Klackergeräusch von Hintrachse

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
Daniel
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 25.04.2018, 10:49

Klackergeräusch von Hintrachse

#1

Beitrag von Daniel » 17.06.2018, 16:38

Hallo zusammen,

habe vor kurzem meinen Auspuff neu montiert, da ich glaubte, das klackernde Geräusch, wenn ich über eine Bodenwelle fahre, daher kommt, dass der Auspuff am Rahmen anschlägt.
aber das Geräusch ist immer noch da. Habe Wagen auf den Lift genommen und habe gesehen, dass meine Radlager hinten ordentlich Spiel haben.
Kann dieses Geräusch entstehen bei defekten Radlager.
Es tönt nur, wenn ich über eine Bodenwelle fahre, in den Kurven hört man nichts.
Hat mir jemand nützliche Tips?

Grrüsse

Daniel

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2425
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#2

Beitrag von S-TYP34 » 17.06.2018, 16:48

Daniel
kontrollier mal die Verbindungsstange von Stoßdämpfer zur Achsschwinge.

me Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
Ecktown
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 252
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#3

Beitrag von Ecktown » 17.06.2018, 19:24

Hallo,
Herald hat Recht...ist ja auch DER Profi vor dem Herrn.

Wenn es die Koppelstange sein sollte...
Entweder ist das Gummi im Kugelkopf zerbröselt oder die beiden Gummis an der Schwinge gerissen.
Tausch ist kein Thema, aber achte beim Einbau darauf, daß der Tr6 auf seinen Reifen steht, sonst zerlegt sich das Gummi im Kugelkopf sofort wieder.

Wenn es geht, besorge Koppelstangen, bei denen die metallischen Unterlegscheiben die gleiche Form wie die Gummis haben.
Dann schmiegt sich das Gummi an der Unterlegscheibe sauber an.
Bei den normalen Unterlegscheiben wird das Gummi nur in der Mitte gestaucht und wird nach Außen gedrückt und reißt dann schnell ein.

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Ecktown
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 252
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#4

Beitrag von Ecktown » 17.06.2018, 19:27

Hallo,
Schaue bitte auch, ob die Hebelstoßdämpfer am Rahmen fest verschraubt sind.
Das hatte ich auch schon, ich habe die Schrauben eingeklebt mit Loctide mittelfest.

Gruss
Jörg

JürgenG
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 07.07.2019, 12:52
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 18 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#5

Beitrag von JürgenG » 07.09.2019, 17:27

Hi, will gerade die Koppelstangen tauschen, bekomme den Konus aber nicht aus dem Hebel vom Stoßdämpfer. Irgendwelche Tipps?
Gruß
Jürgen
PS. Stoßdämpfer raus und dann mit „Schmackes“😀.
Aber Frage: Warum soll der Wagen auf den Rädern stehen beim Einbau? Man kommt doch ohne Rad viel besser dran!

PPS: Soll wahrscheinlich auf der „Neutralposition“ montiert werden. Hab dafür vor der Demontage gemessen, wie weit er eingefedert war😉

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2175
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#6

Beitrag von Kamphausen » 07.09.2019, 19:51

Mit dem passenden Werkzeug?
kugelgelenkabzieher.jpg
Wirst Du immer wieder brauchen....z-B- Koppelstangen Stabilisator vorn, Kugelgelenk Querlenker vorn, .....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
Ecktown
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 252
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#7

Beitrag von Ecktown » 07.09.2019, 21:39

Hallo,
wenn das Auto auf seinen Rädern steht ( evtl. ohne Reifen, aber dann das Auto auf die Bremstrommel aufsetzen mit einer Unterlage ), ist das die normale Position für die Koppelstange.
Wirst Du die Koppelstange im aufgebockten Zustand einbaust, verdreht sich das Gummi im Kugelkopf nach Absenken auf den Reifen und steht unter Spannung und wird bald ausreißen.
Wenn das nicht beachtet wird, gebe ich der neuen Max 1000 km und das liegt dann nicht an der Ersatzteilqualität sondern am Einbauer.
Dies wird sehr oft falsch gemacht.


Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3691
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#8

Beitrag von Eckhard » 08.09.2019, 08:23

Daniel hat geschrieben:
17.06.2018, 16:38
Habe Wagen auf den Lift genommen und habe gesehen, dass meine Radlager hinten ordentlich Spiel haben.
Kann dieses Geräusch entstehen bei defekten Radlager.
An dieser Stelle würde ich ansetzen. Wenn es tatsächlich das Radlager ist welches Spiel hat ist der Profi gefragt. Mit Hausmitteln geht gar nichts.

Eckhard

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3691
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#9

Beitrag von Eckhard » 13.09.2019, 17:19

@ Daniel,

was hat nun die Prüfung des Radlagerspiels ergeben ?

Eckhard

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 424
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#10

Beitrag von Rallye78 » 19.09.2019, 11:24

Es tönt nur, wenn ich über eine Bodenwelle fahre, in den Kurven hört man nichts.
Daniel,
falls Du an ne Grube drankommst, dann lauscht einer unterm Auto und der/die Andere bewegt die Karosserie auf und ab. Dann solltest Du hören, woher das Geräusch kommt.
Eine Möglichkeit wäre sicherlich auch Deine Hinterachsaufhängung (Buchsen, Halter) oder die Verschraubungen Radnabe mit Schwinge - jedoch müsstest Du dann ebenso wie bei schadhaften Radlagern eigentlich auch Geräusche in Kurven hören. Das Differential ist noch richtig fest, d.h. keine Halter an- oder abgerissen ?
Blöde Frage: Dein Ersatzrad ist festgeschraubt und die sonstige Hardware im Kofferraum irgendwie fixiert ? :-o
Gruß Eugen

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 862
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klackergeräusch von Hintrachse

#11

Beitrag von dakwo74 » 19.09.2019, 11:56

Der Thread wurde in Juni 2018 angefangen....
das Thema wird sich hoffentlich erledigt haben bzw gibt es Daniel noch ?
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast