Instrumentenbeleuchtung TR4A

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
ovw
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 91
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Instrumentenbeleuchtung TR4A

#1

Beitrag von ovw »

Liebes Forum,

vielleicht hat einer von Euch ja schon mal die Erfahrung gemacht, bzw. eine Idee was das sein kann:

Seit einiger Zeit geht meine komplette Instrumentenbeleuchtung (TR4a) nicht mehr, bis auf die Anzeige für den Öldruck (lässt sich auch dimmen). Die Leuchtmittel, sind aber ok. Masseproblem? Sprich der Öldruckanzeiger bekommt irgendwie seine Masse woanders her und ist daher davon ausgenommen? Echt schräges Phänomen...

Vielen Dank für Antworten im voraus

Oliver
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#2

Beitrag von Jacky »

Hallo,

das lässt sich ja schnell ausmessen. Solltest Du kein Messgerät zur Hand haben legst Du einfach eine Leitung von der Batterie Masse oder von Deiner Öldruckanzeige Masse zu den anderen Instrumenten. Dann siehst Du sofort, ob es das war.

Viel Erfolg
Walter
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#3

Beitrag von Hannes66 »

Hallo Oliver, ich denke beim TR4 ist es nicht viel anders als beim TR250. Habe leider vom TR4 keinen Schaltplan.
Sollte es so sein, dann holen sich alle Instrumente über den Armaturenbrettträger die Masse, die Öldruckanzeige macht da keine Ausnahme. Am Dimmeausgang gibt es einen Knotenpunkt. Wenn da etwas im Argen ist, kann es sein, dass eventuell nur noch die Ölanzeige Spannung bekommt. Du kannst mit einem Messgerät direkt am Minuspol der Batterie gehen und mit ob an den anderen Fassungen Spannung ankommt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Klauswö
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 40
Registriert: 12.01.2018, 20:41
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#4

Beitrag von Klauswö »

Hallo Hannes(?),
die Schaltpläne der TR4 Modelle findest Du u.A. hier: https://www.tr-register.de/index.php/te ... schaltplan

Viele Grüße
Klaus
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#5

Beitrag von Hannes66 »

Hallo Klaus, danke für den Link. Hab ich mir gerade angesehen. Wie schon vermutet ist es das gleiche Schema.
Also kann Oliver wie beschrieben vorgehen.
Benutzeravatar
ovw
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 91
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#6

Beitrag von ovw »

Vielen Dank für die Antworten und Hilfestellungen! Werde so vorgehen wie oben beschrieben. Vielleicht ist es ja wirklich der Knotenpunkt am Dimmerausgang.

Viele Grüße

Oliver
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#7

Beitrag von Gyula »

Hi!

Mich irritiert, dass sich das Öldrucklämpchen dimmen lassen soll……?

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3676
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#8

Beitrag von Triumphator »

…das dimmt sich, wenn der Öldruck ok ist… :-D
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
ovw
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 91
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#9

Beitrag von ovw »

Gyula hat geschrieben: 29.06.2022, 11:28 Hi!

Mich irritiert, dass sich das Öldrucklämpchen dimmen lassen soll……?

Gyula
Irritiert mich auch. Bin noch nicht dazu gekommen das Gewerke hinter dem Armaturenbrett auf Masse zu testen. Berichte wenn ich es geprüft habe. Alles schräg ;-)
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#10

Beitrag von Hannes66 »

ovw hat geschrieben: 29.06.2022, 13:19
Gyula hat geschrieben: 29.06.2022, 11:28 Hi!

Mich irritiert, dass sich das Öldrucklämpchen dimmen lassen soll……?

Gyula
Irritiert mich auch. Bin noch nicht dazu gekommen das Gewerke hinter dem Armaturenbrett auf Masse zu testen. Berichte wenn ich es geprüft habe. Alles schräg ;-)
Bis jetzt ist ja noch alles Theorie.
Wenn ich aber Recht habe, dann hat die Plusleitung vom der Öldruckanzeige als einzige Verbindung zum Dimmer und der Stromkreis ist damit ok. Bei anderen Instrumenten fehlt der Plus.
Gruß Hannes

PS: Es bleibt auf jeden Fall spannend. Nur ohne Messungen können wir hier weiter nur Thesen aufstellen
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#11

Beitrag von Jacky »

Hallo,
ich habe gerade im TR4 A Plan nachgesehen, da gibt es keinen Dimmer.
Langsam verstehe ich gar nicht mehr, von was wir hier reden. Ich dachte ursprünglich, dass wir von der Beleuchtung des Öldruckinstruments reden. Jetzt ist die Rede von der Öldrucklampe. Das sind zwei paar Stiefel. Die haben definitiv nichts miteinander zu tun.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
ovw
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 91
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#12

Beitrag von ovw »

Jacky hat geschrieben: 29.06.2022, 17:03 Hallo,
ich habe gerade im TR4 A Plan nachgesehen, da gibt es keinen Dimmer.
Langsam verstehe ich gar nicht mehr, von was wir hier reden. Ich dachte ursprünglich, dass wir von der Beleuchtung des Öldruckinstruments reden. Jetzt ist die Rede von der Öldrucklampe. Das sind zwei paar Stiefel. Die haben definitiv nichts miteinander zu tun.

Viele Grüße
Walter
Hallo Walter,

es gibt einen Dimmer beim TR4(A). Ist in den Schaltplänen oben von Klauswö und Hannes66 eigentlich gut zu sehen (Gauge Lamp Dimmer Control)

Die Beleuchtung des Öldruckinstruments funktioniert noch, bei allen anderen Instrumenten geht die Beleuchtung nicht mehr. Die Leuchtmittel sind aber in Ordnung und es ist schlagartig passiert, dass sie nicht mehr leuchten.

Viele Grüße

Oliver
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#13

Beitrag von Gyula »

Hi!

@ Walter: Einen Dimmer für die Instrumentenbeleuchtung sehe ich schon….

Ahhhh…., es ist wohl die Rede von der Beleuchtung des Öldruckinstrumentes, was sich dimmen lässt?

Ich habe mir gerade den Schaltplan vom TR4 angesehen.
Hat der keinen Öldruckschalter?
Somit auch kein Öldrucklämpchen?

Ist die Masse für die Instrumentenbeleuchtung mit einem der großen Instrumente an den langen Gewindestangen zur Befestigung des Instrumentes mitgeschraubt? Beim TR6 ist das so….?
Wird das Instrument nicht ordnungsgemäß samt der Masseverbindung befestigt (weil schwer zugänglich), dann fallen Teile der Instrumentenbeleuchtung aus.

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#14

Beitrag von Hannes66 »

Um einen Massefehler auszugrenzen, kannst du mit einem Stück Leitung, dass du sicher mit der Masse verbunden hast, an das Tacho- oder Drehzahlmessergehäuse gehen.
Wenn es die fehlende Masse ist, dann sollte diese Instrument leuchten.
Das geht schnell und du kommst vom Fußraum dran ohne das Armaturenbrett auszubauen.

Gruß Hannes
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Instrumentenbeleuchtung TR4A

#15

Beitrag von Jacky »

Hallo,

dort habe ich den Dimmerschalter schon gesehen. Ich habe in meinen Unterlagen auch einen Schaltplan vom TR4A und da ist kein Dimmerschalter eingezeichnet.

Viele Grüße
Walter
ovw hat geschrieben: 29.06.2022, 17:33
Jacky hat geschrieben: 29.06.2022, 17:03 Hallo,
ich habe gerade im TR4 A Plan nachgesehen, da gibt es keinen Dimmer.
Langsam verstehe ich gar nicht mehr, von was wir hier reden. Ich dachte ursprünglich, dass wir von der Beleuchtung des Öldruckinstruments reden. Jetzt ist die Rede von der Öldrucklampe. Das sind zwei paar Stiefel. Die haben definitiv nichts miteinander zu tun.

Viele Grüße
Walter
Hallo Walter,

es gibt einen Dimmer beim TR4(A). Ist in den Schaltplänen oben von Klauswö und Hannes66 eigentlich gut zu sehen (Gauge Lamp Dimmer Control)

Die Beleuchtung des Öldruckinstruments funktioniert noch, bei allen anderen Instrumenten geht die Beleuchtung nicht mehr. Die Leuchtmittel sind aber in Ordnung und es ist schlagartig passiert, dass sie nicht mehr leuchten.

Viele Grüße

Oliver
Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“