TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 142
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#1

Beitrag von ulli_bonn »

Hat jemand beim TR6 schon mal die Türhäute von British Motor Heritage verbaut und kann was zur Passform sagen?
Dort gelistet als: Door Outer Panel, 'Skin', LH, Part No. 812775.
Dürften bei allen Teilehändlern aus der gleichen Quelle stammen.

Danke + Grüsse
Ulrich
Algarvio
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 80
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#2

Beitrag von Algarvio »

Hallo Ulli,

die Passform ist sehr gut, habe sie vor zwei Jahren ohne Problem wechseln können.
Den Preis fand ich allerdings recht hoch.

Viel Erfolg und Gruss aus Portugal
Günter
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3247
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#3

Beitrag von Kamphausen »

Wer das Zeug führt, kannst du ja direkt auf deren Seite sehen:
BMH-Parts.jpg
Angesichts des Preises würd ich aber mal beim Karosseriebauer/Lackierer fragen, was ne Reparatur ohne BMH-Bleche kostet....
Ich geh mal davon aus, das die Türhaut unten löchrig ist ?!?

Hat mein Karobauer für 400,- gemacht....incl. Lackierung der kompletten Tür....

https://www.straightsix.de/doku.php?id= ... serie#tuer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 491
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#4

Beitrag von TR6-72 »

Für 200 € bekommt man gute gebrauchte komplette Türen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3920
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#5

Beitrag von runup »

:genau: servus ulli
ich muss dem herrn aus westfalen beipflichten.
es werden immer wieder in der" bucht oder in der kleinen bucht", gute gebrauchte türen angeboten.
spreche aus erfahrung.
mfg
:wave:
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3247
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#6

Beitrag von Kamphausen »

TR6-72 hat geschrieben: 22.01.2022, 14:23 Für 200 € bekommt man gute gebrauchte komplette Türen.
Hatte ich auch gedacht....
Aus dem Forum für 150,- selber abgeholt, stellte sich nach dem Sandstrahlen raus, das sie noch löcheriger ist als meine war....Lackblasen waren vorher keine zu sehen...

Kannste gern haben....ist ne rechte...
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3920
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#7

Beitrag von runup »

:genau: manchmal hat man kein glück und dann kommt auch noch ...das pech dazu. 8O
aber ..ulli.. du brauchst bestimmt.. eine linke
mfg
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 491
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#8

Beitrag von TR6-72 »

Haste'e vielleicht mit zuviel Druck und falschem "Sand" gestrahlt oder beim Kauf nicht sorgfältig genug geprüft
:giveup

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8293
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#9

Beitrag von MadMarx »

was aus england kommt, wird auf alten, verschlissenen presswerkzeugen hergestellt.

bastuck hat neue presswerkezeuge nach aufwendigen vermessungsaktionen an originalen, unfallfreien teilen herstellen lassen.
die passgenauigkeit ist sehr gut.
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 142
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#10

Beitrag von ulli_bonn »

Hallo Kollegen und Leidensgenossen,
vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen.

Eine gute Sache an meinem TR6 ist: es ist eine echte Erstauslieferung Kalifornien und ist dort auch gelaufen bis ich ihn 1995 dort gekauft habe. Mit den echten 'California Cars', die in der Vergangenheit re-importiert wurden, ist das ja bekanntlich so eine Sache. Es verhielt sich oft wie beim Schwarzwälder Schinken. Da fährt auch der Viehtransporter auf dem Weg vom Mastbetrieb in den neuen Ländern zum Schlachthof einen Umweg durch den Schwarzwald und schon wird der Schinken zum Schwarzwälder Schinken. Beim italienischen Schaumwein soll es ganz ähnlich sein. Und so stammen auch viele der 'California Cars', die hier in der Vergangenheit angelandet wurden, aus allen nur denkbaren Regionen der USA. Dass mein TR6 tatsächlich vollkommen rostfrei ist, hat sich nach der chemischen Entlackung im Tauchbad bestätigt.

Allerdings bin ich dann doch auf einige Kampfspuren gestossen. Darunter die linke Tür, bei der die Aussenhaut vorne mal eine Beule abbekommen hat. Wäre eigentlich eine kleine Sache gewesen. Tür komplett abrüsten und von innen ausdrücken. Heute würde man einen Spotter nehmen und das von aussen wieder in Form ziehen. So sieht die Tür von innen nach Entlackung und KTL-Beschichtung aus. Man beachte den Türkasten und Pfalz unten.
P_20211128_205609.jpg
Aber die us-amerikanische Form der Instandsetzung sah und sieht so aus, dass man jede Menge Löcher ins Blech bohrt und das grossflächig spachtelt. Aussen sieht die Sache entsprechend leider so aus:
P_20211128_205458.jpg
Könnte man instand setzen. Ist aber eher ein Fall für eine neue Türhaut.
Algarvio hat geschrieben: 22.01.2022, 09:17 Den Preis fand ich allerdings recht hoch.
Stimmt. Wirtschaftlich ist man aber schnell in dem Bereich, in dem sich das rechnet.

Gebrauchte Türen. Habe ich gerade zwei gekauft. Abgerüstet, aussen bereits mechanisch entlackt, 20+ Jahren trocken und warm gelagert. Gründlichst inspiziert und lediglich bei einer Tür 3 oder 4 wirklich winzig kleine Löcher (im 1mm-Bereich) in der Aussenhaut unten im Bereich des Pfalz entdeckt. Sonst solides Material. Gesamter Pfalz innen und Türkasten makellos. Woraufhin mich mein Spengler aufgeklärt hat, dass selbst das heisst, dass innen in dem Pfalz der Rost schafft und an der Türhaut unten ein Streifen ersetzt werden muss. 9 von 10 neuzeitlichen Karosseriebauern und Lackierern würden da wohl minimal Spachtel drüber ziehen, von innen konservieren und dann hält das für eine Generation und länger.

Für die oben gezeigte linke Tür werde ich wohl eine neue Türhaut beschaffen. Werde über den weiteren Verlauf berichten.

Grüsse, Ulrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 142
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#11

Beitrag von ulli_bonn »

MadMarx hat geschrieben: 23.01.2022, 09:59 bastuck hat neue presswerkezeuge nach aufwendigen vermessungsaktionen an originalen, unfallfreien teilen herstellen lassen.
die passgenauigkeit ist sehr gut.
Ich hör's, jedoch mir fehlt der Glaube. Zumindest solange, bis ich das wo am lebenden Objekt montiert sehe. Was ich gesehen habe vor ca 3 Jahren ist ein Kotflügel hinten für einen TR3 aus dem Hause B. Wenn man das Teil gesehen hat mit der matten Grundierung und dem originalgetreuen Aufkleberchen, dann sind einem erst mal die Augen übergegangen. Den TR3 hatte ein Karosseriebauer vom alten Schrot und Korn in Arbeit. Mittlerweile leider im Ruhestand. An der masshaltigen Rohkarosse montiert zeigte sich dann über die Länge eine Fehlpassung im Bereich von 25mm. Einschätzung des Karosseriebauers: unbrauchbar. Gut, vielleicht ist das mittlerweile anders.
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 142
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR6 Türhaut von BMH: Passform, Qualität

#12

Beitrag von ulli_bonn »

Kamphausen hat geschrieben: 22.01.2022, 11:47 Hat mein Karobauer für 400,- gemacht....incl. Lackierung der kompletten Tür....
Hallo Peter,
wo sitzt Dein Karosseriebauer?
Grüsse, Ulli
Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“