Zündverstellung TR4

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
oldpit
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.12.2013, 00:00
Wohnort: Coburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Zündverstellung TR4

#1

Beitrag von oldpit » 21.05.2020, 18:40

Hallo zusammen,
habe ca. 10 Grad frühverstellung bei 1500 upm. wenn ich allerdings die Drehzahl weiter erhöhe, dann bleibts bei der Zündverstellung von 10 Grad. Erwartet hätte ich eigentlich, dass es noch ein Stück weiter geht bis 30 oder max.38 Grad. könnte das bedeuten, dass die unterdruckdose die zusammenarbeit verweigert, weil Membran oder schlauch defekt ist?
gruss peter

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3165
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellung TR4

#2

Beitrag von Gyula » 21.05.2020, 18:46

Hi!

Schau dir die Fliehkraftverstellung an, ob da die Schmierung eventuell verharzt ist....
Diese muss beweglich sein.

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7793
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellung TR4

#3

Beitrag von MadMarx » 22.05.2020, 08:07

alternativ gäbe es auch die möglichkeit, daß die federn im verteiler so schwach sind, daß er früh ausregelt.

Benutzeravatar
oldpit
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.12.2013, 00:00
Wohnort: Coburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Zündverstellung TR4

#4

Beitrag von oldpit » 22.05.2020, 10:02

danke, mache ich sobald mein rechter arm wieder einsatzfähig ist. aber zündverstellung sollte bei ansteigen der Drehzahl noch bis 30 grad weiter wandern und dann stehen bleiben ist doch richtig, oder?
gruss peter

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3165
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellung TR4

#5

Beitrag von Gyula » 22.05.2020, 13:08

Hi!

Ja, ist richtig, aber nur, wenn sich der Mechanismus mit Fliehgewichten und Federn frei bewegen kann.
Die Unterdruckdose hat damit nichts zu tun.
Dieser arbeitet zusätzlich im Teillastbeteich und im Schiebenetrieb. Bei der Einstellung der Zündung im Leerlauf muss der Schlauch von der Dose abgezogen werden. So wird dann z.B. 10 Grad VoT eingestellt.

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste