Kabelbaum TR6

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Uschi2006
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2020, 17:50

Kabelbaum TR6

#1

Beitrag von Uschi2006 »

Moin an alle. Ist mein erster Beitrag und ich hoffe ich mache alles richtig.
Habe einen TR6, LHD, Bauj. 1973 :giveup und der jetzige Kabelbaum muß getauscht werden. Ich könnte einen neuen günstigen bekommen.
Nun meine Frage : Ist es wichtig das der Kabelbaum für einen links oder rechts Lenker bestellt wird oder ist das egal und ich kann beides verwenden.
Für Eure Ratschläge und Hilfe wäre ich Dankbar.

Uschi2006
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#2

Beitrag von runup »

servus uschi
frage,...tr6... vergaser oder pi?
ab fahrgestell nr...... bis fahrg-nr.
dann das richtige wiring(schaltplan) zum passenden tr
es gibt verschiedene
und bestimmt ist ER ein LH
mfg
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7479
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#3

Beitrag von gelpont19 »

Uschi2006 hat geschrieben: 10.01.2021, 12:13 Nun meine Frage : Ist es wichtig das der Kabelbaum für einen links oder rechts Lenker bestellt wird oder ist das egal und ich kann beides verwenden.
Uschi2006
...is wichtig...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#4

Beitrag von Fuzzy »

Für den richtigen Kabelbaum brauchst du idealerweise die Fgst-Nr. >>> Tatsächlich Bj. 73 ?

Vergaser Modell CC bis Ende 72 oder CF ab Ende 72
Einspritzer Modell CP bis Ende 72 oder CR ab Ende 72

Je nach Modelljahr gibt es da diverse Unterschiede.
Bis hin zu Warnleuchte für den Sicherheitsgurt.


Gruß,
Jörg
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#5

Beitrag von runup »

ach nee, # 2, schreib ich chinesisch? 8-O
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#6

Beitrag von Fuzzy »

Keine Ahnung, kann leider kein Chinesisch ... :)

Wollte nur den Tipp um ein paar Details ergänzen.
Oder kann jeder Newbie mit bis und ab Fgst-Nr. etwas anfangen?
Oder hat entsprechende Literatur?

Und tschüss und :weg
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1466
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#7

Beitrag von JochemsTR »

Moin an alle. Ist mein erster Beitrag und ich hoffe ich mache alles richtig.
fast. Kurze Vorstellung ist üblich hier.
viewforum.php?f=31
Habe einen TR6, LHD, Bauj. 1973 :giveup und der jetzige Kabelbaum muß getauscht werden. Ich könnte einen neuen günstigen bekommen.
Nun meine Frage : Ist es wichtig das der Kabelbaum für einen links oder rechts Lenker bestellt wird oder ist das egal und ich kann beides verwenden.
Für Eure Ratschläge und Hilfe wäre ich Dankbar.
Was ist günstig?
Suchst du Plug-n-Play? Oder kannst Du Leitungen verlängern, bzw. Löten und korrekt Verkrimpen? Ein paar Zusatz Relais können nicht schaden, vielleicht eine moderne Sicherungskasten, daher muss der Kabelbaum sowieso modifiziert werden, oder soll alles original bleiben?

Links und Rechts Kabelbaume sind vorgeformt. Also eine Rechte KB in eine Linke Position zu manövrieren wird nicht einfach sein.

Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
WernerTR6PI
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 408
Registriert: 06.01.2005, 00:00
Wohnort: München/Dresden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#8

Beitrag von WernerTR6PI »

Die Kabelbäume von den üblichen (verdächtigen) Zulieferern passen nach meiner Erfahrung gut. Jedoch sind teilweise die Lampenfassungen etc. von schlechterer Qualität (wie die REPROS halt überwiegend) als die Originalteile. Deshalb den alten Kabelbaum nicht entsorgen bevor diese Teile gesichert sind.

Grüße

Werner
TR6 PI Bj. 74 seit 1988
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2622
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#9

Beitrag von Kamphausen »

JochemsTR hat geschrieben: 10.01.2021, 19:55Ein paar Zusatz Relais können nicht schaden, vielleicht eine moderne Sicherungskasten, daher muss der Kabelbaum sowieso modifiziert werden, oder soll alles original bleiben?
+1

z.B. Licht über Relais schalten ist ne sinnvolle Änderung...Schont die Schalter und sorgt für helleres Licht...hier gibt es schöne Hella Relais mit integriertem Sicherungshalter...

Zusätzliche Sicherungen machen sich auch ganz gut, da 30A Sicherungen ja wirklich nur in höchster Not durchbrennen, wenn der Kabelbaum schon glüht...

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....
Benutzeravatar
stefanh
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 15.10.2015, 16:06
Wohnort: Tettnang
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#10

Beitrag von stefanh »

Ich habe den Tausch des gesamten Kabelbaums in meinem 69er TR6 gerade hinter mir. Die Längen der einzelnen Leitungen passen gut. Zusätzliche Relais und Sicherungen machen Sinn und ich denke es macht auch Sinn die Bulletverbinder weitestgehend zu eliminieren, da ich hier alles erlebt habe von wackelt beim Stecken bis bekommt man kaum rein. Ich habe auch einen 4-fach Sicherungskasten gefunden der exakt auf die Maße von dem Original passt, aber mit ATO Sicherungen bestückt ist, wo die Sicherungswerte auch ihre Gültigkeit haben.

Viele Grüße
Stefan
Uschi2006
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2020, 17:50

Re: Kabelbaum TR6

#11

Beitrag von Uschi2006 »

Hallo,
Erst einmal Danke.
Ich habe einen 1972 , TR6 LHD, Vergaser. Meine Frage war . Kann ich einen Kabelbaum LHD auch für einen RHD verwenden ?

Uschi
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#12

Beitrag von Fuzzy »

Hat schon jemand geschrieben.
>>>Plug & Play: NEIN
Mit viel Frickelei ist vieles möglich ....
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#13

Beitrag von runup »

..einspruch, deine gestellte frage #1 war eine andere.
:genau:
vergleich einfach ein LHD mit einem RHD WIRING
und schon bist du schlauer
mfg
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum TR6

#14

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja und pass genau auf.
Im 1. Beitrag schreibst du Baujahr 73
Und im letzten Beitrag Baujahr 72

Und genau dazwischen war der Modellwechsel mit diversen Änderungen. Aber da wiederhol ich mich auch schon wieder ...
Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3277
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Kabelbaum TR6

#15

Beitrag von Schnippel »

Uschi2006 hat geschrieben: 12.01.2021, 17:04 Hallo,
Erst einmal Danke.
Ich habe einen 1972 , TR6 LHD, Vergaser. Meine Frage war . Kann ich einen Kabelbaum LHD auch für einen RHD verwenden ?

Uschi
Hallo,

nein das geht nicht, weil die Kabel Bäume unterschiedlich konfektioniert sind.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“