LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 478
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#1

Beitrag von ts27952 » 09.03.2017, 13:49

Hallo an alle mit den kleinen Rücklichtern,

in England hat sich ein Kollege um eine LED-Alternative spezielle für diese Rücklichter gekümmert. Aber nicht, wie bei MOSS & Co angeboten als große Leiterplatte zum kompliziert montieren. Bob setzt auf 4 high-power-LEDs, die auf einer Leiterplatte ziemlich genau dort sitzen, wo bei den Birnen die Glühfaden sind. Das ganze kommt in eine Lampenfassung und kann so problemlos gegen eine klassische Birne vor- und zurück getauscht werden.
Er verschickt auch nach D - das hat mich knapp 26€ gekostet (dank SEPA....) - aus meiner Sicht eine gute Idee

https://www.tr-register.co.uk/forums/in ... ear-lamps/

Stromaufnahmen: ca. 160mA/ 2,0W Rücklicht und 400 mA/ 5,1W Bremslicht - wenn beides geschaltet wird ebenfalls 400mA/ 5,1W.
Was man auf den Bildern im ersten Beitrag (Prototypen) nicht sieht: Innerhalb der Fassung wird vergossen und auf der Rückseite sitzt noch ein kleiner Kühlkörper um die Wärmeabfuhr zu verbessern.

Gruß,
Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst :P:baeh: !

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 457
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#2

Beitrag von Drolli » 09.03.2017, 16:43

Moin,
die LEDs sind nichts neues - die gibt es für alle aktuellen Fassungen, selbst als Bilux Glühlampe in einem LED Körper,
diese LED BILUX benutze ich bei meinem 1933er MG J2 - für Dauerfahrten mit Licht war die Lima damal nicht ausgelegt.
Bei dem Fz habe ich auch kein Problem mit evtl. Prüfzeichen, Prüfzeichen sind für FZ vor 1952 nicht gefordert.
https://www.norbsa02.freeuk.com/GoffyDaytimeLights.htm
https://www.dynamoregulatorconversions.com/
Gruss Carl

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2413
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#3

Beitrag von Willi49 » 09.03.2017, 17:43

Eigentlich ist nur das Bremslicht mit den Bilux zu schwach dafür gibt es bei Conrad El. eine schöne Runde 12 Volt LED-Platte.
Die kann und passt genau hinter den Rückstrahler dort hinter kann sie mit Silkon schmerzfrei und gut eingeklebt werden. Haben wir bei einem TR2 gemacht, super Bremslicht
und im Normalzustand nicht zu sehen. Leider habe ich Conradnr. nicht mehr ist aber zu finden.
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 478
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#4

Beitrag von ts27952 » 09.03.2017, 18:05

Hallo Carl,

grundsätzlich gibt es das schon, die habe ich mir auch schon angeschaut. Hier ist aber jemand hingegangen und keine "general-purpose"-Birne gebaut sondern eine spezifisch auf die Lucas- L549 Rücklichter zugeschnitten und dabei auch die Linseneffekte mit ausgenutzt, die im Kunststoffkörper des Rücklicht"glases" enthalten sind.

Diese hier strahlen speziell seitlich ab und damit (entsprechend der Einbaulage) geht das meiste Licht nach hinten - und nicht in einen (nicht vorhandenen) Reflektor...

Insofern - meiner Meinung nach - schon was neues.

Hallo Willi,

ich habe was gesucht ohne kleben oder andere bleibende Veränderungen, in Notfall (Erbsenzähler alle 2 Jahre...) kann ich es ruckzuck tauschen.


Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst :P:baeh: !

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5274
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#5

Beitrag von tr_tom » 10.03.2017, 05:59

ts27952 hat geschrieben:Hallo Carl,

grundsätzlich gibt es das schon, die habe ich mir auch schon angeschaut. Hier ist aber jemand hingegangen und keine "general-purpose"-Birne gebaut sondern eine spezifisch auf die Lucas- L549 Rücklichter zugeschnitten und dabei auch die Linseneffekte mit ausgenutzt, die im Kunststoffkörper des Rücklicht"glases" enthalten sind.

Diese hier strahlen speziell seitlich ab und damit (entsprechend der Einbaulage) geht das meiste Licht nach hinten - und nicht in einen (nicht vorhandenen) Reflektor...

Insofern - meiner Meinung nach - schon was neues.

Hallo Willi,

ich habe was gesucht ohne kleben oder andere bleibende Veränderungen, in Notfall (Erbsenzähler alle 2 Jahre...) kann ich es ruckzuck tauschen.


Gruß, Johannes
Hallo Johannes,

ich finde auch eine tolle Idee.

Hast du Zugangsrechte zum britischen Forum, sodass du die Bilder herunterladen könntest?

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 478
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#6

Beitrag von ts27952 » 10.03.2017, 07:31

Hallo Tom,

ja - ich bin dort angemeldet und habe die Bilder geladen: Allerdings kann dieses Forum nicht auf BOX zugreifen, selbst wenn die Bilder öffentlich zugreifbar sind.
Deswegen ein Link zu allen Bildern aus dem Beitrag: https://app.box.com/v/tr3-ruecklicht-led

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst :P:baeh: !

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2413
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#7

Beitrag von Willi49 » 10.03.2017, 11:32

ts27952 hat geschrieben:Hallo Carl,

grundsätzlich gibt es das schon, die habe ich mir auch schon angeschaut. Hier ist aber jemand hingegangen und keine "general-purpose"-Birne gebaut sondern eine spezifisch auf die Lucas- L549 Rücklichter zugeschnitten und dabei auch die Linseneffekte mit ausgenutzt, die im Kunststoffkörper des Rücklicht"glases" enthalten sind.

Diese hier strahlen speziell seitlich ab und damit (entsprechend der Einbaulage) geht das meiste Licht nach hinten - und nicht in einen (nicht vorhandenen) Reflektor...

Insofern - meiner Meinung nach - schon was neues.

Hallo Willi,

ich habe was gesucht ohne kleben oder andere bleibende Veränderungen, in Notfall (Erbsenzähler alle 2 Jahre...) kann ich es ruckzuck tauschen.


Gruß, Johannes
@ Johannes, klares Silikon läßt sich wirklich wieder spurlos entfernen ohne Chemie, etwas rubbeln genügt da schon. Die runde LED Platte paßt glatt in die Lucas- Strahler.
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5274
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#8

Beitrag von tr_tom » 10.03.2017, 13:43

ts27952 hat geschrieben:Hallo Tom,

ja - ich bin dort angemeldet und habe die Bilder geladen: Allerdings kann dieses Forum nicht auf BOX zugreifen, selbst wenn die Bilder öffentlich zugreifbar sind.
Deswegen ein Link zu allen Bildern aus dem Beitrag: https://app.box.com/v/tr3-ruecklicht-led

Gruß, Johannes
Super, danke.

So wird es etwas klarer, warum diese Lösung optimal ist:

TR2
einbau in TR2 ruecklicht.jpg
TR3A
einbau in tr3_A ruecklicht.jpg
Die LEDs strahlen nach hinten und verlieren nur wenig Licht zur Seite und nach unten.

Gruss
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5274
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#9

Beitrag von tr_tom » 11.03.2017, 17:21

ts27952 hat geschrieben:
... in England hat sich ein Kollege um eine LED-Alternative spezielle für diese Rücklichter gekümmert.

... Er verschickt auch nach D - das hat mich knapp 26€ gekostet (dank SEPA....) - aus meiner Sicht eine gute Idee

https://www.tr-register.co.uk/forums/in ... ear-lamps/

Gruß,
Johannes
Hallo Johannes,

du hast eine PN.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Freiburger
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 20.10.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#10

Beitrag von Freiburger » 07.08.2019, 15:44

ts27952 hat geschrieben:
09.03.2017, 18:05
grundsätzlich gibt es das schon, die habe ich mir auch schon angeschaut. Hier ist aber jemand hingegangen und keine "general-purpose"-Birne gebaut sondern eine spezifisch auf die Lucas- L549 Rücklichter zugeschnitten und dabei auch die Linseneffekte mit ausgenutzt, die im Kunststoffkörper des Rücklicht"glases" enthalten sind.

Diese hier strahlen speziell seitlich ab und damit (entsprechend der Einbaulage) geht das meiste Licht nach hinten - und nicht in einen (nicht vorhandenen) Reflektor...

Insofern - meiner Meinung nach - schon was neues.
Hallo Johannes,
ist diese LED-Lösung noch erhältlich? Hat jemand die Kontaktadresse von Bob, der diese LEDs in 2017 hergestellt hat?
Herzlichen Dank!
:wave:
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
Triumph TR3A, 12/58, TS 403## L
Restaurierung im Gang...

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 478
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#11

Beitrag von ts27952 » 08.08.2019, 06:57

Hallo Christian,

meines Wissens "baut" er diese LEDs noch - https://www.tr-register.co.uk/forums/in ... ear-lamps/
Den Kontakt hatte ich damals direkt im Forum - einfach anmelden und (auf englisch) über die "Messages"-Funktion anschreiben.

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst :P:baeh: !

Benutzeravatar
TRdry
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 351
Registriert: 26.04.2005, 23:00
Wohnort: Bad Salzuflen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#12

Beitrag von TRdry » 08.08.2019, 10:30

Alle Retrofits haben meines Wissens nach in Deutschland keine Zulassung und können im Falle eines Verkehrsunfalls z.B. Auffahrunfall zu Problemen führen.
Tom
Perfection is achieved, not when there is nothing left to add, but when there is nothing left to take away.

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 478
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#13

Beitrag von ts27952 » 08.08.2019, 13:17

Hallo Tom,

Der TÜV (bzw. KÜS) war selbst auf konkrete Nachfrage mit der Helligkeit dieses Rücklichts zufrieden.
Wenn mir eine auffährt, weil er mein Bremslicht nicht sieht zahlt die Versicherung gerne.....
Wenn was passiert, das keinen Zusammenhang mit dem Bremslicht hat, dann sollte es keine Rolle spielen

Wenn mein Bremslicht so hell wäre, das er geblendet wäre und deswegen vergisst zu bremsen, dann wäre es immer noch zu dicht aufgefahren..... wir reden hier über wenige cm^2 Fläche des Bremslichts

Gruß, Johannes
(dem klar ist, dass formaljuristisch ein solches Leuchtmittel keine KBA-Zulassung hat …. mein Auspuff auch nicht und diverse andere Kleinteile formal auch nicht....)
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst :P:baeh: !

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2606
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#14

Beitrag von Triumphator » 10.08.2019, 07:25

Die habe ich im TR3 zusätzlich verbaut. Bremslicht und Rücklicht. Man muss aber eine Potenzialtrennung vornehmen, da das Modul eine gemeinsame Masse hat und das Bremslicht aber auf Masse geschaltet wird. Kann man beim TR2/3 ins Rücklicht (oberer Bereich) einkleben, oder mittels eines kleinen Halters an der original Befestigungsschraube anbringen. Gibt es in der Bucht von vielen Anbietern.
Vorteil: Originalbirne bleibt erhalten und leuchtet mit. Ist nur 14mm hoch. Durchmesser wie ca. eine 1 Euro Münze
048BA2DE-8D98-40E2-A4D6-73373B4EAFFF.jpeg
so sieht das aus: viewtopic.php?f=16&t=15921

Grüße

Wolfgang


ps. könnte man evtl. auch in den anderen TRs verbauen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Freiburger
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 20.10.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: LEDs als Rücklicht-Birne für TR2/3-A-B

#15

Beitrag von Freiburger » 13.08.2019, 10:22

ts27952 hat geschrieben:
08.08.2019, 06:57
Hallo Christian,

meines Wissens "baut" er diese LEDs noch - https://www.tr-register.co.uk/forums/in ... ear-lamps/
Den Kontakt hatte ich damals direkt im Forum - einfach anmelden und (auf englisch) über die "Messages"-Funktion anschreiben.

Gruß, Johannes
Danke Dir, Johannes! Ich versuche das.
Nebenbei bemerkt: Ein Bekannter versucht gerade zu klären, wie's mit der Verwendung von LEDs bei Oldtimern von seiten des TÜVs aussieht (da geht es unter anderem die amber/warm-weißen Umschalt-LEDs für Sidelamp/Blinker-Schaltung in einem Gehäuse). Wenn dabei etwas heraus kommt, gebe ich Bescheid...
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
Triumph TR3A, 12/58, TS 403## L
Restaurierung im Gang...

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste