TR6: Riemenscheibe

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2094
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

TR6: Riemenscheibe

#1

Beitrag von JochemsTR »

Hallo Zusammen,

für Motor #2 würde ich gerne meine alte Riemenscheibe verwenden. Was meint ihr zu den Zustand? Der Außengummi ist etwas beschädigt. Aber das muss nicht der Fall für den Innengummi sein, der für die Dämpfung zuständig ist. Wenn ein Dämpfer verrutscht ist oder locker oder wackelig erscheint, ist das natürlich schlecht. Mein aktuelle Rimmer Dämpfer sieht gut aus und ist schwer. Für ein Hersteller ist das ja einfach. Aber ob diese Nachbauten bezüglich die Funktion der Dämpfung tatsächlich qualitativ hochwertig sind und auch so verifiziert wurden?
RS1.jpg
RS2.jpg
RS3.jpg
RS4.jpg
Jochem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 163
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#2

Beitrag von Hannes66 »

Hallo Jochem, du könntest versuchen die Riemenscheibe neu vulkanisieren zu lassen.
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3497
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#3

Beitrag von Gyula »

Hallo Jochem!

Ich hatte 2019 nach einer Riemenscheibe gesucht und bin bei Mausbach fündig geworden…breiter Dämpfergummi…

http://tr-freun.de/phpBB3/download/file ... &mode=view

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2094
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#4

Beitrag von JochemsTR »

Hallo Jochem, du könntest versuchen die Riemenscheibe neu vulkanisieren zu lassen.
Hallo Hannes, und wo kann ich das machen lassen?

Also seit ihr der Meinung dass diesen Riemenscheibe nicht mehr zu gebrauchen ist?

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3759
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#5

Beitrag von Schnippel »

Hallo Jochem,

schneide mit einem scharfen Messer das überstehende Gummi bündig ab.
Das habe ich an meiner Maschine gemacht und an anderen auch.
Da passiert nichts mit.
Reichen dir 250000 km + ??

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 163
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#6

Beitrag von Hannes66 »

Morgen Jochem,

du könntest ja mal unverbindlich hier

https://www.vulkanisierwerkstatt-berlin ... etall.html

oder hier

https://www.hunold-knoop.de/kunststofft ... bindungen/

anfragen. Vielleicht gibt es so eine Firma auch bei dir in der Nähe.

Oder du hörst auf die Erfahrung von Ralf.

Gruß Hannes
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4531
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#7

Beitrag von darock »

https://www.damperdudes.net/

Die werden in den USA häufig genutzt. Denke meiner wurde dort auch gemacht als ich ihn als refurbed gekauft habe.

Bernhard
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2094
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#8

Beitrag von JochemsTR »

schneide mit einem scharfen Messer das überstehende Gummi bündig ab.
Das habe ich an meiner Maschine gemacht und an anderen auch.
Da passiert nichts mit.
Reichen dir 250000 km + ??
Hallo Ralf, ja denke ich auch. Ich möchte trotzdem die Tipps von Hannes und Bernhard mal nachgehen. Mal schauen ob sich jemand meldet und was eine Überholung kostet.
https://www.damperdudes.net/
Die werden in den USA häufig genutzt. Denke meiner wurde dort auch gemacht als ich ihn als refurbed gekauft habe.
Die haben bereits reagiert. Ich muss meine RS dort hin schicken. Da bin ich momentan etwas unschlüssig. Wird schon gut gehen, aber trotzdem.
Morgen Jochem,

du könntest ja mal unverbindlich hier

https://www.vulkanisierwerkstatt-berlin ... etall.html

oder hier

https://www.hunold-knoop.de/kunststofft ... bindungen/

anfragen. Vielleicht gibt es so eine Firma auch bei dir in der Nähe.
Anfrage ist raus. Ich werde berichten.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#9

Beitrag von S-TYP34 »

Es werden immer wieder mal welche angeboten
da sollte man schnell zuschlagen.
Habs noch vor Brexit u. Cov 19 gemacht und
alle damaligen Angebote sofort festgenagelt.

Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2094
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#10

Beitrag von JochemsTR »

Es werden immer wieder mal welche angeboten
da sollte man schnell zuschlagen.
Habs noch vor Brexit u. Cov 19 gemacht und
alle damaligen Angebote sofort festgenagelt.
Schön für dich. Das beantwortet nicht meine Frage....oder willst du Werbung machen?

Egal,
die Firma Hunold-Knoop kann die Dämpfer nicht bearbeiten.
Die Firma Vulkanierwerkstatt-Berlin kann das sehr wohl. Die müssen aber eine Vulkanisierform drehen. Kostet ca. 450€. Die Vulkanisierarbeiten kosten dann so 120€. Das lohnt sich dann nur wenn sich mehrere Riemenscheibe zusammen tun.

Was nun?
Mein Riemenscheibe geht nun nach England. Dort wird er nachgemessen und kostet mir lediglich den hin-und-her Versand. Messbericht folgt. Beispiel:
RS5.jpg
Wenn es sich herausstellt dass der RS schlecht ist, geht er zum Damper Dudes in USA. Diesen, vielleicht etwas umständlichen Weg, ist mir lieber als unseriöse Angebote im Ebay Kleinanzeigen.

Jochem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
Ducfreak
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 60
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#11

Beitrag von Ducfreak »

Hallo Jochem

Wenn es was bringt und der Preis reduziert werden kann, schliesse ich mich gerne an, müsste nur nachsehen ob ich 1 oder 2 Scheiben habe.
Viele Grüße
Christoph
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3122
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#12

Beitrag von S-TYP34 »

Habe bei den Angeboten nur zugegriffen
da bei zwei neuvulkaniesierten Dämpfern
die Zündzeitpunkt - Markierungen nicht mehr richtig stimmten.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3986
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe

#13

Beitrag von runup »

:klatsch: ..na dann, werden sie ja bestimmt irgendwo..zu einem freundschafts preis angeboten.
bestimmt in ebay kleinanzeigen.. 8O
...wer ko der ko
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2094
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#14

Beitrag von JochemsTR »

Mein Riemenscheibe geht nun nach England. Dort wird er nachgemessen und kostet mir lediglich den hin-und-her Versand. Messbericht folgt.
Das Ergebnis is da.
RS1.png
RS2.png
RS3.png
Fazit: die Riemenscheibe kann man einsetzen. Diese Prüfung hat John aus dem TR-Register UK durchgeführt. Er hat eine sehr guten Ruf, von daher tue ich diese Ergebnisse auch nicht hinterfragen. Falls jemand Interesse hat, einfach mir ein PN schicken. Das Ganze kostet dann 30 € plus Versand.

Jochem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3306
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe

#15

Beitrag von Kamphausen »

Ich hab mir ne neue Riemenscheibe bei Ebay gekauft: Neu für 88,-€ incl. Versand.

Die tauchen immer mal wieder vom selben Anbieter auf Ebay auf....
Ich hab ihn mal angeschrieben, ob er noch welche hat....

Peter
Antworten

Zurück zu „Motor“