Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5930
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#1

Beitrag von tr_tom »

Hallo,

vielleicht hat Jemand schon einmal ein Notrad montiert, z.B. ein 125/90 R15, an den verkürzten Stehbolzen eines Speichenradadapters oder kann erläutern, ob so ein Notrad passen könnte?

Gruss
Thomas

PS: Ich stelle die Frage im Auftrag eines anderen TR-Besitzers.

.
Notrad mit passendem Lochkreis IMG_2046.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#2

Beitrag von PerseusDO »

tr_tom hat geschrieben: 02.07.2022, 06:39... Notrad ...
Hallo Thomas,

warum so kompliziert?
Ich habe als Reserve nen 4,5Zoll-SpeichenRad (statt 5,5Zoll) in der Mulde liegen. Damit ist es möglich, die O-Abdeckung mit den seitlichen "Aufkantungen" durch eine bündig mit dem übrigen Boden abschließende zu ersetzen = ebener Boden, der zudem durch das Rad gestützt wird. Der tankseitige Blechwinkel muß entsprechend höher ausfallen.
Ins Rad und drumherum paßt jede Menge nützliches Zeug von Werkzeug und Material bis hin zu ner WaPu, LiMa und 2x2L-Reservekanistern.

Grüße, Klaus
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5930
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#3

Beitrag von tr_tom »

PerseusDO hat geschrieben: 02.07.2022, 08:15
tr_tom hat geschrieben: 02.07.2022, 06:39... Notrad ...
Hallo Thomas,

warum so kompliziert?
Ich habe als Reserve nen 4,5Zoll-SpeichenRad (statt 5,5Zoll) in der Mulde liegen. Damit ist es möglich, die O-Abdeckung mit den seitlichen "Aufkantungen" durch eine bündig mit dem übrigen Boden abschließende zu ersetzen = ebener Boden, der zudem durch das Rad gestützt wird. Der tankseitige Blechwinkel muß entsprechend höher ausfallen.
Ins Rad und drumherum paßt jede Menge nützliches Zeug von Werkzeug und Material bis hin zu ner WaPu, LiMa und 2x2L-Reservekanistern.

Grüße, Klaus
Hallo Klaus,

hier geht es nicht darum, evtl. auch ein anderes Rad einzusetzen, sondern, ob man das vorhandene Notrad auch mit den verkürzten Bolzen nutzen kann.

Klar, es gibt immer mehr Möglichkeiten...

Gruss
Thomas

PS: Hat Jemand vielleicht die Länge der kurzen Bolzen parat?
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3910
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#4

Beitrag von runup »

macht doch nicht immer eine "Doktorarbeit" aus ALLEM:
er soll sein NOTRAD draufstecken und mit seinen vorhandenen Radmuttern festziehen.
mindest...7 Gewindegänge/ Umdrehungen ..muß die Radmutter haben.
soll ER halt, OFFENE RADMUTTERN verwenden.
mfg
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 358
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#5

Beitrag von Papa Fox »

Hallo Zusammen
Ich habe in meiner Kiste nach der Umrüstung auf Speichenräder 3 verschiedene Bolzenlänge gefunden.
43, 34 und 26 mm lang.
Ich denke die Bolzen für die vorderen und hintere SpeichenRädern unterschiedlich lang sind. Ich vermute die 34 und 26 mm Bolze gehören zum Adapter.
Die Frage also, kann man im Notfall eine Blechfelge vorne oder hinten mit diesen Bolzen montieren.
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5930
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#6

Beitrag von tr_tom »

runup hat geschrieben: 02.07.2022, 10:19 macht doch nicht immer eine "Doktorarbeit" aus ALLEM:
er soll sein NOTRAD draufstecken und mit seinen vorhandenen Radmuttern festziehen.
mindest...7 Gewindegänge/ Umdrehungen ..muß die Radmutter haben.
soll ER halt, OFFENE RADMUTTERN verwenden.
mfg
Hallo,

Patrick möchte vielleicht mein Notrad kaufen, also er kann selbst noch gar nicht testen.

Das ist hier das Problem.

Gruss
Thomas

PS: Ich werde mal in den nächsten Tagen versuchen, mit einer "Testschraube" die Mindestlänge zu ermitteln für ca. 7 Umdrehungen einer Mutter...
» Carpe diem - nutze den Tag... «
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3096
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#7

Beitrag von S-TYP34 »

Da stellt sich noch eine andere Frage!
Wieviel Werkzeug soll man noch im Kofferraum mitschleppen!
Wenn Speichenräder montiert sind
Plattfuß---
dann Rad runter....Adapter abschrauben Notrad draufstecken
und mit den mitgenommenen Radmuttern befestigen.

Kupferhammer,-Achtkantschl.,11/16" Nuss/Ratsche für Adaptermuttern
4 orig Radmuttern u.den passenden 22ziger Radschlüssel.

Also nur 1 TR2 4" 48 Speichen Rad in die Kiste.....
gibt Platz im Kofferraum....Radwechsel ...einfach u. schnell!

Wenn es jemand braucht...habe noch so Schmalspur/Asphaltschneider Speichenräder.

Oder wäre ne Anhängerkupplung am TR mit nem Nachläufer ratsam.
nix für ungut aber lasst die Autos doch so wie sie sind.

Blechnotrad :kopfklatsch in einem TR

Bei diesen heißen Gedanken jetzt erstmal in die Eisdiele
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 358
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#8

Beitrag von Papa Fox »

Nicht lästern ! Früher war ein richtiges Ersatzrad Standard. Da die Wahscheinlichkeit einer Reigenpanne immer geringer wurde , haben manche Hersteller auf schmalle Mini-Noträder umgestellt. Und jetzt gibt es gar kein Ersatzrad mehr.... Vielleicht eine Sprühdose umd ein kleines Loch anzudichten.
Ein Speichenrad ist schnell abmontiert, ein Adapter auch. Auch wenn die Pannenwahrscheinlich sehr gering ist, ist es doch beruhigend ein Notrad dabei zu haben und das muss nicht ein teueres Speichrad sein !
Mein Senf !
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3910
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#9

Beitrag von runup »

extra für den.. franzosen.
:genau: mindest...7 Gewindegänge/ Umdrehungen ..muß die Radmutter haben.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3096
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#10

Beitrag von S-TYP34 »

Und außerdem:
mit einem günstig (ca. 50,- Eur.) erwobenem schmalem 48ziger gebr.Speichenrad,
ist auch sicherer, da der Adapter dran bleibt
darf man auch schneller fahren!!!!

Noch zu bedenken ist!!
Mit dem Notrad darf man nur max 60 - 80 Kmh schnell fahren.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3676
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#11

Beitrag von Triumphator »

…früher waren auch Schlauchreifen montiert. Da ist bei einem Platten nichts zu machen. Moderne Auto haben schon lange schlauchlose Reifen.
Wenn man sich da einen Nagel holt, bleibt der drin und die Luft auch.
Deshalb: Schlauchlose Felgen montieren.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#12

Beitrag von Hannes66 »

Bei meinem 6er hatte ich zur Vorbereitung auf Speichenräder die kurzen Radbolzen an den Radnaben montiert und die Stahlräder noch einige Monate ohne Probleme gefahren. Man ohne Adapter ca, 15mm Gewinde und sollte bei der Steigung mit der Anzahl der genannten Gewindegänge reichen.
Da ich schlauchlos fahre, habe ich den ganzen Ballast rausgeschmissen und mir ein Pannenset gekauft.
Den zusätzlichen Stauraum kann man auch sinnvoll nutzen.

Gruß Hannes
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5930
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#13

Beitrag von tr_tom »

Hallo,

habe heute mal kurz die notwendige Schraubenlänge gemessen: ca. 23 mm für normale Stahlfelgenmuttern, gemessen bis zum Rand der Mutter. Diese ist alleine schon ca. 18 mm lang.

.
Notrad mit Mutter ca. 23 mm _IMG_2472.jpg
.

Die Muttern für den Speichenradadapter scheinen mir kürzer zu sein, sodass wohl max. 20 mm Gewindelänge ausreichend sein sollten.

.
Umbausatz für Speichenräder.png
.

Gruss
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3245
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Kontaktdaten:

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#14

Beitrag von Kamphausen »

"Gewindelänge" (also die "Riffelung"), die in der Nabe bleibt: 7,5mm

Dann kommt noch die Bremstrommel dazu....da hab ich leider keine rumfliegen gehabt...sonst hätte ich das ganze mal zusammen gebaut...
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3910
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Notrad Montage mit verkürzten Stehbolzen

#15

Beitrag von runup »

:kopfklatsch ....das kann doch nicht so schwer sein.
1. speichenrad, bei einem plattfuss.. entfernen
2. speichenradadapter ,..entfernen
3. reserverad bzw. notrad , auf die nun sichtbaren radbolzen schieben.
4. mit vorhandenen radmuttern festziehen
5. radmuttern müssen mind. 7 umdrehungen haben.
6. wenn dem so ist, wenn möglich weiter fahren.
habe fertig
:top:
Antworten

Zurück zu „Räder“