Tr6 Tacho

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...

Moderator: TR-Freunde-Team

Achim Beeck
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2022, 11:53
Danksagung erhalten: 4 Mal

Tr6 Tacho

#1

Beitrag von Achim Beeck »

Moin zusammen, der Tacho bei meinem tr6 zeigt ca. 20km/h zu wenig an, Tacho aussen km/h und innen mp/h, gibt es für das Getriebe verschiedene Ritzel? Oder woran kann das liegen? Felgen (Speiche) und Reifen (185er) sind original. VG Achim
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3795
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#2

Beitrag von Triumphator »

….wo ist das Getriebe her? Limousinen hatten andere Bereifung und es gab unterschiedliche Übersetzungen.
Tacho kann über ein Ausgleichsgetriebe vom freundlichen Kienzle/VDO Dienst angepasst werden. Ist weniger aufwendig als
das Getriebe zu demontieren.
Ich habe auch noch jemand, der das günstiger machen kann (Düsseldorf).

Grüße

Wolfgang
Grüße
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Achim Beeck
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2022, 11:53
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tr6 Tacho

#3

Beitrag von Achim Beeck »

Moin Wolfgang, danke für die schnelle Antwort, Getriebe ist ein originales mit OD, an den freundlichen habe ich auch schon gedacht, DD ist nen bissl weit für mich ...
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1258
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#4

Beitrag von wie »

Hallo Namensvetter,

sind die 20 Abweichung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich konstant? Schon immer oder seit kurzem verändert?
Mal ein rustikaler Gedanke - nach Wechsel Diff, Reifengröße (und Tachoskala von mls auf kmh) habe ich einfach die Nadel versetzt und überraschenderweise zeigt er zwischen 50 und 150 jetzt genauer an als vorher und an manchem Alltagsauto.

Kann klappen, muss nicht.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3795
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#5

Beitrag von Triumphator »

…wenn das vorher funktioniert hat und alles original ist, liegt der Fehler am Tacho. Dann muss man nichts an der Übersetzung ändern.
Schwergängigkeit durch verharztes Öl oder dergl.
Auch das kann der Fachbetrieb überprüfen.

Viel Erfolg

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3795
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#6

Beitrag von Triumphator »

…die Streckenangabe im Zählwerk müsste stimmen…
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Achim Beeck
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2022, 11:53
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tr6 Tacho

#7

Beitrag von Achim Beeck »

Moin zusammen, @ Achim, Abweichung ist konstant, ist mir bisher nicht aufgefallen, bis es am Wochenende in einer 70er Zone kurz hell geworden ist...danach mit GPS-Tacho auf dem Handy überprüft, @Wolfgang, Tachonadel zittert nicht, geht konstant hoch aber zeigt leider falsch an, Wegstreckenzähler überprüfe ich noch mal, da habe ich garnicht dran gedacht, würde gern mal ei Bild von meinem installierten "Fahrradtacho" hochladen, weiß aber nicht wie das geht..Gruss Achim
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3507
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#8

Beitrag von Gyula »

Hi!

Leute, der Kilometerzähler ist Zwangsangetrieben.
Dieser kann nicht falsch gehen, wenn alles (Getriebe, Diff, Reifen und Tacho original sind.
Da kann nichts schwergängig sein oder rutschen.
Also, bitte gehe nochmals alles durch, ob nicht doch irgend eine Baugruppe ersetzt wurde.

Die Geschwindigkeitsanzeige (Tacho) hat einen Wirbelstromantrieb. In einem Alu - Topf dreht sich ein zwangsangetriebener Magnet, ohne dass er mit dem Topf Kontakt hat, und nimmt den Topf durch den entstehenden Wirbelstrom mit.
Der Topf ist nadelgelagert und hat eine feine Spiralfeder als Gegenkraft zum Magnet (Wirbelstrom).
Der Tacho kann theoretisch voreilen, wenn die Spiralfeder zu schwach ist (wird?).
Der Tacho kann nacheilen, wenn die Feder zu stark ist, oder der Magnet nachgelassen hat.
Plötzlich auftreten kann so etwas nicht. Wenn dann gaaanz langsam.

Nachdem der Zeiger im Betrieb weder zappelt, noch hängt und auch alles original sein soll, muss meines Erachtens doch eine Baugruppe getauscht worden sein.

Die letzte Möglichkeit ist die Vorspannung der Spiralfeder zu verändern. Dies geschieht, indem man den Zeiger abzieht und ein paar mm vor (wenn der Tacho nacheilt) oder zurück (wenn der Tacho voreilt) wieder aufsteckt.
Eine optische Kontrolle der Spiralfeder ist ratsam (verbogen, deformiert). der Alu - Topf muss ganz leichtgängig sein……

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3795
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#9

Beitrag von Triumphator »

..den Zeiger nicht abziehen, sondern bei geöffnetem Instrument den Alutopf festhalten und den Zeiger verdrehen.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1258
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#10

Beitrag von wie »

Man kann ihn auch abziehen, nur vorher den Topf fixieren (Stück Klebeband reicht).

Gruß
Ahim
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 721
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#11

Beitrag von cerbe »

Triumphator hat geschrieben: 02.11.2022, 22:36 ..den Zeiger nicht abziehen, sondern bei geöffnetem Instrument den Alutopf festhalten und den Zeiger verdrehen.
Hallo,
Zeiger drehen, könnte mehrteilig enden. Die Zeiger sind nach den Jahren sehr empfindlich.
Immer nur am Metallmittelteil Kraft ansetzen.

Ich markiere auch noch 100Km/h od. 3000 Touren am Alutopf mit Edding für die Nachwelt bevor ich was anpasse.

Gruß Christian
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 382
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Tr6 Tacho

#12

Beitrag von Papa Fox »

Hallo Achim
kann es sein, dass dein TR6 eine andere Diff. übersetzung hat ? Mein TR250 hate nach dem Diff. Wechsel von 3,7 auf 3,45:1 eine solche Abweichung am original Meilen Tacho. Nach dem Einbau eines original Kmh Tacho ( vom TR6 ?) zeigte er wieder die genaue Geschwindigkeit !
Patrick
Achim Beeck
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2022, 11:53
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tr6 Tacho

#13

Beitrag von Achim Beeck »

Moin zusammen, vielen Dank an alle für die Tipps in der regen Diskussion, @Gyula du hast völlig Recht, kann ja nicht anders funktionieren, @Patrick, das wirds wohl sein, ist völlig Logisch, habe den tr erst seit August (4 Vorbesitzer keine wirkliche Historie, aber nachvollziehbar) @Christian..so werde ich das auch handhaben....für die Nachwelt, würde gerne ein paar Bilder vom Diff und dem "Fahrradantrieb" am linken Rad zeigen, aber ich weiß nicht wie das in diesem Forum funktioniert....vllt. kann mir jemand helfen? VG Achim
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3795
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 Tacho

#14

Beitrag von Triumphator »

viewtopic.php?t=16365

da steht’s….

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Achim Beeck
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2022, 11:53
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tr6 Tacho

#15

Beitrag von Achim Beeck »

Screenshot_20221105-125326_Gallery.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“