Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#1

Beitrag von Kamphausen »

Mahlzeit

Hat mal jemand zufällig die Höchstgeschwindigkeit seines original CP ermittelt?

Am besten GPS....

Peter
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#2

Beitrag von Kamphausen »

Rückmeldung über andere Kanäle:

offen, zwei Personen und Overdrive : 182km/h GPS gemessen....
Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1168
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#3

Beitrag von PerseusDO »

Moin,

hatte mal 183km/h auf dem Navi. Aber dann war die Autobahn zu Ende - und die Nerven blank.
Spaß hat das nicht gemacht.
offen, 1 Person, OD, 2 SU's

Grüße, Klaus
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.
Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 491
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#4

Beitrag von re-hiker »

Guten Abend Peter

Auf der Hunaudiere in Le Mans, 4. Gang Overdrive 187 km/h mit GPS gemessen. Mein Schatz hat mit beiden Händen die Videokamera auf der Halterung festgehalten. Es hat trotzdem Spass gemacht.

Robert
Benutzeravatar
arnoldPI
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 08.11.2018, 08:21
Wohnort: Meilen, CH
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#5

Beitrag von arnoldPI »

Hallo Peter
Weniger eine wissenschaftliche Rückmeldung, aber trotzdem ein authentischer Beitrag zu deiner Frage: Ich erinnere mich, wie ich im jugendlichen Übermut und Leichtsinn vor mehr als vierzig Jahren auf der A5 irgendwo zwischen Karlsruhe und Frankfurt mal testen wollte, was die Kiste (71er TR6 143PS PI OD, geschlossenes Verdeck, 1 Person, Michelin XWX Reifen 185/70x15, 6J Cosmic Felgen) hergab. Voller Stolz fieberte ich mit, wie die Tachonadel mit der Zeit über die 210km/h-Marke kletterte, gar etwas übers Ende der Skala hinaus … ich hielt dies mit etwas gutem Willen für rund 220km/h! GPS gab es damals noch nicht und ich weiss natürlich, dass dieser „interpolierte“ Tachowert die effektive Geschwindigkeit arg verzerrt darstellte. Eindrücklich war es trotzdem und das Erlebnis ist mir bis heute in Erinnerung geblieben. Wenn ich meine Angaben mit den GPS Werten anderer Beiträge vergleiche, lag ich wohl auch etwa in deren Bereich. Heute wird mir sehr, sehr flau in der Magengrube, wenn ich daran zurückdenke. Ich bin mir sicher, die Windgeräusche stammten damals nicht vom Fahrtwind, sondern vom Flügelgeflatter der Schutzengel, die mich begleiteten. Es müssen mehrere gewesen sein!
Gruss Arnold 😅😅😅
One Triumph leads to another.
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#6

Beitrag von Kamphausen »

Danek für die Rückmeldung...

Das ganze war gedacht, um die Motorleistung bei mir besser einschätzen zu können...
Inzwischen weiß ich ja, das es > 160PS sind....Meiner läuft >200Km/h (GPS)

Und mit Dunlop Blue Response, Bastuck-Federn und SPAX-Dämpfern find ich das jetzt nicht soooo Furchteinflößend...

Peter
roejo
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 308
Registriert: 05.10.2011, 23:00
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#7

Beitrag von roejo »

und Alufelgen ? Bei mir waren die OEM Stahldinger die Furchtbringer!
Jochen
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3419
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#8

Beitrag von Gyula »

Kamphausen hat geschrieben: 10.05.2022, 07:29 Danek für die Rückmeldung...

Das ganze war gedacht, um die Motorleistung bei mir besser einschätzen zu können...
Inzwischen weiß ich ja, das es > 160PS sind....Meiner läuft >200Km/h (GPS)

Und mit Dunlop Blue Response, Bastuck-Federn und SPAX-Dämpfern find ich das jetzt nicht soooo Furchteinflößend...

Peter
Hi!

Welche Reifendimension, welches Diff, mit OD?

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4360
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#9

Beitrag von darock »

roejo hat geschrieben: 10.05.2022, 11:50 und Alufelgen ? Bei mir waren die OEM Stahldinger die Furchtbringer!
Jochen
Das kann ich verstehen.

Ich habe damals als ich die Alufelgen neu hatte auch einmal probiert. 210 laut Tacho waren es. Das war mit dem ersten Motor und ich denke zu dem Zeitpunkt waren es ca. 145ps. Ist also anzunehmen, dass es in echt nur maximal 190 waren. Ab "170" wurde es angenehm ruhig im Auto weil der Wind oben drüber ging statt rein.

Bernhard
Benutzeravatar
Timm
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 265
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#10

Beitrag von Timm »

Peter, welche NW hast Du drin? Und Auspuff/Krümmer?
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#11

Beitrag von Kamphausen »

Gyula hat geschrieben: 10.05.2022, 12:46
Hi!

Welche Reifendimension, welches Diff, mit OD?

Gyula
185/80 auf original Stahlfelgen (restauriert) an PI-Diff und A-Type Od
Timm hat geschrieben: 11.05.2022, 11:45 Peter, welche NW hast Du drin? Und Auspuff/Krümmer?
Bastuck 280° und Phoenix Fächer Super Sport mit Quertopf an gemachtem Kopf und elektronischer Motorsteuerung...
Benutzeravatar
V8
Profi
Profi
Beiträge: 1718
Registriert: 02.11.2011, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#12

Beitrag von V8 »

PerseusDO hat geschrieben: 20.04.2022, 11:40 Moin,

hatte mal 183km/h auf dem Navi. Aber dann war die Autobahn zu Ende - und die Nerven blank.
Spaß hat das nicht gemacht.
offen, 1 Person, OD, 2 SU's

Grüße, Klaus
Die unterschiedlichen Einschätzungen kommen me von der Fahrwerksgeometrie. Ich hatte mich da seinerzeit aus einem Thema ausgeklinkt, weil das mal wieder ein übles Streitgespräch wurde, zum Glück mal nicht mit mir.

Fakt ist für mich ich habe zwei modifizierte TR. Der 6-Zylinder hat ein optimiertes Fahrwerk und lediglich die Lenkung optimiert und anders positioniert.

Der V8 wurde mal mit 238km/h offen gemessen. Dazu hat der zusätzlich die Räder mit wenig negativem Sturz und an der Vorderachse den Nachlauf um etwa 1 Grad vergrößert.

Letzteres hat den größten Einfluss, zumal ein TR6 im Gebrauch den Nachlauf verliert. Häufig sind nur noch 2 Grad vorhanden, was rd 1/3 weniger als Werksangabe sein müßte. Der Nachlauf ist sowieso knapp gehalten, weil damit die Lenkung schwerer geht. tr3 und frühe TR4 haben deswegen keinen Nachlauf. Die alte Lenkung wäre damit trotz Riesenlenkrad sehr schwer zu bedienen.

Man sollte also zuerst mal den Karren vermessen lassen und Sturz und Nachlauf auf Serienwerte zurückführen.
Benutzeravatar
Jochen
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 366
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#13

Beitrag von Jochen »

Schon immer hatte mein TR6 einen eher schlechten Geradeauslauf. Vor allem unangenehm bei höherem Autobahntempo. Ursache : Nachlauf beidseitig definitiv unter zwei Grad ; wurde mehrfach gemessen…erst gestern noch ( Sollwert wäre 2°45‘ ). Soweit ich weiß, ist der Nachlauf beim TR6 durch die Radaufhängung vorgegeben und nicht einstell- bzw. korrigierbar.
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 435
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#14

Beitrag von TR6-72 »


Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4360
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#15

Beitrag von darock »

Jochen hat geschrieben: 12.05.2022, 10:56 Schon immer hatte mein TR6 einen eher schlechten Geradeauslauf. Vor allem unangenehm bei höherem Autobahntempo. Ursache : Nachlauf beidseitig definitiv unter zwei Grad ; wurde mehrfach gemessen…erst gestern noch ( Sollwert wäre 2°45‘ ). Soweit ich weiß, ist der Nachlauf beim TR6 durch die Radaufhängung vorgegeben und nicht einstell- bzw. korrigierbar.
Ist einstellbar mit Shims unter den Querlenker Anschraubpunkten am Rahmen.

Und wenn das Auto schlecht geradeaus läuft stimmt eher etwas mit der Spur nicht. Nachlauf hat eher etwas mit der Dynamischen Sturzverstellung beim Lenken und den Rückstellkräften der Lenkung zu tun.

Bernhard
Antworten

Zurück zu „Einspritzer“