Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

Calimero-One
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 41
Registriert: 12.12.2020, 18:45
Wohnort: Schweinfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#1

Beitrag von Calimero-One »

Hallo zusammen,

ich wurde schon 1998 in Bochum mit dem Thema angefixt.

Da hatte ein Bekannter einen TR4, der Vater einen TR 5 oder 250 (weiß nicht mehr genau) der Onkel einen TR 3.

Lange her und nun doch wieder aktuell :)

Ich hoffe hier eine fachkundige Beratung und Hinweise zu erhalten auf der Suche nach einem top Wagen ;)

Was meint Ihr hierzu:
Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:

Triumph TR-250, Injector, Overdrive, Hardtop. Nut & Bolt
Erstzulassung: 01/1968
Kilometer: 1 km
Kraftstoffart: Benzin

Preis: 51.700 €

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... medium=ios

Ich finde den Preis etwas happig auch wenn er „Nut and Bold“ restauriert wurde?!

Die schreiben TR 5 PI hinten aber in der Anzeige TR 250

Mir wurde gesagt ein sehr guter würde um die 40 kosten und ein guter so um die 30 dieser soll über 50 kosten.

Also mal los mit Eurer Meinung dazu bzw. Hinweisen und Tipps für mich :)

Danke
Georg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3314
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#2

Beitrag von Schnippel »

Hallo Georg,

verschwende keinen Gedanken an so einem TR !
Völlig überzogener Preis.
Solche TR´s haben keinen Nachweis das sie auch fahren können.
Ich kann nur dazu raten einen TR zu kaufen der auch schon viele km vom Besitzer auf der Strasse war und funktioniert !
Und der sollte dann intensiv auf der Hebebühne von einem Fachmann geprüft werden.
Ein TR kann sich schnell zu einem Groschengrab entwickeln.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis !
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#3

Beitrag von Triumphator »

Hallo Georg,

willkommen im Forum für geformtes englisches Blech.
Der TR 5 ist das Auto, welches in der geringsten Stückzahl gebaut wurde. Daher sind auch die aufgerufenen Preise entsprechend. Der TR 5 war schon immer im TR-höherpreisigen Segment und die Autos sind rar. Das gezeigte Exemplar scheint gut gemacht zu sein, wobei noch mehr Bilder auch noch mehr aussagen würden. Z.B. wäre interessant, wer das Auto restauriert hat. War es ein Fachbetrieb (sieht so aus) oder ein „Schrauber“?
Das wären Informationen, die der Verkäufer noch zur Verfügung stellen sollte. Es geht ja nicht im einen normalen „Gebrauchtwagen“...
Du gibst keinen Wohnort an, aber es wäre sinnvoll, dich mit der TR Register Gruppe in deiner Nähe in Verbindung zu setzen. Sort gibt es altbediente Fachleute und evtl. sogar einen TR5 Kenner. Schau mal hier (wenn nicht schon geschehen) https://www.tr-register.de/index.php/regionale-gruppen

Viele Grüße und bleibe gesund

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Calimero-One
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 41
Registriert: 12.12.2020, 18:45
Wohnort: Schweinfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#4

Beitrag von Calimero-One »

Vielen Dank erstmal,

habe mal den Wohnort ergänzt - danke für den Hinweis :)

Hier ist der Restaurator/ Händler
https://de.victoriaclassiccars.com/kopi ... ts-at-work
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#5

Beitrag von Triumphator »

Hi Georg

gerade habe ich gesehen, dass du aus Schweinfurt kommst. Da wäre die Gruppe Nürnberg richtig...

Viele Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1528
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#6

Beitrag von Marschall »

Hallo Georg,
auch ich denke, dass dieser TR5, trotz Surrey-Top, zu teuer ist ...
Herzliche Grüße und willkommen,
Dieter.
kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 131
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#7

Beitrag von kobold »

Guten Morgen Georg,

abgesehen von Kleinigkeiten welche an dem 5er nicht original sind würde mich grundsätzlich der Steinschlagschutz im Motorraum stören und dass der komplette Unterboden inkl Radhäuser und sogar den Aluschwingen schwarz lackiert wurde. Wenn so viele Std in eine Restauration gesteckt werden und entsprechend Geld verlangt wird, dann würde ich erwarten dass er rundum gut ist.

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#8

Beitrag von Triumphator »

...da die Firma alles macht, was Räder hat, gehe ich davon aus, dass kein spezielles TR knowhow vorhanden ist (sonst hätte man nur TR5 geschrieben).
Das zeigt sich auch in den Bemerkungen der Fachleute hier.
Optik ist nicht alles....

Grüße

Wolfgang


@Dieter: Hardtop, sorry.....
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1497
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#9

Beitrag von JochemsTR »

Was meint Ihr hierzu:
Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:

Triumph TR-250, Injector, Overdrive, Hardtop. Nut & Bolt
Erstzulassung: 01/1968
Kilometer: 1 km
Kraftstoffart: Benzin

Preis: 51.700 €

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... medium=ios

Ich finde den Preis etwas happig auch wenn er „Nut and Bold“ restauriert wurde?!

Die schreiben TR 5 PI hinten aber in der Anzeige TR 250
Oh je oh je....soviel Mühe gegeben....Restauration ist nicht gleich Restauration !!

Punkte welche mir bei diesen Preis wichtig wäre:
- ein TR250 als Injection gibt es nun mal nicht. Das sollte ein Restaurationsbetrieb wissen.
- Alles, aber alles wurde Pulverbeschichtet. (so sieht es jedenfalls aus, ist ja billiger). Grundsätzlich nicht schlecht, aber man muss überlegen welche Teile man Pulverbeschichtet und welche nicht. Bei Pulverbeschichten kommt es nun mal auf die Grundierung an. Gute Pulverbeschichter grundieren nämlich. Die "billig" Variante ist ohne Grundierung zu arbeiten. Was viele tun!!
- Motor ist später TR6 Motor !! Also nicht der Originale.

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3314
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#10

Beitrag von Schnippel »

Hallo,
auf alle Fälle ein gutes Beispiel für
Finger weg von solchen TR´s.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis !
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#11

Beitrag von Triumphator »

...dann ist das vermutlich ein TR250 mit einem TR6 Pi Motor und nachgerüstetem Overdrive.
Man sollte mal die Fgest.Nr. wissen. Dann kann man das zuordnen.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 876
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#12

Beitrag von Fuzzy »

Hi,
es wurde jetzt schon viel zu dem angebotenen TR geschrieben.
@Jochem, vielleicht bin ich blind, aber ich kann auf den Bildern den “späten 6er-Motor“ nicht erkennen.

Grundsätzlich die Frage:
TR250 (Fgst.Nr CD .....)
oder
TR5 (Fgst.Nr CP .....)
Wenn CP, gibt es eine Historie zu dem TR?
Oder ist es ein ein Ex-250er der mit PI-Brief “aufgewertet“ wurde?
Gibt's eine Geburtsurkunde die z.B. LHD bestätigt?

Was für mich trotz Surreytop in dieser Preisklasse gar nicht geht.
- zugepampter Unterboden (warum?)
- zugempampter, überlackierter Motorraum (warum?)
- diverse Sachen die nicht original sind: Lenkrad, Armaturenbrett, Auspuff-Eigenbau, ....
- die Stoßstangen sehen mir nach Edelstahl aus. Wenn ja, dann ist das hübsch und solide, aber beim aufgerufenen Preis nicht i.O.. Außerdem fehlt die Kennzeichenbeleuchtung.

Im übrigen würde es mich nicht interessieren, ob das Fahrzeug von einem selbst ernannten TR-Spezialist oder einer allgemeinen Restaurationswerkstatt oder von einem “Schrauber“ wie etwas abfällig bemerkt wurde, gemacht wurde. Ein TR ist keine Raketenwissenschaft. Das ist aus meiner Sicht eher ein Märklin- oder Lego-Baukasten für Erwachsene. Grundsätzlich ist es wichtig, dass der Restaurateur weiß was er tut.
Die Restaurationsbasis wäre für mich ein wichtiger Punkt. Ein zusammengebratener 5er von der Insel mit LHD-Umbau na ja, oder einer mit 6er Rahmen, 250er- Karosserie, 6er-Motor, ...... So was geht, kann man auch hübsch machen, aber kann und darf aus meiner Sicht nicht in Preisregionen um 50.000€ vorstoßen.
Außerdem, was nützt es wenn der TR von oben und von außen gut aussieht? >>>Lack und eine hübsche Innenausstattung sind einfach nicht alles. Außer der TR steht nur in einem Schaufenster. Wenn er gefahren werden soll, dann zählen noch viel mehr Dinge.

Insgesamt ist das natürlich alles eine Frage des Preises und des Anspruchs.
Es sind alte NL-Kennzeichen dran, vielleicht gibt's ja tatsächlich eine schlüssige Historie zu diesem Fahrzeug. Dann würde ich Bilder von der Restaurationsbasis, dem Restaurationsverlauf, haben wollen. Vom geforderten Kaufpreis würde ich die Trockeneis-Behandlung des Unterbodens, sowie des Motorraums und anschließender Lackierung dieser Bereiche, Wert eines originales Lenkrads, .... abziehen.


Gruß,
Jörg
.
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 220
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#13

Beitrag von TRDAS1966 »

Hallo, hier die Meinung und Einschätzung eines Hobbyschraubers
zu den Angebot,

Vorab: Mein Fahrzeug TR4 A von 1966, bei mir seit 1989.
Selbst in Eigenleistung restauriert und immer wieder Detailarbeiten bzw.
Reparaturen. Viel Kosten und Zeit, gemessen an den Fahrleistungen………..

Und nun zu dem Angebot aus Riga:
Die Leistungen an dem TR 5 PI habe ich mir anhand der Fotodoku genau
angesehen. Mir erscheint alles sehr professionell und detailliert ausgeführt.
Leider fehlten detaillierte Fotos wie der TR vor der Restauration ausgesehen hat.
Nehmen wir mal die geschätzten Leistungen an: (Von einem Betrieb in Deutschland ausgeführt)
Fahrzeugbasis TR5PI Note 3-, Kaufpreis TR5PI in Deutschland nicht unter 25.000 €.
Dann die einzelnen Leistungen einfach mal so geschätzt
1. Zerlegen 2 Mann 80 Std.
2. Entlacken 20 Std., ggf. Tauchbad
3. Blecharbeiten 80 Std.
4. Motorzerlegen/Aufbau70 Std.
5. Zinkerei 20 Std.
6. Lackieren alles 2 Wochen 80 Std.
7. Zusammenbau des TR 150 Std.
Summe geschätzt 500 Std. á 60 € = 30.000 €
Zwischensumme 55.000 €
Materialien
1. Motorteile div. 4.000 €
2. Lacke etc. 500 €
3. Reifen/Felgen 1.500 €
4. Div. Teile wie Bremsen, Elektrik usw. 1.500 €
5. Frachtkosten 500 €
Zwischensumme 8.000 €
Summe komplett geschätzt 63.000 €
Steuern 19 % 12.000 €
Geschätzter Endpreis 75.000 €

Ich kann sicherlich bei einigen Annahmen zu hoch oder zu niedrig liegen. Aber der Trend ist doch klar.
Lackarbeiten kosten bei uns nicht unter 80 €/h. Reden wir nicht für gewöhnlich davon, dass eine gute
totale Restauration ca. 1.000 Std. dauern kann?

Ich weiß von 2 konkreten Beispielen aus dem hohen Norde (mind. 15Jjahre her):
1. TR4 gute Basis, gibt der Eigner in den Auftrag für eine komplette Restauration.
Kosten 75.000 €. Nach einigen Jahren Verkauf (wenig km), es gab keine 35.000 €
2. Italia, Zustand 3-. Gesamtkosten wg. viel Blecharbeiten über 110.000 €.
Wenn ich Bedarf hätte, würden ich den TR5PI aus Riga kaufen. Denn ich weiß aus guten Quellen,
dass in Polen, Tschechien und in Litauen sehr gute Arbeiten gemacht werden.

Gruß und bleibt gesund
Norbert R. aus D.
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3232
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#14

Beitrag von runup »

servus georg
in auto scout24 steht ein tr250, vb.. 38.500.- euro
standort in KS
mfg
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1497
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach einem TR 5 PI oder TR 250

#15

Beitrag von JochemsTR »

@Jochem, vielleicht bin ich blind, aber ich kann auf den Bildern den “späten 6er-Motor“ nicht erkennen.
s. Webseite vom Restaurator.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“