Hinterer Simmering, Kurbelwelle beschädigt

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Hinterer Simmering, Kurbelwelle beschädigt

#1

Beitrag von Flightmode_008 » 15.11.2020, 11:49

Moin Zusammen,
ich wollte gestern den hinteren Simmerring tauschen, weil ich das schon länger vor mir herschiebe.
Als dann alles demontiert war, staunte ich nicht schlecht und schaute auf eine beschädigte Kurbelwelle.
Nun weiß ich warum der im Sept. 2016 getauschte Simmerring wieder defekt ist.
Seinerzeit muss die Kurbelwelle so "ungünstig" gestanden haben, dass die Beschädigung nicht aufgefallen ist.

Beim Suchen nach einer Lösung bin ich auf folgende Produkt aufmerksam geworden: SKF Speedi-Sleeve
Hier im Forum wurde das in Verbindung mit dem vorderen Simmerring diskutiert.
Gibt es dazu Erfahrungen in der TR Gemeinde?

P.S.: Des Weiteren frage ich mich, wie eine derartige Beschädigung der Kurbelwelle entstehen kann.

Gruß, Robert
IMG_7695_klein.jpg
IMG_7694_klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7863
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hinterer Simmering, Kurbelwelle beschädigt

#2

Beitrag von MadMarx » 15.11.2020, 12:03

beschädigungen verkürzen die lebensdauer eines dichtrings.

auf dem bild sehe ich eine dunkle rille....dort läuft wohl die lippe des rings?
ist die rille nur eine verfärbung auf der welle, oder hat sich die lippe eingegraben?

die macke neben der rille hat keine auswirkung auf die lebensdauer.

es gibt 3 möglichkeiten:

1. wenn die rille nur eine verfärbung ist, mit etwas schmirgel säubern und einen neuen ring montieren
2. hat sich die rille eingegraben, gibt es meist die möglichkeit, die lippe etwas zu versetzen, durch einen distanzring im geräuse oder sowas.
3. oder speedy sleeve kann helfen

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hinterer Simmering, Kurbelwelle beschädigt

#3

Beitrag von Flightmode_008 » 15.11.2020, 16:41

Hello Mad Marx,

Danke für Deine Rückmeldung. Das ist leider keine Verfärbung, die Lippe hat sich "eingegraben".
Die kleinen Kratzer die quer laufen sind der wahren Übeltäter, denn diese laufen mitten durch den Ring.
Ich müsste den Ring also ziemlich weit versetzen. Momentan sieht es nach Speedi Sleeve aus.

Flotten Sonntag noch, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Homer und 8 Gäste