 31.12.2019, 12:45
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gewinde für Lenkradmutter defekt.

#6

Beitrag von Duffy »

… neues M12 Gewinde mit U-Scheibe und Mutter! Fehlt nur noch der Einbau und dann :drive:!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Vorderachse“