Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Jerry-NRW
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 17
Registriert: 27.04.2015, 22:03

Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#1

Beitrag von Jerry-NRW »

Hallo miteinander,

Vielleicht kann mir jemand sagen warum mein TR6 PI im Stand beim gasgeben anfängt leicht zu vibrieren.
Kann das an der Zündung liegen?

Viele Grüße
Gerold
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3735
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#2

Beitrag von Triumphator »

…Zündung überprüfen. Mal nacheinander im Leerlauf die Kerzenstecker ziehen. Wahrscheinlich fehlt ein Zylinder.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
TR3A, 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang (nicht synchronisiert), leichter Ölverlust, kein Radio (weder Becker noch Blaupunkt)
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#3

Beitrag von TR6-72 »

Triumphator hat geschrieben: 20.09.2022, 04:53 …Zündung überprüfen. Mal nacheinander im Leerlauf die Kerzenstecker ziehen. Wahrscheinlich fehlt ein Zylinder.

Grüße

Wolfgang
Das ist dann aber kein leichtes Vibrieren.
Bei defekter Einspritzdüse tritt ein ähnliches Symtom wie bei fehlender Zündung auf..

Zündkerzen erneuern ist aber in jedem Fall nie verkehrt. Der PI ist da empfindlich.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3306
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#4

Beitrag von Kamphausen »

Als erstes würd ich die Zündung überprüfen wie von Wolfgang beschrieben.
Noch Kontaktzündung? Kontaktabstand OK?

Als nächstes die Haltebleche der Einspritzdüsen entfernen und Motor noch mal kurz laufen lassen...
Danach eine Düse nach der anderen ziehen und in ein Glas spritzen lassen....einfach vorn an der Düse mit ner Spitzzange ziehen....
Da muß überall was kommen....

Wenn nicht, ist eines der Rückschlagventile im Dosierverteiler kaputt...passiert schon mal und kann man bei 4 von 6 leicht selber reparieren....
Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 278
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#5

Beitrag von peterq »

Hallo Gerold,

wie bereits beschrieben Zündung und Injektoren überprüfen. Auch die Drosselklappen Synchronisation prüfen.

Gruß Peter.
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3735
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#6

Beitrag von Triumphator »

… anfängt leicht zu vibrieren…

Vllt. freut er sich auf das, was nun kommt… :-)
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
TR3A, 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang (nicht synchronisiert), leichter Ölverlust, kein Radio (weder Becker noch Blaupunkt)
Jerry-NRW
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 17
Registriert: 27.04.2015, 22:03

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#7

Beitrag von Jerry-NRW »

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Jetzt ist mir aufgefallen das aus dem Dosierverteiler Sprit tropft, die Membrane ist defekt und beim Austausch der Membrane ist mir der Druckteller der in der Membrane sitzt gebrochen. Dieses Teil ist irgendwie nicht zu bekommen. Sobald ich das Teil bekommen haben werde ich eure Tipps ausprobieren und berichten.
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tr6 vibriert im Stand beim gasgeben

#8

Beitrag von TR6-72 »

Meiner Meinung nach heißt das Teil Thrust Plate und müsste Innen eigentlich ein viel größeres Loch haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Antworten

Zurück zu „Motor“