Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen  ***

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Antworten
Benutzeravatar
Tom
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 116
Registriert: 10.01.2005, 00:00
Wohnort: Freinsheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen  ***

#1

Beitrag von Tom » 22.11.2020, 10:25

Hallo @ all,

nachdem ich ein neues Verdeck bekommen habe, bin ich dabei die Anbauteile wie Dichtungen etc. anzubauen. Ich verzweifle gerade an der Dichtung oben zwischen Windschutzscheibe und der vorderen Verdeckkante. Ich bekomme die nicht eingezogen. Ich habe es schon mit Glyzerin versucht. Muss aber auch dazu sagen, es ist noch die ursprüngliche Dichtung, da die sehr gut noch aussieht und die dazu passenden Leisten.
IMG_3955_klein.jpg
Habt ihr einen Tipp?

Gruß Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 127
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen

#2

Beitrag von kobold » 22.11.2020, 11:21

Hi Tom,
entweder eine neue weichere Dichtung nehmen und sehr viel schmieren. Oder Dichtung auf einer Seite einlegen (schon in richtiger Position) und mit einem stumpfen Gegenstand (nicht Schraubenzieher) die Dichtung auf der anderen Seite Stück für Stück reindrücken. Aber auch dazu natürlich gut schmieren.
Grüße & viel Erfolg
Frank

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3083
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen

#3

Beitrag von runup » 22.11.2020, 12:18

servus tom
mach es so, wie von kobold-frank...empfohlen.
eine seite komplet eindrücken/legen, und dann gegenüber zb. mit einer schmalen holzspachtel
stück für stück einpressen
mfg

Benutzeravatar
Butzi
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 81
Registriert: 28.08.2010, 23:00
Wohnort: Waldkirch
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen

#4

Beitrag von Butzi » 22.11.2020, 18:49

Hallo,

für mich auch sehr interessant. Der Dichtungswechsel steht bei mir auch an.

Grüße Manni

Benutzeravatar
Tom
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 116
Registriert: 10.01.2005, 00:00
Wohnort: Freinsheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtung Verdeck zu Scheibe einziehen

#5

Beitrag von Tom » 22.11.2020, 20:45

Hallo Runup und Kobold,

Danke für eure schnellen Antworten. Schmieren und einziehen war nicht machbar, ich bin mit der Methode Dichtung auf einer Seite einlegen (schon in richtiger Position) auf der Vorderseite also in Fahrtrichtung und mit einem stumpfen Gegenstand, einer Kunststoffspachtel/Türpappenentferner und den Stäbchen vom Chinesen, die Dichtung auf der anderen Seite Stück für Stück reindrücken super klar gekommen. Ist geschmeidig mit genug Glyzerin reingeschlupft.

Manni/Butzi nimm dir genug Zeit geht nicht so schnell ;-) Dichtung vorher noch in heißes Wasser hat auch wundergewirkt.

Danke und schönen Abend.

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste