Neuer TR250

Hier können sich die TR-Freun.de selbst vorstellen
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Neuer TR250

#1

Beitrag von Dr.No »

Hallo, nachdem ich schon eine Weile hier im Forum bin und einige sehr wertvolle Tips bekommen habe, möchte ich der Gemeinde meinen TR250 nicht vor enthalten. Das Fahrzeug stammt aus den USA und ist insgesamt ganz gut in Schuss. Ein paar Kleinigkeiten sind an dem Wagen noch zu machen (Tacho funktioniert nicht, Vergaser muss eingestellt werden etc.). Da das Auto möglichst original sein/werden soll bin ich vor allem hier für fachkundige Stellungnahmen dankbar. Also, nur zu wenn Euch etwas auffällt... Grüße, Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 129
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neuer TR250

#2

Beitrag von kobold »

Sieht sehr fein aus. Valencia Blue in Kombi mit New Tan ist einfach schön 😜. Ich konnte da auch nicht widerstehen. Aber ernsthaft, viele 250er haben keine Streifen mehr auf der Haube. Finde es zwischenzeitlich wieder cool mit und auch die redlines sind schön 👍. Wünsche dir viel Spaß damit
Grüße
Frank
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Neuer TR250

#3

Beitrag von runup »

sehr schöner , voll restaurierter 250ger. sehr schöne farbe und in diesem zustand hat er auch einiges gekostet.
jetzt braucht er nur noch den deutschen tüv und für die versicherung ein passendes classic data gutachten.
wer macht den die .. maintenance? du?
viel glück damit
mfg
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neuer TR250

#4

Beitrag von Dr.No »

runup hat geschrieben: 30.11.2020, 21:07 wer macht den die .. maintenance? du?
.. oh nein, das werde ich outsourcen. Reparaturen an der Technik muss ich abgeben, leider. :giveup
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Neuer TR250

#5

Beitrag von runup »

..das habe ich mir gedacht, aber... ich könnte dir eine erstklassige werkstatt nennen.
aber nur auf anfrage mit einer PN
mfg
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5698
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer TR250

#6

Beitrag von tr_tom »

Schöne Farbkombination, sieht man eher selten.

Glückwunsch !

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neuer TR250

#7

Beitrag von Dr.No »

tr_tom hat geschrieben: 01.12.2020, 06:28 Schöne Farbkombination, sieht man eher selten.

Glückwunsch !

Gruss
Thomas
...vielen Dank! Irgendetwas "nicht-originales" gefunden?
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer TR250

#8

Beitrag von Fuzzy »

Hi,
ein schönes Fahrzeug.
Ein stolzer 250er und kein Möchtegern-5er und noch dazu in einer sehr schönen Farbkombination und mit dem 250er-Streifen. Echt klasse.
Ist er so vielleicht sogar original ausgeliefert worden? >>>Geburtsurkunde vorhanden?

In jedem Fall war das Fahrzeug nicht günstig und ist hoffentlich technisch (Motor, Getriebe, Diff., Achsen, ….) auch im Detail so gut wie er aussieht.
Wurde er in den USA oder in Deutschland restauriert?

Du wolltest Feedback zur Originalität.
Hier ein paar Sachen die mir auf die Schnelle auffallen:
- Lüfterpappe fehlt. Die würde ich bei Gelegenheit mal rein machen (lassen?).
- Lenkrad ist nicht original und wird in D-Land vermutlich nicht zulassungsfähig sein.
Ein originales Lenkrad ist relativ selten, aber ab und zu wird eins verkauft.
Ohne Speichenabdeckung sieht das meiner Meinung nach am besten aus.
- Ein Wurzelholzarmaturenbrett dürfte wohl auch nicht original sein.
Dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Reine Geschmacksache.
- Netter Ventildeckel, leider auch nicht original, aber recht hübsch. Original war beim 250er ein verchromter Blechdeckel.
- Die Frage ist außerdem wie original er sein muss? >>>Motornummer, Getriebenummer, Diff., .........

Ich würde das Lenkrad (außer es ist schon eingetragen) raus machen und eine Kühlerpappe rein machen.
Ein originales Armaturenbrett würde mir auch besser gefallen, ein Wechsel wäre mir aber zu viel Arbeit.
Außer es würden in dem Bereich mal Arbeiten anfallen.

Alles in Allem Genörgel auf hohem Niveau. Keiner meiner TRs sieht so aus wie deiner.
Würde mich freuen, wenn der eine oder andere mal so aussehen wird wie dein 250er.

Also, wenn er so gut ist wie er aussieht, dann ist alles gut.

Freu dich und viel Spaß damit.


Gruß,
Jörg
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neuer TR250

#9

Beitrag von Dr.No »

Hallo Jörg, ganz herzlichen Dank für die ausführliche Stellungnahme. Du hast mit allem komplett recht was du sagst. :klatsch:

Die Kühlerpappen liegen schon zu Hause, mir fehlen nur noch die Befestigungsclips (gibt es da überhaupt spezielle?). Hier gehört doch eine Pappe links und eine rechts vom Kühler rein, wenn ich richtig recherchiert habe?

Tja, Armaturenbrett und Lenkrad... Ich denke auch, das Lenkrad fliegt raus (zumal es nicht zum Armaturenbrett passt), aber welches nehmen? Das Armaturenbrett wird, denke ich, erstmal so bleiben.

Zur Geburtsurkunde: die liegt vor. Alles originale Bauteile. Die Außenfarbe ist original, innen war er allerdings schwarz wie die meisten. Aber mit dem "new tan" komme ich erstmal klar.

Grüße, Klaus
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7479
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer TR250

#10

Beitrag von gelpont19 »

Moin Klaus,

...ein sehr schöner Karren... :klatsch: Mit dem Forum haste hier genug Originalisten, die dich gut beraten...
Mir ist nur eine Kleinigkeit aufgefallen, die mehr die Sicherheit betrifft.
Batt pol abdeckung.jpg
Hier würde dem TÜV die Abdeckung des Pluspols fehlen. Zudem ist die Halterung sehr nahe am Pluspol. Beim 6er sind die Anschlusspole mehr zur Spritswand gelegen - Plus immer in Fahrtrichtung re. Das Ganze ist auch aus der Sicht eines crash zu sehen, wie leicht die Halterung eine Verbindung zur Plusklemme herstellen kann...
Die Versicherung würde wahrscheinlich nicht zahlen.

win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von gelpont19 am 01.12.2020, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neuer TR250

#11

Beitrag von Dr.No »

Mannomann, Ihr habt ja gute Augen. Das mit dem Pluspol ist ein guter Hinweis. Interessanterweise hat das Fahrzeug in genau diesem Setup vom TÜV eine Vollabnahme und H-Abnahme bekommen..... :hm:
Jacky
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 43
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuer TR250

#12

Beitrag von Jacky »

Hallo Klaus,

das ist ja wirklich ein sehr schöner Wagen.

Viel Spaß und allseits gute Fahrt damit.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Sugar
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 48
Registriert: 26.04.2008, 23:00
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neuer TR250

#13

Beitrag von Sugar »

Moin, sieht gut aus. Ist das der aus Oldenburg?
Für die Kühlerpappen gehen die Clips vom Golf GTI Kühleremblem gut. Du brauchst 8. Willste aber eigentlich nicht, da der schöne Lack gekratzt wird.
Zu den Originalitäten:
- kein Chrom am Schweller
- Zündverteiler ist verdreht eingebaut
- es gab kein Chrom am Schaltknaufsack
- du hast keine gelb/schwarzen Kühlschläuche
- der Wischwassermotor ist nicht originol
- der Außenspiegelhalter gehört andersherum, der Spiegel selbst mit der langen Seite nach oben
- das Warnblinkrelais ist nicht originol
- die Hupen sind nicht ori
Trotzdem oder gerade deswegen: Schönes Auto. Ich würde bis auf den Spiegel alles so lassen.
Gruß Sugar
Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 171
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer TR250

#14

Beitrag von Truemphchen »

Hallo Klaus,

sehr schöner Wagen, sied echt super aus.....!

Was ich noch gesehen habe .... :genau: ....,

der Warnblinkschalter ist auch nicht mehr der Originale, das ist schon der breite spätere,

die Leyland-Aufkleber vorne auf den Kodflügeln gehören da auch nicht hin, hatten nur die späten TR6 ab Bj73,

und die originalen Sitze sahen auch etwas anders aus an der Sitzfläche, und waren meist aus Kunstleder mit Perforierung,

Und natürlich bräuchte er noch die Originalen Stahlfelgen mit den Rostayl-Radkappen drauf.... ;D ,

Schöne Grüße und viel Spass mit deinem 250er
Robert!
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3163
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Neuer TR250

#15

Beitrag von runup »

:genau: das auto sollte so bleiben wie er ist. er ist wirklich top.
...lenkrad ist aut. zubehör, moto -lita.
und bloß keine stahlräder mit radkappen 8-O
der vorbesitzer hat wirklich sehr gute arbeit geleistet und jezt das auto wieder zurück RÜSTEN :kopfklatsch
dieser TR , ist einer der schönsten , wie er jetzt ist.(meine meinung)
....aber jedem , das seine
Antworten

Zurück zu „Kurzvorstellung Mitglieder“