Reifengrösse TR 4

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...
Antworten
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 733
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Reifengrösse TR 4

#1

Beitrag von redflitzer » 19.08.2019, 18:17

Moin zusammen.
Zur Zeit fahre ich 185 70 15 auf dem Tr 4.
Gerne möchte ich auf 185 65 15 umrüsten. Da hätte eine deutlich grössere Auswahl. Laut meinem TÜV geht das nur über eine Sonderabnahme beim TÜV Nord. Hat jemand für diese Grösse eine Eintragung???? Eine Kopie könnte helfen.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2667
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifengrösse TR 4

#2

Beitrag von Triumphator » 19.08.2019, 19:35

Hi Peter,

ich sende dir ein TÜV Abnahmeprotokoll vom TÜV Süd.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 733
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Reifengrösse TR 4

#3

Beitrag von redflitzer » 19.08.2019, 21:26

Zu diesem Thema, kann jemand was zu diesem Hersteller/Reifen sagen??

RADAR CLASSIC 185/70 R15 89 W | OLDTIMER

Gruß peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1102
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Reifengrösse TR 4

#4

Beitrag von AndreasP » 20.08.2019, 06:43

redflitzer hat geschrieben:
19.08.2019, 21:26
Zu diesem Thema, kann jemand was zu diesem Hersteller/Reifen sagen??

RADAR CLASSIC 185/70 R15 89 W | OLDTIMER

Gruß peter
Hallo Peter,
das ist doch die gleiche Größe wie der alte Reifen.
Von diesen China Experimentalreifen würde ich die Finger lassen.
VG Andreas

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2667
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifengrösse TR 4

#5

Beitrag von Triumphator » 20.08.2019, 07:33

195/65x15 hat nahezu den gleichen Abrollumfang wie 185/70x15. Den Reifen bekommst du problemlos eingetragen, denn eine Grösse rauf oder runter geht immer. Der TÜV weiss, dass 185/70x15 nur schwer zu bekommen sind und die angebotenen Profile nicht „state of the art“ sind.
In 196/65 ist die Auswahl sehr gut. Gutachten liegt dir jetzt vor....
Von diesen „China Böllern“ würde ich Abstand nehmen.
Alternative: 165/80x15.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 733
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Reifengrösse TR 4

#6

Beitrag von redflitzer » 16.09.2019, 12:10

Moin zusammen.
Heute hatte ich einen Termin beim TÜV Nord. Erstmal nur zur Auskunft. Da es stark regnete bin ich nur mit den Unterlagen und einem Foto vom TR 4 auf dem Handy hingefahren.
Der Prüfer hat sich nur den KFZ schein und das Foto angesehen. Dann ging er nach hinten zu einer Liste mit Reifengrössen. Als er zurück kam sagte er, kein Problem, er müsste es nur sehen dann würde er das eintragen. Ich habe ihm dann noch das Gutachten vom TÜV Süd gezeigt, das war aber wohl nicht ausschlaggebend. Im nächsten Frühjahr werde ich dann mit 195 65 15 wieder hinfahren.

Danke für die Unterlagen.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2667
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifengrösse TR 4

#7

Beitrag von Triumphator » 16.09.2019, 12:38

:top:

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Timm
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Reifengrösse TR 4

#8

Beitrag von Timm » 19.09.2019, 14:14

Es gibt derzeit Contis in 165/80 R15 für unter 60 Euros das Stück zu kaufen, das wäre meine erste Wahl. Finde ich optisch auf dem 4er auch ganz nett

Antworten

Zurück zu „Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste