Welche Speichenräder?  ***

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...
AndreasJ
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2016, 22:26

Welche Speichenräder?

#1

Beitrag von AndreasJ » 03.05.2016, 12:51

Moin liebe TR-isten,

ich möchte mir gern Chromspeichenräderfür meinen TR3A anschaffen und frage mich, welche ich kaufen sollte. Ein erfahrener TR-ist hat mir erklärt, dass die Originalmaschinen zur Herstellung der Speichenräder, nachdem sie aus Indien reimportiert worden waren, ziemlich verschlissen waren, und dass daher früher nur Dayton Räder in Frage kamen. Wie die aktuelle Situation ist, wisse er aber nicht. Also gibt es eine aktuelle "Qualitätsrangliste" der heutigen Hersteller? Woran kann ich mich orientieren?

Dnke für jeden Hinweis

Andreas

Benutzeravatar
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3064
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Speichenräder?

#2

Beitrag von Gyula » 03.05.2016, 15:07

Hallo Andreas!

Da werden sicher wieder die Speichengegner auf den Plan gerufen.....
Ich habe an meinem TR6 Dayton Felgen montiert. Die sind jetzt 6 Jahre darauf.
Ich denke ich werde nächstes Jahr eine Überprüfung und ggf. Justage der Felgen vornehmen lassen.
Die Daytons sind meiner Meinung nach eine Klasse besser als die "indischen".
Daytons haben ein Chrombett und rostfreie Stahlspeichen.
Bei den Daytons habe ich noch nie etwas von Speichenrissen gehört.
Bilder findest du in meiner Galerie.
Chromspeichen können Haarrisse im Chrom bekommen und werden ziemlich unansehnlich.
Mit den Daytons fahre ich schlauchlos.
Womit ich nicht zufrieden bin, sind die Adapter. Die Verzahnung hat von Anfang an Luft. Das kann an den Hinterrädern zu einem "Klong" beim Anfahren führen.....

Liebe Grüße
Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2106
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Welche Speichenräder?

#3

Beitrag von runup » 03.05.2016, 16:06

Servus Andreas
Welche Felgengrösse suchst Du denn für Deinen TR3?
4.5x15
5.5x15
In Holzkirchen bei München " MOR-REIFEN" die können Dir jede Frage beantworten.
Die MWS DUNLOP, werden dort verkauft- gewuchtet-zentriert usw. Sehr guter Service (eigene Erfahrung)
Die Speichenräder sollten auf alle Fälle TL sein. (Schlauchlos)
Du kannst Dir aber auch die Felgen bei TR-SHOP- London bestellen (ebay-nr. 191862058112 ) das sin die 5.5x15
unter (ebay nr. 371615217246 ) das sin die 4.5x15
Gruß
Manfred

AndreasJ
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2016, 22:26

Re: Welche Speichenräder?

#4

Beitrag von AndreasJ » 03.05.2016, 16:37

Vielen Dank für die Hinweise, :klatsch:

ich dachte an 4,5x15 oder 5x15. Sind 5,5 nicht zu breit für einen TR3? Ich möchte jedenfalls keine Verbreiterung.

Außerdem kann ich mir vorstellen, dass so breite Socken nicht gut für die Schneckenwellenlenkung sind (andererseits natürlich sehr positiv für die Entwicklung meiner Oberarmmuskulatur :-D )

Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2394
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Speichenräder?

#5

Beitrag von Triumphator » 03.05.2016, 17:00

Hallo Andreas,

von MWS (die Inder) gibt es seit einiger Zeit auch schlauchlose Speichenräder mit Doppelhump.
Die habe ich an meinem 3er seit einigen Jahren montiert und bin sehr zufrieden. Man kann auch mit einem Nagel drin weiterfahren......
5,5,x 15 mit 72 Speichen lackiert. Die meisten Reifen sind für Schläuche nicht mehr geeignet, da sie an der Innenseite nicht glatt sind und den Schlauch beschädigen können.
Abhilfe schafft hier nur die Verwendung einer Schleifmaschine (Flex) mit der man die Kanten vor der Montage glätten muss.
Auch muss VIEL Talkum bei der Montage verwendet werden.
Ich hatte vorher die identischen als Schlauchfelge in Chrom. Da hatte ich zweimal Speichenabriss an den kurzen Speichen. Hier ist die Belastung am größten.
Eine Verchromung ergibt einen Härteanstieg an der Oberfläche und damit die Gefahr von Rissen.
Mir haben die lackierten besser gefallen. Reifen: TOYO 330 165/80R15 87T
Eine gute Adresse für TR Teile aller Art mit Fachwissen im Hintergrund ist TR Classic in Haar bei München.
Ruf einfach mal an +49 89 46012862
Mail: contact@tr-classic.de. Der Mann weiß, wovon er spricht!
https://www.tr-classic.de

Viele Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

fabian klingberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2016, 12:34

Re: Welche Speichenräder?

#6

Beitrag von fabian klingberg » 03.05.2016, 21:39

Guten abend alle zusammen,

weil das Thema hier gerade so aktuell ist hätte ich ich nochmal zwei Fragen. Ich habe mir für meinen Tr4 die 5 1/2x 15 Speichenräder von MWS gekauft. Wie sind eure Erfahrungen beim TÜV mit der Eintragung dieser Räder? Und gibt es hier jemanden der diese mit der Bereifung 195/ 65 R 15 fährt und eingetragen hat?


Schönen Abend noch

Fabian Klingberg

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2394
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Speichenräder?

#7

Beitrag von Triumphator » 04.05.2016, 04:28

...welche Bereifung ist den eingetragen? Man kann problemlos eine Grösse nach oben oder unten montieren und bekommt sie auch eingetragen.
Es gibt beim TR Register entspr. technische Unterlagen.

Grüsse
Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

fabian klingberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2016, 12:34

Re: Welche Speichenräder?

#8

Beitrag von fabian klingberg » 04.05.2016, 08:40

Guten Morgen,

bisher ist gar nichts eingetragen, das ist das Problem. Mein Auto besitzt nur einen amerikanischen Title. ICh habe eine ähnliche Frage im TR Register gestellt und erfahren das es fast aussichtslos ist die eingetragen zu bekommen ohnen Gutachten oder ABE...

Sonnige Grüße
Fabian

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2954
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Welche Speichenräder?

#9

Beitrag von Schnippel » 04.05.2016, 09:00

Hallo Fabian,

wenn jetzt nichts drin steht,ist alles gut.
Drauf bauen fahren.
Denk aber immer dran,Speichenräder sind eine Dauerbaustelle und werden nie auf Dauer so laufen wie du willst.
Sind halt Taumelscheiben.

VG
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 413
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Welche Speichenräder?

#10

Beitrag von Drolli » 04.05.2016, 13:38

Moin Andreas,
ich habe 5,5 x 15 MWS mit 185 x 15 bei meinem TR3A eingetragen und die laufen seit ca. 25 Jahren ohne Probleme!
Wenn Du eine Briefkopie möchtest dann gib mir eine PM.
Gruß aus dem wahren Norden,Carl

fabian klingberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2016, 12:34

Re: Welche Speichenräder?

#11

Beitrag von fabian klingberg » 04.05.2016, 15:30

Hallo,

mit der Aussage das alles gut ist solange nichts eingetrage war meinst du das ich dem TÜVer weiß machen soll das es so original war bzw das er damals so vom Band lief?

fabian klingberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2016, 12:34

Re: Welche Speichenräder?

#12

Beitrag von fabian klingberg » 04.05.2016, 15:38

An Triumphator und Drolli,

ich bin noch nicht berechtigt PMs zu erstellen. Kann man das irgendwie freischalten lassen oder muss ich mich wirklich an ein paar mehr Themen beteiligen?

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2394
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Speichenräder?

#13

Beitrag von Triumphator » 05.05.2016, 05:28

...genauso. Dad Auto wurde damals mit Speichenrädern geliefert. Was anderes ist dir nicht bekannt.
Ich habe an meinem 3er 185/70x15 und 165 x15 (heute 165/80x15) und Drahtspeichenräder 5,5 x15 eingetragen.
Montiert habe ich die 165er 330 Toyo. Bin hoch zufrieden.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Golfo1
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 167
Registriert: 30.08.2014, 23:00
Wohnort: 21335 Lüneburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Welche Speichenräder?

#14

Beitrag von Golfo1 » 05.05.2016, 05:40

Hallo habe seit 1 Jahr Schlauchlose Dayson 6x15 mit 185/15 auf dem Auto, vorher die aus Indien.
Ein himmelweiter Unterschied da bei den Dayson Felgen die Mittenaufnahme aus einem Teil gefräst wird und nicht gepresst/ gezogen, die taumeln
Bei weitem nicht so Stark wie die indischen. Aber auch diese flattern aber bei weitem nicht so doll.
Prüfnummer stehen auf der Felge zum Eintragen. Die Leutevom Morgenpark

040 6703020
Dipl. Kfm. Lutz R. Leberfinger e.K
Hanskampring 23
22885 Barsbüttel
Deutschland


helfen gerne weiter.

Uwe

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2394
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Speichenräder?

#15

Beitrag von Triumphator » 05.05.2016, 05:53

....das ist aber kein 3er....

Gruss

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Antworten

Zurück zu „Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste