123-Ignition

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Bibo
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 519
Registriert: 26.05.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

123-Ignition

#1

Beitrag von Bibo »

Hallo,

wird bei Montage der 123-Ignition der Originalzündverteiler verändert, so dass er nicht mehr in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden kann? Ich habe einiges gelesen, bin mir jedoch nicht sicher. Für einen Hinweis vielen Dank.

Gruß
Bibo
Benutzeravatar
TR6US76
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 221
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Sölden
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 123-Ignition

#2

Beitrag von TR6US76 »

Hallo Bibo,
zum besseren Verständnis:
Möchtest du den Zündverteiler komplett austauschen?
Oder möchtest du den Originalverteiler umbauen lassen?

Gruß, Seraphin
Benutzeravatar
Bibo
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 519
Registriert: 26.05.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: 123-Ignition

#3

Beitrag von Bibo »

Hallo Seraphin,

der Originale soll bleiben und nach Möglichkeit unverändert, so dass eine Rückrüstung jederzeit möglich ist.

Gruß
Bibo
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3706
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal

Re: 123-Ignition

#4

Beitrag von Schnippel »

Bibo hat geschrieben: 02.08.2022, 16:00 Hallo,

wird bei Montage der 123-Ignition der Originalzündverteiler verändert, so dass er nicht mehr in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden kann? Ich habe einiges gelesen, bin mir jedoch nicht sicher. Für einen Hinweis vielen Dank.

Gruß
Bibo
Hallo,

nicht verzagen Hersteller fragen !!

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 236
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 123-Ignition

#5

Beitrag von Jacky »

Hallo Bibo,

die 123 Ignition ist ein kompletter Verteiler, das heißt Du schraubst den bisherigen raus und steckst die 123 Ignition rein. Dann noch Kabel umstecken, Zündzeitpunkt einstellen und alles läuft wieder. Ein Rückbau ist jederzeit möglich.
Wenn Du nur eine elektronische Zündung möchtest kaufst Du eine Petronix etc. und baust die in Deinen bisherigen Verteiler ein. Dafür müssen auch Kabel umgesteckt werden. Auch hier ist ein Ausbau der Elektronik und wieder Einbau des Unterbrechers jederzeit ohne großen Aufwand möglich. Beides funktioniert nach meinen bisherigen Erfahrungen prima.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
snooker
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 300
Registriert: 21.12.2010, 00:00
Wohnort: Witten-Herbede
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123-Ignition

#6

Beitrag von snooker »

Hi Bibo,

Beachte, dass der Antrieb des Drehzahlmessers am Zündverteiler ist, d.h. wenn Du die 123 einbaust, benötigst Du auch einen elektronischen Drehzahlmesser.

Grüße
Uli
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Der Speed war super - leider war's die falsche Kurve"- Hannu Mikkola :rally:
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3679
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123-Ignition

#7

Beitrag von Triumphator »

…deswegen Pertronix einbauen. Ist in 10 Minuten zurückgebaut…

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3923
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: 123-Ignition

#8

Beitrag von runup »

:genau: er, der bibo..möchte aber in einen original verteiler, 123 ignition einbauen lassen.
und die frage,...... könnte man das ohne weiteres wieder in original... zurück rüsten/bauen.
antwort #4 von...schnippel... beachten.WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
HOTLINE: +49 (0) 24 52 / 9 57 46 61.........(123 IGNITION SHOP in Heinsberg)
mfg
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 716
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123-Ignition

#9

Beitrag von cerbe »

Hallo
Der Verteiler wird innen ausgedreht und die Welle getauscht.
Zurückbau nicht möglich.



Gruß Christian
Benutzeravatar
arnoldPI
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2018, 08:21
Wohnort: Meilen, CH
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123-Ignition

#10

Beitrag von arnoldPI »

Hallo Bibo
Ich habe bei meinem TR6 deshalb die 123-Elektronik in einen zusätzlichen Verteiler einbauen lassen (123 ignition conversions). Kostet zwar auch zusätzlich, doch so lässt sich der mechanische Drehzahlmesser weiterhin verwenden, mein originaler Zündverteiler bleibt unangetastet und dient mir auf längeren Touren als Notnagel.
Gruss Arnold
One Triumph leads to another.
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 358
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: 123-Ignition

#11

Beitrag von Papa Fox »

Ich habe gerade in meinem orig. Lucas Verteiler den Powerstark Ignition Kit eingebaut. Das ist Kinderleicht: Kondensator + Unterbrecherkontakt raus und neuer Zündmodule rein. Fertig. Ich musste nicht mal den Zündzeitpunkt verändern. Der Motor springt deutlich besser an und läuft spürbar ruhiger im Leerlauf.
Ich habe übrigens zu lange mit der Umrüstung gewartet... bin mit defekten Kondensator liegen geblieben ... und kein Ersatzteil dabei !
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3923
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: 123-Ignition

#12

Beitrag von runup »

:klatsch: schön für dich, es gibt ja mehrere möglichkeiten etwas zu verändern.
aber die frage #1 ist ja anders gestellt, und nicht wieviel möglichkeiten es gibt.
und auf die frage , ist ja mit dem video von#9 alles beantwortet
ergo.... es geht NICHT....bingo :no:
mfg
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4503
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123-Ignition

#13

Beitrag von darock »

denke die frage ist beantwortet.

Nein, 123 kann nicht in den serien verteiler eingebaut aber auch rückgebaut werden. Einmal eingebaut wars das mit dem original system.

Option: 123 tune in eigenem gehäuse kaufen und einbauen. Kein DZM antrieb!
Option 2: Elektronischen Unterbrecher einbauen. Jederzeit zurück zu original möglich. funktioniert einwandfrei.

Bernhard
Benutzeravatar
Bibo
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 519
Registriert: 26.05.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: 123-Ignition

#14

Beitrag von Bibo »

Hallo,

danke für Eure Mühe. Verstanden. Ein Umbau des orig. Verteilers kommt nicht in Frage.

Gruß
Bibo
Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 270
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 123-Ignition

#15

Beitrag von peterq »

Hallo Bibo,

du hast eine PN.

Gruß, Peter
Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“