Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...

Moderator: TR-Freunde-Team

timtaylor
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 35
Registriert: 08.06.2022, 12:54
Wohnort: Heppenheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#1

Beitrag von timtaylor »

Hallo zusammen,

mein TR4A benötigt ein neues Verdeck. Jetzt würde mich interessieren, welches Häubchen euer Cabrio auf dem Kopf hat und wie ihr damit zufrieden seit. Zu Vinyl sagen viele, dass es nicht sehr haltbar ist und es nach kurzer Zeit nicht mehr sehr ansehnlich ist. Sonnenland Stoff sei zu hart oder zu steif. Wie sind eure praktischen Erfahrungen?

Danke und Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#2

Beitrag von gelpont19 »

Moin Holger,

...hab beide Varianten jetzt ein paar Jahre gefahren. Das Vinyl war noch das everflex (PVC) Material mit dem viele englische Karren von Haus aus ausgerüstet sind.
2015 war es reif für einen Wechsel.
Vorteil PVC : Es war pflegeleicht. Nachteil : Es war im Winter / Herbst schwer zu spannen. Durch das für PVC hohe Alter zeigten sich Risse, die ich aber pragmatisch mit Lederabfällen überklebt habe. Es war ab 100 Km/h recht laut.

2015 war es dann so weit. Ein möglichst neues Stoffverdeck sollte es sein. Ich kaufte einem TR Freund das komplette Verdeck ab, dass nur ein paar Monate alt war.
Double Duck - d.h. doppelte Baumwolllage, dazwischen ist ein Isoliermaterial, das wohl auch die Nässe draussen lässt. Was sofort auffällt ist die Stille auch bei höheren Geschwindigkeiten. Es gibt auch Spanngurte die das Verdeck stabilisieren. Meins hat eine Heckscheibe, die man über Reissverschluss nach innen klappen kann - im Sommer bei langen Fahrten im Süden unverzichtbar... Im Gegensatz zum PVC muss man etwas Pflege aufwenden, was aber vertretbar ist. Grösster Vorteil zum PVC : Es schrumpft nix mehr - m.E. sieht es auch besser aus. Es ist jetzt 8 J. alt. Gefahren allerdings nur etwa 5 J. pandemiebedingt.
Ich würde es wiederkaufen.
Dach (4).jpg
PVC repariert
Double duck 2014 (1).jpg
Double duck 2014 (2).jpg
Tenax (4).jpg
Das Stoffverdeck wurde teilweise mit Tenax "Lift the dot" ausgestattet, was sich bei hohen Geschwindigkeiten (>140) bewährt hat. Die müssen natürlich, wie das Verdeck selbst gepflegt werden. Ich hoffe, es ist ein wenig auf TR4 übertragbar - sicher nicht alles...

win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 475
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#3

Beitrag von Papa Fox »

Ich habe vor 3 Jahren einen Vinylverdeck in England bei Rimmers gekauft und selbst eingebaut. Die Heckscheibe lässt sich öffnen aber wer braucht das ??
Die Heckscheibe ist schlecht geschnitten bzw. angepasst und lässt sich nicht richtig spannen. Das war kein guter Kauf !
Patrick
Benutzeravatar
bkhe
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 11.01.2007, 00:00
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#4

Beitrag von bkhe »

hallo Patrick,

wie du bei den bildern von win sehen kannst sind die fenster alle ein wenig wellig, sind aber bei dem originalen verdeck auch so, also normal.
kannst natürlich auch eine mit glasscheibe nehmen, sollte es das geben. hat den nachteil kein reißverschluss, kannst also nicht öffnen.
wenn dir bei 45°c im schatten stundenlang der planet auf die schaltzentrale brezelt, dann wirst du es sehr schnell zu schätzen wissen, daß du das verdeck zu und die heckscheibe auf machen kannst, geöffnete fenster ohne verdeck offen machen nur einen staudruck im auto, heckscheibe offen ist es weg.

soviel zur frage wer das braucht.
Karlheinz
Benutzeravatar
bkhe
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 11.01.2007, 00:00
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#5

Beitrag von bkhe »

...hab noch vergessen:
schon mal eine richtigen sonnenbrand auf der vielleicht nur noch leicht bewaldeten oder glatten murmel und den armen gehabt?
kannst natürlich auch eine batschkappe tragen.
schon mal stundenlang im 100% wasserdichten tr geschlossen gefahren und mit beschlagenen scheiben gekämpft, da reicht schon an der verdeckscheibe ein kleiner spalt um das zu mildern.
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 6060
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Wesel TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#6

Beitrag von tr_tom »

Hallo Holger,

ich kann von meinem TR4A mit Vinyl berichten und von meinem Alfa Spider mit Stoffverdeck von Sonnenland.

Großer Vorteil von Vinyl ist, wenn du in einen Regen kommst und es danach wieder sonnig wird, kannst du es sehr schnell wieder öffnen, da es eher unkritisch ist, sollte es noch etwas feucht sein. So etwas sollte man nie bei einem Stoffverdeck machen wegen Stockflecken etc.

Das Soffverdeck von Sonnenland oder auch "Double Duck" wie bei Winfried sieht auf jeden Fall edler aus, ist geschmeidiger und schirmt sicher auch Geräusche besser ab. Kostet aber auch Einiges mehr.

Original war immer nur Vinyl verbaut, um Kosten zu sparen.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1363
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#7

Beitrag von wie »

Vor der gleichen Frage stehe ich demnächst auch. Was ich sicher weiß, eine einlagige Stoffmütze, wie ich sie derzeit drauf habe, kommt nicht mehr infrage. Das verbindet die Nachteile aus 2 Welten. Sah relativ schnell schäbig aus und ist, wie richtig angemerkt, nach einem Schauer relativ lange nass. Leise ist das hochgeklappt auch nicht wirklich (fast lauter als offen). Wenn es relativ lange nicht drauf war (was oft der Fall ist), muss ich auch ziehen wie ein Ochse bis es zu ist.

Daher tendiere ich diesmal zu Vinyl, zumal das Dach gefühlt höchstens an 5 Tagen wirklich drauf ist (Tendenz Don Hoods Premium). Wenn die Schrumpfproblematik, von der Win schreibt, aber dazu führt, dass ich es regelmäßig schließen müsste, wäre das ein no-go.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4996
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#8

Beitrag von Garfield »

Ich habe auf meinem Stoff - das sieht edler aus, ist unproblematisch beim schließen und hat ebenfalls den Reißverschluss in der Heckscheibe, aus den von Win genannten Gründen. Auf meinen käme mir auch nix anderes mehr drauf. Fahren tue ich das jetzt schon sicher 15 Jahre, das Verdeck ist immer noch top. Die Mehrkosten würde ich zugunsten der besseren, edleren Optik jederzeit in Kauf nehmen.

Gruß Peter
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3295
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 505 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#9

Beitrag von S-TYP34 »

Hallo Leute

Wie immer wird TR4A mit TR6 verglichen!----
Geht doch nicht wirklich aleine schon die Art über der Seitenscheibe TR4A hat kein Klettband!!

Der TR4A hatte immer ein Vinyl-Verdeck und zwar nie mit rausnehmbarer Heckscheibe,
die kam erst mit dem TR5/250.
ACHTUNG:
Bei Sonnenland oder egal welches andere Stoffverdeck werdet Ihr immer,sagt die Erfahrung,
Platzprobleme mit dem Verstauen haben denn bei diesen Stoffdingern
ist der Verdeckstoff in mehreren Lagen zusammen genäht, trägt mehr auf und passt dann
nicht mehr so gut in den Stauraum und steht hinten höher auf.
Kostet um vieles mehr,schrumpft auch,wird mit dem Alter undicht
weil die Kunststoffzwischenlage austrocknet
und ist meistens unter der Persenning versteckt!

Ein Vinylverdeck ist in der Anschaffung günstiger läst sich gut händeln
und wenn es bei der Montage nicht ganz so stramm montiert wird
kann es im Laufe der Zeit auch ein wenig eingehen.

Das wars.

Harald
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3828
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#10

Beitrag von Kamphausen »

Preise sind relativ....

Sehr gute Qualität & Paßgenauigkeit gibt´s bei http://www.donhoods.com/sales/triumph.htm

Ansonsten: Wenn nur bei schönem Wettergefahren wird, ist aus optischen Gründen auch Stoff OK...wenn es praktisch sein soll, würd ich das Premium Quality Vinyl mit Zipper nehmen...

Peter
Benutzeravatar
diego01
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 82
Registriert: 11.09.2009, 23:00
Wohnort: 34497 Korbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#11

Beitrag von diego01 »

Kamphausen hat geschrieben: 25.04.2023, 14:27 Preise sind relativ....

Sehr gute Qualität & Paßgenauigkeit gibt´s bei http://www.donhoods.com/sales/triumph.htm

Ansonsten: Wenn nur bei schönem Wettergefahren wird, ist aus optischen Gründen auch Stoff OK...wenn es praktisch sein soll, würd ich das Premium Quality Vinyl mit Zipper nehmen...

Peter
Bei mir steht auch wieder ein neues Verdeck an das jetzige ist einfach zu stark geschrumpft und die Nähte geben auf.
@ Peter danke für den Link, Frage sind die immer mit Reißverschluss für Heckscheibe ? ich finde dazu nichts in der Beschreibung.
Gruß
Jörg
timtaylor
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 35
Registriert: 08.06.2022, 12:54
Wohnort: Heppenheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#12

Beitrag von timtaylor »

Tausend dank für eure Antworten. Ich bin im Sommer 3 Wochen in England und werde dann wohl ein Verdeck direkt dort kaufen. Ich tendiere zu qualitativ besseren Vinyl. Mal schauen.
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3828
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#13

Beitrag von Kamphausen »

diego01 hat geschrieben: 25.04.2023, 19:26 @ Peter danke für den Link, Frage sind die immer mit Reißverschluss für Heckscheibe ? ich finde dazu nichts in der Beschreibung.
Gruß
Jörg
kannst doch auswählen: with ZIP, no ZIP

Zip = Zipper = Reisverschluß
Benutzeravatar
diego01
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 82
Registriert: 11.09.2009, 23:00
Wohnort: 34497 Korbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#14

Beitrag von diego01 »

Ups
nicht gesehen.
Danke hatte in den Beschreibungen gesucht
Benutzeravatar
POW40
Profi
Profi
Beiträge: 1104
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#15

Beitrag von POW40 »

...weiteres Problem bei wertigen Stoffverdecken (e.g. Sonnenland).
Die mögen Falten bzw. lange gefaltet lagern gar nicht gern.
Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“