Dashcam

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1242
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Dashcam

#1

Beitrag von JochemsTR » 25.04.2020, 05:29

Hallo TR-Freunde,

hat jemand erfahrung mit Dashcams / Actioncams? Welche verwendet ihr?
Die Dashcams sind doch etwas günstiger als z.B. GoPro Actioncams. Ist es empfehlenswert einen Dashcam auch als Actioncam zuverwenden, oder vielleicht doch ein Actioncam als Dashcam?

Bisher habe ich mein Handy als Actioncam verwendet, aber die iPhones werden ja immer größer und die Halterungen sind nicht ganz optimal....

Grüße Jochem

PS
Dashcam: closed loop Aufnahme während der Fahrt z.B. Unfall-Aufnahme
Actioncam: paar Runde auf der Rennstrecke oder Pässe in Süd-Tirol aufnehmen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5516
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#2

Beitrag von tr_tom » 25.04.2020, 06:23

Hallo Jochem,

für erste Tests reicht sicher eine Dashcam aus.

Wenn du etwas hochwertiger arbeiten willst, sollte es schon eine Actioncam sein.

Ich benutze die Actionpro X7, die jetzt aber schon etwas älter ist (gibt es daher gebraucht sehr günstig); diese war damals etwas günstiger als die GoPro (der Marktführer).

Hier ein Video damit:



Die Hauptproblematiken bei Fahrzeugvideos ist die Bildstabilierung und der Ton.

Es gab mal einen Threat über dieses Thema; vielleicht suchst du dir den raus.

Gruß
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7796
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#3

Beitrag von MadMarx » 25.04.2020, 08:19

vielleicht hilft das hier?
viewtopic.php?f=2&t=13639

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5516
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#4

Beitrag von tr_tom » 25.04.2020, 10:02

Hallo,

das ist wohl die aktuelle Version:



Wow, für 111,- Euro

【Super HD-Bild】 Mit 1/2,3 Zoll Typ hinten beleuchteten Sony Exmor R CMOS-Sensor (12 MP Sony IMX117) und F2.8 Blende 7 G Brillenobjektiv. Es kann 2160P HD-Videos aufnehmen und 12 MP Fotos aufnehmen, verpassen Sie keinen wunderbaren Moment.
【Integrierter Gyro-Stabilisator & Wi-Fi】 Integrierter Gyro-Stabilisator erzeugt erstaunlich stabile und flüssige Videos in hoher Geschwindigkeit, keine schüttelnden Videos mehr, die ideale Action-Kamera für Rennsport. Mit integriertem WLAN verbinden Sie sich mit Ihrem Smartphone und teilen Sie Ihre wunderbaren Momente wann und wo immer Sie sind.
【Optionale GPS- und Bluetooth-Fernbedienung】Der ultraschnelle 10X GPS-Prozessor ermöglicht eine beispiellose schnelle Datenaktualisierung Ihrer Position und Reiseroute. Mit der optionalen Fernbedienung, die am Armband oder Selfie Stick montiert ist, können Sie den besten Winkel und die beste Strecke für alle Arten von Sport auswählen. (beide separat erhältlich)
【5,1 cm Touch-Screen】Der empfindliche Touchscreen LCD-Bildschirm ist schnell und einfach auf verschiedene Menüs und Funktionen zuzugreifen. Ein einziger Druck auf den Auslöser schaltet die Kamera ein und startet die Aufnahme.
Bis zu 30 m wasserdicht: Mit wasserdichtem Gehäuse, fangen Sie erstaunliche Unterwasser-Momente an, keine Sorgen über Schwimmen, Tauchen, Surfen und so weiter.


Gruss
Thomas

PS: Da hätte ich mir den Kauf eines Gimbals schenken können...
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2447
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Dashcam

#5

Beitrag von crislor » 25.04.2020, 12:07

ich habe eine VEHO MUVI K2

https://veho-world.com/en-eu/?country=germany

Gibt/gab mit Köfferchen mit viel Zubehör. Für den guten Ton sorgen Ansteckmikrofone mit Windschutz, die man schön hinter der Scheibe oder im Fußraum (Auspuff+Ansaugsound) befestigen kann.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2422
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Dashcam

#6

Beitrag von Kamphausen » 25.04.2020, 12:33

Ich würd mir ne qualitativ hochwertige Dashcam in die Karre klemmen (https://www.sueddeutsche.de/vergleich/dashcam/ ) die auch Parkrempler in ausreichend hoher Auflösung (Kennzeichen erkennbar!) fest hält und das ganze noch im Bedarfsfall um ne Actioncam, die man auch mal außen am Fahrzeug anbringen kann, ergänzen...

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1765
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#7

Beitrag von hneuland » 25.04.2020, 12:34

hallo Jochem,
vor paar Jahren entstand auch bei mir der Wunsch, mal ein mehr oder weniger langes Stück Wegstrecke aufzuzeichnen oder ohne Verrenkungen Fotos während der Fahrt zu machen. Hatte mir dazu bei Pollin eine ezviz S5 Action-Camera gekauft. (es hätte für meine Zwecke auch jede andere sein können...). Kaufgrund war, dass diese mit einem kleine Handsender fernsteuerbar ist. Ich will ja nicht die ganze Strecke, sondern nur interessante Teilstücke aufnehmen. Die Ergebnisse waren zwiespältig - man kann das Teil von Video auf Foto umstellen. Und da ich eher ein Fotofan bin, war mir das wichtiger. Lange Videos angucken ist mir eher langweilig - aber das mag Jeder selbst entscheiden.
Zum Aufnahmeverfahren: beim TR habe ich die Kamera auf der Sonnenblende befestigt. Vorteil ist, dass man den Aufnahmewinkel in Grenzen gestalten kann, dazu ist dann das Display ganz hilfreich (soweit man bei Sonne was drauf sieht...). Das Foto-Ergebnis (hier Monte Baldo Höhenstraße) sieht dann etwa so aus:
Bild
Bild

Bei der USA-Reise im letzten Oktober mit dem Mustang wollte ich die Camera auf gleiche Weise benutzen. Dafür war aber das Versorgungskabel zu kurz, deshalb gibt es nur "Innenaufnahmen" mit Audio-Background von Gesprächen oder Radio. Hier dazu ein Video-Beispiel von den Outer Banks in North Carolina:
[media]https://photobutmore.de/triumph/EZVZ0108_THM.MP4[/media]

Wie Thomas schon geschrieben hat, ist die Bildstabilisierung bei fahrendem Fahrzeug ein Problem. Man muss etwas experimentieren um die richtige Befestigungs- und Aufnahmeposition zu finden. Ich hatte dazu bislang nicht die richtige Lust. Es ist auch von Auto zu Auto unterschiedlich. Wenn man sich mehr Mühe gibt, lassen sich mit den meisten heute - schon ab 20 € - angebotenen Kameras aber ordentliche Ergebnisse erzielen.

Liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 781
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Dashcam

#8

Beitrag von redflitzer » 25.04.2020, 14:08

Moin zusammen.
Mit der "nextbase 312GW" habe ich gute Ergebnisse erzielt.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 361
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Dashcam

#9

Beitrag von TR674 » 25.04.2020, 17:52

Hallo.
Ich wuerde mir eine ( gebrauchte ?) GoPro kaufen, Auch wegen der Zuverlaessigkeit.
- sonst ist es wichtig dass alles an Zubehoer auch auf dem hintersten Dorf erhaeltlich ist.
- auf Batteriezeit achten
- dass sie eine Fernbedienung oder mindestens einen ein und aus Fernknopf hat.
- dass sie hell blinkt wenn aufgenommen wird - sonst ist es schwer zu erkennen ob sie aufnimmt oder nicht

Finde diese Plazierung der Kamera gut ( ab 45sec )- Beispiel aus Youtube:
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1242
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#10

Beitrag von JochemsTR » 26.04.2020, 05:19

Vielen Dank für die Beiträge...
Jetzt habe ich ein paar Anhaltspunkte....ich werde meine Entscheidung mitteilen...
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 980
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#11

Beitrag von Berthold » 26.04.2020, 08:53

Es gibt viele "gute" Kameras auf dem Markt. Allerdings haben die Geräte auch so ihre Einschränkungen. Bei strahlendem Sonnenschein durch ein malerisches Dorf zu fahren dürfte bei keiner Kamera zu Problemen führen. Schwierig wird es bei Bewegung und schlechten bzw. extremen Lichtverhältnissen.

Seht euch mal das Video von TR Tom an. Hier sind die Artefakte bei den Blättern der Bäume und dem Unkraut am Straßenrand schon deutlich zusehen. Da wünsche ich mir schon mehr Qualität.

Weitere kritische Situationen entstehen wenn man z. B. aus einem Waldstück wieder in den Sonnenschein kommt. In solchen Situationen entstehen für einige Sekunden überbelichtete Szenen.

Ich habe eine BlackView hinter dem Spiegel montiert. Die Bildqualität ist mit den schon beschrieben Einschränkungen gut. Störend finde ich aber das bei der Tonaufnahme die Gespräche mit dem Beifahrer laut und deutlich zu hören sind. Daher habe ich schon darüber nachgedacht zusätzlich eine Tonaufzeichnung im Motorraum zu installieren. Ton und Bild sind dann später leicht zu synchronisieren, wenn man kurz die Hupe testet.

Hat jemand dafür schon eine "Lösung" parat?

Gruß Berthold

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2422
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Dashcam

#12

Beitrag von Kamphausen » 26.04.2020, 09:48

externes Micro....
Ab "Hero 5" kannst Du das bei GoPro anschließen...

Sind übrigens die Kameras mit der besten Bildqualität bei schwierigen Verhältnissen (Waldstrecke/Tunnel)
Nutz ich seit 2010 beim FPV fliegen...da ist man ja auf das Bild angewiesen...

Denke nicht, das nen Chinaclone überhaupt so lang halten würde....
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5516
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#13

Beitrag von tr_tom » 26.04.2020, 17:16

Auch bei meiner X7 kann man ein externes Mikrofon anschließen.

Nur wo und wie positioniert man es am besten?

Versuche in der Nähe des Auspuffs wurden auch schon vorgenommen...



https://trtom.wordpress.com/2013/09/29/x7-mikrofontest/

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5516
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#14

Beitrag von tr_tom » 26.04.2020, 17:18

Hier noch Musik und Auspuffsound:

https://trtom.wordpress.com/2014/10/12/tr4-on-tour/

und noch eins:

» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 980
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#15

Beitrag von Berthold » 26.04.2020, 18:22

Kamphausen hat geschrieben:
26.04.2020, 09:48
externes Micro....
Ab "Hero 5" kannst Du das bei GoPro anschließen..
Danke für den Hinweis. Habe gerade mal eine Hero 8 geordert. Die technischen Daten sehen ja recht vielversprechend aus. Nur der Mikrofonadapter gefällt mir nicht.
tr_tom hat geschrieben:
26.04.2020, 17:16
Nur wo und wie positioniert man es am besten?

Versuche in der Nähe des Auspuffs wurden auch schon vorgenommen...
Also ich werde es zunächst im Motorraum versuchen. Denn dort könnte ein Mikrofon dauerhaft montiert werden. Das erscheint mir bei Auspuffnähe etwas unsicherer zu sein.

Gruß Berthold

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste