J - OD tropft

Zahnersatz, Kardanwelle...

Moderator: TR-Freunde-Team

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

J - OD tropft

#1

Beitrag von Gyula »

Hi!

Das J - OD lässt immer wieder mal einen Tropfen Öl an dieser Schraube (siehe Bild)) fallen…..i
Passt da eine Cu - Dichtring mit Innendirchmesser ca 10,5 mm? Den habe ich nämlich da….
Thx
D821A009-76CB-4CD0-9419-83CCF6DF8E7E.jpeg
Gyula
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
re-hiker
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 505
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: J - OD tropft

#2

Beitrag von re-hiker »

Guten Abend Gyula

Ja, da ist eine Kupferscheibe dazwischen. Vielfach wird die einfach wieder eingeschraubt. Wird aber mit dem Alter hart, also Oberfläche kontrollieren, auch die Verschlussschraube, evtl. kurz abziehen, wenn keine neue Kupferscheibe da, kurz ausglühen und wieder drauf. Die weiche Kupferscheibe dichtet dann wieder.
Oder Alternative, an das aubere Gewinde etwas Loctite Hydraulikdichtung. Lässt sich problemlos wieder lösen, keine Schraubensichterung. Das Problem ist die thermische Ausdehnung des Alugehäuses gegenüber der Stahlschraube.

Grüsse und einen tropfenfreien J-OD, Robert
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#3

Beitrag von Gyula »

Hi!

Ich habe die Cu - Dichtung gewechselt. Dabei habe ich festgestellt, dass nach Herausdrehen der Schraube das Getriebeöl nur sehr unwillig austritt (eher Tropfenweise). Ist das so, oder ist da vielleicht die Getriebeentlüftung zu?

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3704
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal

Re: J - OD tropft

#4

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

ich empfehle dir eine Hydraulik Dichtung mit Gummieinlage dann ist das dicht ohne großes Drehmoment.
Die kleinen Schrauben an der Ölwanne mit Kupferringen.
Und es läuft wenig Öl raus,denn das ist nur eine Steuerbohrung.

Munter Bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#5

Beitrag von Gyula »

Hi!

Danke Ralf!
Meinst du die kleinen Schrauben von der Wanne am OD, wo bei mir Zahnscheiben verwendet wurden?
Die soll ich gegen Cu Ringe tauschen?

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3704
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal

Re: J - OD tropft

#6

Beitrag von Schnippel »

Hallo Gyula,

ja die kleinen Schräubchen. Auch etwas Silikon an die Gewinde hilft beim Abdichten der Tropfsteinhöle.
Und aufpassen wenn die Deckeldichtung ersetzt werden.
Die im Handel angebotenen sind oft zu dünn. Dann wird das Sieb gequetscht.

Munter Bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#7

Beitrag von Gyula »

Hi!

@ Ralf: 👍
Jetzt beobachte ich weiter und bei Bedarf die Wannendichtung tauschen und auch Cu - Ringe verwenden.
Mal sehen, wo es noch überall sifft…..

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#8

Beitrag von Gyula »

Hi!

Ich jage weiter undichte Stellen am Getriebe….
Getriebe von unten, entlang der Schweißnaht?, von der Ablassschraube nach hinten. Alles ist trocken, nur diese grob bearbeitete Naht nicht. Jeweils nach ein paar Tagen hängt da ein Tropfen. Ich habe den Verdacht, dass diese „Naht“ nicht dicht ist.
Habe extra ein Stück Zellstoff um die Ablassschraube gewickelt - bleibt staubtrocken…
Schon mal sowas gesehen?

Gyula
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 349
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: J - OD tropft

#9

Beitrag von seidelvc69 »

Das ist keine Schweißnaht sondern ein Gussversatzbereich. Die Getriebeglocken wurden als Ganzes in einem Stück gegossen. Eine
Undichtigkeit an der Stelle wäre extrem ungewöhnlich. Der Tropfen kommt woanders her und wandert, vom Fahrtwind getrieben, dahin. Dieter
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 491
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#10

Beitrag von TR6-72 »

seidelvc69 hat geschrieben: 06.07.2022, 22:35 Das ist keine Schweißnaht sondern ein Gussversatzbereich. Die Getriebeglocken wurden als Ganzes in einem Stück gegossen. Eine
Undichtigkeit an der Stelle wäre extrem ungewöhnlich. Der Tropfen kommt woanders her und wandert, vom Fahrtwind getrieben, dahin. Dieter
Ein mögliche Quelle ist der Tachowellen Anschluss. Verschraubung nicht fest oder Dichtscheibe fehlt.
:wave:

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: J - OD tropft

#11

Beitrag von Hannes66 »

Der Tachowellenantrieb hat einen Wellendichtring (Simmerring), wenn der i.O. ist sollte da gar kein Öl am Anschluss sein.
Benutzeravatar
batcave
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 716
Registriert: 11.06.2005, 23:00
Wohnort: Oberursel
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#12

Beitrag von batcave »

Ist das überhaupt der richtige Ansatz?

Wenn nachdem Abstellen nach 4 weiteren Minuten noch kein Tropfen auf dem Boden ist, ist er doch dicht??

Viel Erfolg

Achim
Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#13

Beitrag von PerseusDO »

batcave hat geschrieben: 07.07.2022, 08:10... Wenn nachdem Abstellen nach 4 weiteren Minuten noch kein Tropfen auf dem Boden ist, ist er doch dicht?? ...
oder Öl is' alle ... :giveup
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3469
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: J - OD tropft

#14

Beitrag von Gyula »

Hi!

ich fahre etwa 2 Stunden, stelle das Auto ab und der erste Tropfen folgt nach einigen Tagen…..

Und bitte…., nicht schon wieder einen Thread verreißen….
THX

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 692
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: J - OD tropft

#15

Beitrag von Drolli »

Moin Gyula,
ich würde eine Porösität das Alu-Guss nicht ausschließen, an dieser Stelle wurde offensichtlich ein Steiger
für den Gießprozess abgetennt.
Mach doch mal folgendes, die Fäche mit Verdünnung/Bremsenreiniger säubern, und einen Papierbogen
auf die Schleifstelle legen and an dem Getriebegehäuse mit Tape befestigen, dann könnte man
die Austrittstelle lokalisieren, wenn gefunden mit dem Hammer die Stelle stauchen,
Gruss von der Ostsee Carl
Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“