Alu-Kühler aus China

Kühler, Wasserpumpe, Kühlflüssigkeit, Schläuche, Thermostat, Heizung...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Duffy
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 55
Registriert: 31.12.2019, 12:45
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Alu-Kühler aus China

#1

Beitrag von Duffy »

Hallo Zusammen,

hat jemand konkrete Erfahrungen mit den unschlagbar günstigen Aluminium-Kühlern aus China gemacht?

Gruß
Gregor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Timm
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 381
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kühler aus China

#2

Beitrag von Timm »

Da gibt es sicher Unterschiede und verschiedene Hersteller - ich habe aber einen eingebaut und bin sehr zufrieden. Passform und Qualität war sehr gut, und die Kühlleistung war auch besser. Das war auch der Grund für den Einbau - nach Motorrevision und leichtem tuning wurde der Motor wärmer als früher - das hat der Alukühler wieder runter gebracht. Allein der Kühlerdeckel ist qualitativ ein Quantensprung zu den alten Deckeln

Von mir eine Empfehlung - bei dem Preis kannst Du auch nichts verbrennen

Ob er ewig hält wird man sehen.
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3857
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kühler aus China

#3

Beitrag von Kamphausen »

Da gibt´s so viel Hersteller mit wechselnder Qualität, das man vermutlich keine konkrete Aussage bekommt zu genau dem Modell...

Grundsätzlich ist nix gegen die Dinger zu sagen..

Frage: Warum brauchst du nen neuen Kühler? Undicht? Kühlleistung?

Peter
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4129
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 726 Mal
Danksagung erhalten: 853 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#4

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

die Kühler sind sehr gut.........nur leider sehr oft durch Lagerung /Transport oben an den Befestigungspunkten beschädigt.
Das Netz ist dann gestaucht. Darum genau darauf achten !
Die Mitgelieferten Schrauben sind zu lang !
Ich beziehe die im normalen KFZ Großhandel, die kommen dann über AKS Kühler.

Munter Bleiben
Ralf
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4129
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 726 Mal
Danksagung erhalten: 853 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#5

Beitrag von Schnippel »

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 997
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#6

Beitrag von redflitzer »

Moin zusammen.
Für meinen TR4 habe ich einen Alu Kühler bei Mausbach gekauft und eingebaut. Passte perfekt. Nur der Deckel war für einen höheren Druck ausgelegt. Am alten Deckel habe ich die "Ohren" etwas nachgebogen und passend gemacht. Funktioniert jetzt perfekt.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Hase
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 183
Registriert: 01.04.2016, 20:18
Wohnort: 18292 Zietlitz
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#7

Beitrag von Hase »

Ich habe auch einen Alukühler von Mausbach. Er ist minimal zu groß, was nur ein Problem an den Luftleitblechen ist. Wer die originalen Pappen benutzt, sollte besser klarkommen. Ansonsten ist das Ding okay.
73’ TR6 PI, RHD
Ich bin hier: www.gutshaus-zietlitz.de
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 822
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#8

Beitrag von Drolli »

Moin,
und die AKS - Kühler kommen nicht aus China ????????????
Gruss aus Angeln Carl
Benutzeravatar
Duffy
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 55
Registriert: 31.12.2019, 12:45
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#9

Beitrag von Duffy »

Hallo Zusammen,

vielen Dank erst mal für die zahlreichen Beiträge. Wie Timm schon geschrieben hat, ist das Risiko bei dem Preis überschaubar. Also Kühler bestellt und heute ist das Teil schon angekommen (… kam von Beramo Handel GmbH). Auf den ersten Blick alles OK. Schweißnähte sehen ordentlich aus. Dank der guten Verpackung mit Polstern gibt es keine Transportschäden. Erst mal alles Top! Mal sehen, wie der Einbau klappt. :top:

Gruß
Gregor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 822
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#10

Beitrag von Drolli »

schaut super aus - besser wie das AKS Teil

Gruss aus angeln Carl
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4129
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 726 Mal
Danksagung erhalten: 853 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#11

Beitrag von Schnippel »

Hallo Gregor,
dein Alukühler ist nicht identisch mit denen von Mausbach,Limora oder AKS.
Der obere/untere Wasserkasten ist aus einzelnen Blechen zusammen geschweißt.
Bei AKS ist der aus einem abgekanteten Blech gefertigt.
Also weniger Schweißnähte.
Achte auch beim Einbau auf das untere Rohr. evtl. Kontakt am Rahmen
Viel Erfolg

Munter Bleiben
Ralf
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kühler aus China

#12

Beitrag von MadMarx »

durch diesen trend, alles aus china zu importieren, weil es billig ist....ein vergleichbarer kühler aus europa würde das doppelte oder 3fache kosten.....verlernen wir in europa auf dauer sämtliche technischen fähigkeiten.
wir werden eines tages nichts mehr können. keine kühler produzieren, keine autos bauen, keine kameras, usw., weil alles technische aus china kommt und diese waren leider nicht mit deftigen zöllen belegt werden, zum schutz der heimischen produktion.

anders ausgedrückt.....die europäer werden eines tages unfähige simpel sein, die idealen handlager .... moderne sklaven für einfachste tätigkeiten. die hochtechnologischen standorte werden dann in asien liegen. dort werden nuklearkraftwerke, flugzeuge, raketen, mondbasen, geplant und gebaut werden, während wir mit unseren lastenfahrrädern durch die landschaft radeln und glücklich chinesisches brot und bier genießen.
Veteran
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2023, 00:23
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#13

Beitrag von Veteran »

Ich frage mich nur noch wie das möglich ist für den Preis. Wer bezahlt da die Transportkosten?
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4215
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kühler aus China

#14

Beitrag von Triumphator »

…Hauptsache billig…

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1389
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Alu-Kühler aus China

#15

Beitrag von wie »

Veteran hat geschrieben: 21.02.2024, 09:22 Ich frage mich nur noch wie das möglich ist für den Preis. Wer bezahlt da die Transportkosten?
Einfache Rechnung: ein 40 Fuss Container von China nach Europa kostest aktuell ca. 5000 $. Transportvolumen ca. 68m³. Bei den Maßen für den Kühler inkl. Verpackung gingen rechnerisch gut 1300 St. rein, macht rund 3,70 $/Stück Transport - peanuts. Ob man das gut findet, ist ein ganz anderes Thema (und vielleicht einen eigenen thread wert).

Gruß
Achim
Antworten

Zurück zu „Kühlung“