Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
icke03
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 27.02.2018, 21:15
Wohnort: Gaggenau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#1

Beitrag von icke03 » 06.03.2018, 09:38

Hallo Forum,
da ich mein TR ja im zerlegten Zustand gekauft habe bin ich auf der suche nach einigen Bildern wie die Anbindung des Armaturenbrett ausgeführt ist und welche Vorteile die eine oder andere Lösung hat. Bei meinem hat das vordere Windleitblech einfach ein 90° Abkanntung. (rotbraunes Bild)
armatur.jpg
Deshalb gehe ich davon aus das die Ursprünglich mal mit der Holzstrebe (3 Teilig) verstärkt war. (weiße Bild)
armatur1a.jpg
Im Intranet habe ich weiter Bilder diese Kannte gefunden einmal als U -Profiel und auch als ein Z-Profiel.
armatur4a.jpg
armatur0a.jpg
Nun zu meinen Fragen. Kann jemand Angaben machen zu welcher Version die einzelnen Ausführung genau gehören? Hat einer Bilder wie die Anbindung des Armaturenbrett bei den unterschiedlichen Lösungen genau aus sieht? Ist es eventuell Sinnvoll das Holz durch ein U-Profiel aus Blech zu ersetzten? (Habe schon gehört das sich manschmal der Handgriff übern Handschuhfah lockert vermutlich bei der Holzlösung)
Was meint Ihr?
Danke schon mal für alle Tipps und Bilder.

Steffen

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 373
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#2

Beitrag von Drolli » 06.03.2018, 12:32

Moin Steffen,
bei meinem TR3A gibt es am Scuttle kein Holz - auch in dem TR2 Ersatzteilebuch is da kein Holz aufgeführt - Holz gibt es nur in den Türen,

SCAN0037 1.JPG
da hat man bei Dir offensichtlich geschoppt

Gruss Carl

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2333
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#3

Beitrag von Willi49 » 06.03.2018, 14:35

Moin Steffen, bei meinem TR3 1956 war da eine Holzleiste mal sehn ob ich das Bild hochladen kann
modules/tr-galerie/images_cars/1227-9450.jpg
sonst schau in meiner Datenbank TR3 -Zusammenbau.
Gruß
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
[size=150]Männer haben auch Gefühle.[/size][size=85][size=85]Hunger, Durst.[/size][/size]

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2195
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#4

Beitrag von S-TYP34 » 06.03.2018, 16:22

Bei den frühen 2ern u. 3ern war da original Holz untergebaut
erst später bei dem Tr3 A wurde es später mit einener abgewinkelten Blechleiste versteift.
Es ist also beides original, aber Baujahr abhängig.
Die letzten 3er Karossen die in Belgien gebaut wurden sind auch nur für li.-Lenkung gebaut worden
da gab es keine Motagemölichkeit für Rechtslenkung.
Überschneident zu dieser Zeit wurden in England die ersten 4er auf geänderten 3er Fahrgestellen gebaut,
deswegen gibt es 2 verschiedene TR 4 -Lenkungen einmal frühe und dann die späteren bis TR6 gleich.
Der Unterschied ist in der Befestigung und von der frühen Lenkung kommen auch diese Alubefestigungen.

H.K.

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 256
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#5

Beitrag von seidelvc69 » 06.03.2018, 23:41

Mein lieber Harald, ohne besserwisserisch sein zu wollen, aber das stimmt ja nicht so ganz, was du da schreibst.
Die Holzversteifungen an der TR3A Karosse verschwanden ab der Fahrgest. Nr. TS 60000 - das muß Ende 1959 gewesen
sein. Es waren also schon mehr als 35000 TR3A zu diesem Zeitpunkt gebaut.
Das TR4 Chassis ist bis auf kleine Veränderungen (breitere Spur, Lenkungsaufnahme, seitl. Adapter) bis zum Schluß der TR4 Bauzeit, also bis zum 6.1.1965 immer gleich
geblieben und war praktisch die ganze Zeit identisch mit dem TR3 Chassis.
Der TR4 wurde von Anfang an mit der Zahnstangenlenkung gebaut - die zunächst mit den Alublöcken am Rahmen befestigt war.
Ab der Fahrgest.Nr. CT 20064 (Anfang 1963) wurde diese Lenkung dann nochmal geändert (incl. etwas andere Aufnahme am Rahmen) und es wurde die Lenkung mit den Gummiblöcken
eingeführt wie sie auch noch bis zum letzten TR6 verbaut wurde. Diese Veränderung der TR4 Lenkung hat also nichts mit dem
Vorgängermodell TR3A zu tun. Gruß Dieter

icke03
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 27.02.2018, 21:15
Wohnort: Gaggenau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#6

Beitrag von icke03 » 07.03.2018, 09:34

Danke, dass bringt schon mal etwas mehr Licht in die Sache. was meint ihr, da ich die Holzleiste nicht habe und mir anfertigen müsste, überlege ich mir das Winkelblech zur Versteifung an zu fertigen. Ich denke das diese Lösung etwas stabieler ist da Gewinde besser angebracht werden können und so mehr Halt geben.
armatur5.jpg
In den Bildern die ich im Intranet gefunden habe sind einige Anschraubpunkte und Stifte zu erkennen. Habt ihr eventuell Bilder in den zu erkennen ist was daran genau befestigt wird? Ist das Blech nach vorne (Richtung Motor) offen oder nach oben gebogen? Was wird an den Löchern Befestigt? Wozu sind die Stifte in Richtung Motor da?

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 373
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#7

Beitrag von Drolli » 07.03.2018, 11:05

Moin Steffen,
hast Du denn die Verkleidungskappe, das sit ein Aluminium Pressteil das mit Leder/Kunsleder bezogen ist/wird, das bildet den Abschluss des Scuttle.
Diese Abschlusskappe wird von oben mit den Unterteilen der Lift a Dot befestigt und von unten mit (bei Dir werden das Holzschrauben sein) Holzschrauben/Blechschrauben
befestigt - auch wird der Handgriff beim Linkslenker auf der rechten Seite von unter her befestigt.
Gruss Carl

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 373
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#8

Beitrag von Drolli » 07.03.2018, 11:33

moin Steffen,
die Nummer 17 fehlt Dir,
EPSON002.PDF
(63.89 KiB) 62-mal heruntergeladen
Gruss Carl

icke03
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 27.02.2018, 21:15
Wohnort: Gaggenau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#9

Beitrag von icke03 » 07.03.2018, 11:47

Hallo Carl,
Das ist das erste mal das ich diese Leiste in einer Explosionszeichnung sehe. Bei den Online Portalen ist diese immer nicht zu finden. Ist die Zeichnung von einer TR2/ TR3 oder TR3A Dokumentation?
Die von Dir angesprochene Verkleidungskappe habe ich noch nicht, wobei der Verkäufer die Kappe noch raussuchen will und ich diese dann bekommen soll. Die Fehlende Holzleiste hat er aber angeblich nicht mehr. Deshalb bin ich auf der Suche wie sie genau aus sieht und ob ich sie mir aus Blech (bin Blechner) nachbilden kann.
Gruß Steffen

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 373
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#10

Beitrag von Drolli » 07.03.2018, 12:08

Moin Steffen,
die Dokumentation ist das original Ersatzteile Buch TR 2 - TR 3 - der TR3a ist darin nicht abgebildet,
Also ohne diese Vekleidungskappe würde ich nichts unter nehmen, denn das Teil ist das Maß für Veränderungen.
Wie das Holzteil aussieht kann man der Explosionszeichnung entnehmen - ist nicht eine einfache Dachlatte , das scheint gesägt und gefräst zu sein.
Gruss Carl

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1668
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#11

Beitrag von Kamphausen » 07.03.2018, 13:16

@icke03: Kennst Du das Buch How to Restore Triumph Tr2, Tr3 and Tr3a

Da sind nen paar passende Bilder drin..

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2087
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#12

Beitrag von Triumphator » 07.03.2018, 14:04

Kann man hier kaufen:

https://www.motorbooks.co.uk/notes.asp?bookid=108775

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
rainiracing
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 121
Registriert: 09.12.2010, 00:00
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#13

Beitrag von rainiracing » 07.03.2018, 15:03

Hallo, bei ebay wird momentan ein TR3 Restaurationsprojekt mit einigen Bildern angeboten, da kann man den mehrteiligen Holzbogen am
scuttle , befestigt mit Holzschrauben , gut sehen , auch sonstige Details. Gruß Raini

icke03
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 27.02.2018, 21:15
Wohnort: Gaggenau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#14

Beitrag von icke03 » 07.03.2018, 17:20

Hallo,
das Buch "How to Restore Triumph...." kannte ich nicht. Ich habe " Das TR2,3 &4 Schrauberhandbuch" da sind viele der gleichen Bilder drin. Nicht alle aber viele.
@rainiracing: die Bilder bei ebay habe ich mir an gesehen. Zeigen leider nur das was ich bisher auch schon gefunden habe. Interessant wären Bilder aus Richtung Fußraum, optimale mit und ohne eingebauten Armaturenbrett.
Ich denke ich werde zu sehen das ich die Abdeckung aus Alu bekomme und dan versuchen die Holzleiste aus Blech nachzubilden. Die Bohrungen für die Schrauben müsste ich dann an von der Abdeckung und dem Armaturenbrett abnehmen.
Gruß Steffen.

Benutzeravatar
BramTR4
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 257
Registriert: 28.12.2006, 00:00
Wohnort: Eindhoven, NL TR4A IRS '66
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterm Armaturenbrett TR2 - TR3a

#15

Beitrag von BramTR4 » 07.03.2018, 17:46

Hallo Steffen.
Schau mal bei Revington.
https://www.revingtontr.com/search.asp? ... artype=tr2
Nür noch als "second hand part" zu kaufen.... :-?
Viel Erfolg.
Grüße. Bram

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste