Montage geteilter Simmerring Kurbelwelle TR4

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Montage geteilter Simmerring Kurbelwelle TR4

#1

Beitrag von MadMarx »

hallo,

ich habe die tage eine meldung erhalten, daß einer meiner simmerringe durchgeschliffen wurde.

achtet bei der montage darauf, daß die schwungradbolzen nicht aus dem flansch der KW heraus stehen. die serienbolzen sind in der regel kurz genug, ob das bei nachgekauften bolzen auch der fall ist, weiß ich nicht.

ebenso könnte ein zu großes spiel an den anlaufscheiben zu einem ungewünschten kontakt zwischen KW und dichtring führen.

es ist an dieser stelle nur sehr wenig platz!!!

https://www.tr4-racing.de/download/splitseal.pdf

Grüße
Chris
To boldly go where no man has gone before
Benutzeravatar
Paffi
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2008, 00:00
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Paffi »

Servus Chris,
hast du schon Erfahrungswerte, wie sich der Ring bei dir im Rennbetrieb bewährt hat?
Mit motorsportlichen Grüßen

Uli P.
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von MadMarx »

Paffi hat geschrieben:Servus Chris,
hast du schon Erfahrungswerte, wie sich der Ring bei dir im Rennbetrieb bewährt hat?
Ring #1 war absolut dicht.
Ring #2 (typ MK V) ist mir durch einen Fehler in der Motorblockentlüftung aus der Halterung gedrückt worden und wurde von der KW zerstört (Absaugventilschaden)
Ring #3 Absolut dicht.
Ring #4 (typ MK VI)geht in wenigen Monaten in Dienst.

Aus dem weltweiten Kundennetz habe ich bisher 2 Ausfälle gemeldet bekommen:

1. Ring war sofort undicht. Ein Ersatzring blieb absolut trocken (USA)
2. Ring hat die KW berührt und wurde beschädigt. Der Ersatzring wird demnächst eingebaut und dann funzt es hoffentlich besser. (EU)

Insgesamt wurden bisher knapp 250 Ringe ausgeliefert.

Grüße
Chris
Benutzeravatar
Paffi
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2008, 00:00
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Paffi »

Na herzlichen Glückwunsch Chris!!
Das liest sich ja sehr vielversprechend und du kannst auf die Entwicklung stolz sein! Die Aktion hat sich gelohnt.
Mit motorsportlichen Grüßen

Uli P.
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2685
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#5

Beitrag von crislor »

Paffi hat geschrieben:Na herzlichen Glückwunsch Chris!!
Das liest sich ja sehr vielversprechend und du kannst auf die Entwicklung stolz sein! Die Aktion hat sich gelohnt.

für Chris ?
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von MadMarx »

jetzt, zu jahres anfang verkauft sich der ring ziemlich gut.

letzte und diese woche gingen einige sätze richtung england, ein paar nach deutschland und andere länder.

muß bald nachschub ordern.

ich hätte anfangs nicht gedacht, daß doch ein deutliches interesse an dieser lösung gibt. und vorallem, daß es so wenig klagen gibt.

vielleicht hängt das auch mit der ausführlichen anleitung zusammen.

trotzdem bin ich weit entfernt von einer gewinnzone.

die spezial bremsendichtungen haben mich mit 3200€ verlust belegt. keiner mag bremsendichtungen...und nun habe ich 300 davon. diese menge reicht locker bis zu meinem lebensende :(
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4681
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von darock »

Schreib "Made in Israel" drauf ... wirst sehen, dann werden die Leute es wie verrückt kaufen ... :kopfklatsch

Bernhard
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2685
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#8

Beitrag von crislor »

was für Bremsendichtungen ?

Läuft der Verkauf erst so gut seit die Dichtung als Neuentwicklung Eures Seriensponsors verkauft wird ? Dann solltest Du mal über nen höheren Preis verhandeln......nicht nur die Idee und Arbeit haben......
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von MadMarx »

durch den seriensponsor konnte ich den preis für die teile deutlich senken....möglicherweise daher der zuspruch.

der seriensponsor hat bei preisverhandlungen mit den herstellern einfach ein anderes gewicht, als meiner einer. daher hat sich der preis von 60€ anfangs auf 44,63€ aktuell reduziert.
aber echt gut sind die neuen gehäuse. es machte einfach keinen sinn schuttige altteile aufzuarbeiten, weil die meisten schon ausgenudelt waren, was der eigentliche grund für die leckagen bei unseren TR's ist.

kommt meist von einer montage ohne zentrierdorn.
aber richtig dicht wird es eben erst mit dem viton ring.

bremsendichtungen:

Bild
Zuletzt geändert von MadMarx am 08.01.2013, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von MadMarx »

crislor hat geschrieben: Läuft der Verkauf erst so gut seit die Dichtung als Neuentwicklung Eures Seriensponsors verkauft wird ?
PS: von diesen dichtungen und den kits verkaufe ich mehr als bastuck :D
Benutzeravatar
Paffi
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2008, 00:00
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von Paffi »

crislor hat geschrieben:
Paffi hat geschrieben:Na herzlichen Glückwunsch Chris!!
Das liest sich ja sehr vielversprechend und du kannst auf die Entwicklung stolz sein! Die Aktion hat sich gelohnt.

für Chris ?
Nein, für Chris sicher nicht. Das Thema wurde damals schon während der Entwicklungs- und Vorstellungsphase rundgelutscht. Aber für die TR-Gemeinde, die davon profitiert, dass hier ein engagierter TR-Freund erfolgreich Entwicklungsarbeit leistet!!
Mit motorsportlichen Grüßen

Uli P.
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2685
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#12

Beitrag von crislor »

Das kenne ich nur zu gut - ich mache ja beruflich nichts anderes als Entwicklungsarbeit. Was dahintersteckt und was es Arbeit macht, davon haben die wenigsten eine Ahnung. Und so gibt es meist eine Kleinserie für gute Freunde und mich - basta ;D Und wenn ich mehr Zeit für TR-Dinge hätte, wäre auch das eine oder andere Teil schon endgültig gefertigt.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von MadMarx »

hi,

ich versuche euch möglichst wenig zu belästigen, mache keine flyer, keine werbung in zeitschriften usw. aber mich hat diese mail gerade erreicht und sowas freut mich immer, wenn meine idee erfolgreich funktioniert:

-----Original Message-----
From: Steve Yott
To: 'Todd Redmond' ;
Sent: Tue, Jan 22, 2013 4:12 pm
Subject: Re: [Fot] Rear Oil seal conversion


As far as I know the rear oil seal conversion provided by BPNW consists of the same parts as provided by the others. These work well but you must have the scroll on the crankshaft ground down to the provided specification and polished for a lip type seal. I have been using the MARX seal setup on the last few engines I have built with great success! With this setup the crankshaft scroll remains and all that is needed is a quick polishing of the rear most surface where the MARX lip seal rides. ARE sells the kit and I believe TRF now handles this kit as well. The existing rear seal (aluminum
halves) need to be machined to accept the MARX seal which is not a hard job to do and I built a jig for my mill which does a good job. ARE is also selling new build aluminum seal parts that are already machined.

If you have not yet removed the scroll surface from the crankshaft I highly recommend this seal system as it provides the best of both worlds!!!

Steve Yott
Benutzeravatar
Paffi
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2008, 00:00
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von Paffi »

In der aktuellen British Classics 2/2013 wird das System von Chris auf Seite 21 unter "Nie wieder inkontinent" kurz vorgestellt.
Mit motorsportlichen Grüßen

Uli P.
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8494
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von MadMarx »

Paffi hat geschrieben:In der aktuellen British Classics 2/2013 wird das System von Chris auf Seite 21 unter "Nie wieder inkontinent" kurz vorgestellt.
Echt? Wie haben die davon erfahren?
Dann muss ich die wohl kaufen.
Antworten

Zurück zu „Motor“