MX5 Sitze montieren

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

MX5 Sitze montieren

#1

Beitrag von pi_power » 27.02.2020, 09:47

Keine Frage, die Sitze sind der Hammer, aber: Habe olle NB-Sitze, die mit den Kopfstützen, auf ebay-Kleinanzeigen besorgt und die Sitzschienen erst mal nach Tricki-Anleitung passend geflext. Dann neue, also überarbeitete Sitze bei MA-Carstyle bestellt und während der Lieferwartezeit die Konsolen, auch nach Tricky-Anleitung, gebastelt. Dann war alles ferig zum Einbau. Oh man, was war das für eine Frickelei. Das ist ja fummeliger, als ein Getriebe-Ein/- und Ausbau. An die vorderen, inneren Inneninbus-Schrauben zur Befestigung der Sitze auf der Konsole kommt man ja eigentlich nicht dran. Dafür mußte ich zwei verschieden lange Inbusschlüssel passend flexen, um Kopfüber im Handstand je 1/5tel Drehungen der Schrauben zu erreichen. Wahrscheinlich ist es leichter, die gesamten Sitze mit den vormontierten Konsolen direkt einzusetzen. Dann sieht man zwar die Gewindelöcher wegen des Teppichs nicht, kommt aber etwas besser dran. Mir graust es, wenn das Getriebe mal wieder raus muß. Das geht dann wohl nichtmehr zwischen Tagesschau und Tatort.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
JochemsTR
Profi
Profi
Beiträge: 1062
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: MX5 Sitze montieren

#2

Beitrag von JochemsTR » 27.02.2020, 10:09

Hallo Marc,
Das geht dann wohl nichtmehr zwischen Tagesschau und Tatort.
doch....nur auf unterschiedlichen Tagen.....

ich habe mich damals diese Adapter für meine MX5 Sitze gekauft...

https://www.solid-parts.de/triumph-tr-s ... ph-tr4a-6/

Jochem

edit: Peter hat recht...statt Bild habe ich nun den Link eingebunden
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2369
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#3

Beitrag von Kamphausen » 27.02.2020, 10:22

Nächstes mal vorher Fragen.... :-D
Ich hab die Sitze auf den Eigenbauschienen montiert, dann ausgerichtet und die zu bohrenden Löcher von unten durch die Bodenblechbohrung angezeichnet...
mit 0,5mm Übermaß bohren und die Sitze sind ratzfatz montiert/demontiert...

Ich hab auch hinten 5mm Distanzen zwischen Mazda- und Eigenbauschiene, damit die Sitze weiter nach hinten geschoben werden können und man besser an die Schrauben kommt ;-)

Peter
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#4

Beitrag von pi_power » 27.02.2020, 15:03

Ja, die Adapter von Solid Parts sind schon edel, waren mir aber zu teuer und ich hatte Bock, die Konsolen selbst zu bauen. Der Trick von Peter, mit dem Einzeichnen der Bohrlöcher von unten, ist gut. Hätte mit erspart, zwei der Löcher doch noch etwas zu längen. Es ging mir auch darum, die Konsolen so niedrig wie möglich zu konstuieren. Also die Auflage-Zylinder je 5 mm kürzer als im Tricki. Und von oben M8 statt M6. Die Senkkopfschrauben von unten können ruhig M6, weil die Zylinder ja zusätzlich geschweißt werden.

Alles in Allem hat die Konstuktion aber gut gepaßt, nur eben der finale Einbau war der Horror.

Bevor das nächste mal die Sitze aus- und wieder eingebaut werden, mach ich erst mal einen Kamasutrakurs für Fortgeschrittene.

Aber was ist denn jetzt einfacher, erst die Konsolen einbauen und dann die Sitze, oder die kompletten, mit den Konsolen vormontierten Sitze auf das Bodenblech?

Marc
Zuletzt geändert von pi_power am 27.02.2020, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2590
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#5

Beitrag von runup » 27.02.2020, 15:11

.... :genau: ich hatte damit keine probleme. :idea: sitze mit konsole einbauen. ferig :yes:
und vorher die richtigen tools (werkzeug bereit legen)
...habe aber auch... keinen PI

mfg
:popcorn

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#6

Beitrag von pi_power » 27.02.2020, 15:17

Und die Gewindelöcher unter dem Teppich zu finden ist kein Problem?

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2590
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#7

Beitrag von runup » 27.02.2020, 18:59

:idea: für was gibt es eine reissnadel :?:
... was kann man alles damit machen...???
z.b........ :?:
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1424
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#8

Beitrag von Marschall » 28.02.2020, 08:08

Marc,
es hilft etwas, wenn Du die vorderen, inneren Inbus-Schrauben als erste handwarm anziehst. Dazu kannst Du den Sitz leicht nach hinten kippen. Dann hast Du etwas mehr Platz ...
Viel Erfolg,
Dieter.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#9

Beitrag von pi_power » 28.02.2020, 08:43

@Dieter, so ähnlich habe ich es gemacht. Die Sitzschienen ganz nach vorne gezogen (also Sitze nach hinten), dann die Sitze auf Holzklötzen ganz hinten positioniert. Holzklötze, weil so die Sitze hinten erhöht ganz nach hinten passen. Dann die vorderen Inbusschrauben soweit handfest eingesetzt, wie es der Winkel erlaubte. Dann Klötze raus, Sitze nach vorne und die hinteren Inbusse eingesetzt. Ab da gehen die Sitze ja nichtmehr ganz nach hinten, wegen der B-Säule und hier fing das Gefrickel an. Es ging "nur" um das Festziehen der inneren, vorderen Inbusse. Mit den angepassten Schlüsseln und 1/5tel Umdrehungen, wenn ich die Schraube mal getroffen habe, habe ich's dann irgendwie zwischen Tagesschau und ttt geschafft.

Ich glaube mittlerweile auch, dass es einfacher ist, die komplette Einheit direkt auf's Bodenblech zu montieren. Dazu dann vorher größere Löcher in den Teppich schneiden und, wie Manfred schrieb, mit der Stricknadel von Mutti die Gewindelöcher suchen.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1424
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#10

Beitrag von Marschall » 28.02.2020, 08:52

Marc,
ich verwende die Inbus-Schlüssel, die vorne in einer Art Kugel enden, denn diese kannst Du auch schräg ansetzen ....
Viel Erfolg,
Dieter.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#11

Beitrag von pi_power » 28.02.2020, 08:57

Marschall hat geschrieben:
28.02.2020, 08:52
Marc,
ich verwende die Inbus-Schlüssel, die vorne in einer Art Kugel enden, denn diese kannst Du auch schräg ansetzen ....
Viel Erfolg,
Dieter.
Ah, guter Tipp, an die habe nicht gedacht.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7216
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: MX5 Sitze montieren

#12

Beitrag von gelpont19 » 28.02.2020, 10:10

pi_power hat geschrieben:
28.02.2020, 08:43
Ich glaube mittlerweile auch, dass es einfacher ist, die komplette Einheit direkt auf's Bodenblech zu montieren. Dazu dann vorher größere Löcher in den Teppich schneiden und, wie Manfred schrieb, mit der Stricknadel von Mutti die Gewindelöcher suchen.
Marc
...die Schwierigkeit liegt am Anfang beim "Einpassen" der Sitze auf die Flacheisen, da die O.Konsolenbefestigung von TR zu TR unterschiedlich sein können. Der Sitz soll ja max. nach hinten verstellbar sein. Ist die Pos. gefunden sollte man den Sitz auf die Flacheisenkonstr. aufschrauben. Das Gebinde ins Fzg. einbringen und von unten durch die Gewinde mit einer Reisnadel den 1. Befestigungspkt. markieren, Sitz wieder rausnehmen und auf max. Lochgröße (M6) aufbohren. Sitz wieder einbringen, ausrichten und den 1. Punkt festziehen. Jetz kann man die 3 verbliebenen Pos. von unten anzeichnen ohne das sich die Pos. verändern / verschieben.
Ich habe keine Inbusschrauben genommen, da mir Sechskantschrauben als hilfreicher erschienen. Im Handel gibt es Ringschlüssel als Ratsche, mit denen Ein- und Ausbau in 10 min. / Sitz erledigt sind. Zur Markierung schraube ich hinten eine Schraube von unten ein, so dass sie aus dem Teppich herausragt. Gestühl drauf. Jetzt kann man auf der anderen Seite die Schraube locker einsetzen.
Die von "unten Schraube" entfernen und durch die reguläre von oben ersetzen. Alle festziehen - fertig.
MX Sitze (7).JPG
win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2590
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#13

Beitrag von runup » 28.02.2020, 11:12

:klatsch: genau so macht man das :yes:

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: MX5 Sitze montieren

#14

Beitrag von pi_power » 28.02.2020, 13:11

gelpont19 hat geschrieben:
28.02.2020, 10:10

Zur Markierung schraube ich hinten eine Schraube von unten ein, so dass sie aus dem Teppich herausragt. Gestühl drauf. Jetzt kann man auf der anderen Seite die Schraube locker einsetzen.
Die von "unten Schraube" entfernen und durch die reguläre von oben ersetzen. Alle festziehen - fertig.

MX Sitze (7).JPG

win
Super, danke!

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1049
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: MX5 Sitze montieren

#15

Beitrag von PerseusDO » 06.03.2020, 11:58

Hi Marc - und alle anderen,

wie immer gilt auch hier: wer lesen kann, ist klar in Vorteil! ... und dann hat Mama noch gesacht: "Erst denken, dann handeln!" :P:baeh: - Auch wenn es in diesen Fall zu spät ist ... :

Im TRIKI könnt ihr zum Ein-/Umbau auf MX5er (u.ä.[?]) jetzt nachlesen, wie das elegant geht ... :)
Alle anderen dürfen von den Erfahrungen von Dieter (Marschall) und mir profitieren ... ;D

z.B. hier :arrow: viewtopic.php?f=98&t=14923&p=161897&hilit=mx5#p161897
Verbesserungsvorschläge immer gern gelesen.

MfG, Klaus
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.

Gesperrt

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast