Massekabel, wo bist du!

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
tr6helmuth
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Lübeck

Massekabel, wo bist du!

#1

Beitrag von tr6helmuth » 05.11.2018, 18:11

Liebe Gemeinde,
ich finde bei meinem 6er lediglich ein Massekabel vom Motor zum Minuspol der Batterie.
Üblicherweise ist doch der Motor mit eigenem Massekabel direkt mit dem Chassis verbunden.
Habe ich da was übersehen oder soll das so sein?
Motor springt ohne Probleme an.

Beste Grüße aus Lübeck
Helmuth

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 962
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Massekabel, wo bist du!

#2

Beitrag von seidelswalter » 05.11.2018, 18:39

stimmt schon, das Kabel kommt vom Motor/Getriebeflansch, hat einen zweiten Fixpunkt an der Karosserie und geht dann an den Minuspol der Batt.
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag
:wave:

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1884
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Massekabel, wo bist du!

#3

Beitrag von Kamphausen » 05.11.2018, 19:37

Walter meint das:

Bild
https://rimmerbros.com/Item--i-516508

Wobei ich das auch schon mit zwei Kabeln gesehen habe...Batterie <-> Motor <->Karosse

Ohne die Verbindung Motor <-> Karosse dürfte allerdings u.a. dein Licht / Hupe nicht funktionieren...also geh noch mal auf die Suche....

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 962
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Massekabel, wo bist du!

#4

Beitrag von seidelswalter » 05.11.2018, 19:41

... und Limora verkauft für den 6er ein Massekabel mit nur einer Öse statt 2...???
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag
:wave:

Benutzeravatar
tr6helmuth
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Lübeck

Re: Massekabel, wo bist du!

#5

Beitrag von tr6helmuth » 05.11.2018, 20:58

Klasse, dass die Hotline immer besetzt ist!
......ich habe definitiv nur eine Öse am Massekabel, d.h der 2. Fixpunkt(Motor, Chassis) fehlt.
Bei der Nachsuche ist mir nach 25 Jahren aufgefallen, dass der Auspuff eine ungedämpfte Halterung zum Rahmen hat.
Offensichtlich finden der Anlasser u. d. anderen Verbraucher hier ihre Masse.
Ich werde ein 2. Massekabel nachrüsten.

Vielen Dank für eure Bemühungen

Helmuth

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1391
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Massekabel, wo bist du!

#6

Beitrag von hneuland » 08.11.2018, 13:06

moijn,

man muss nicht zwingend das teure Massekabel mit den zwei Ohren verwenden. Es ist kein Problem, die Masseleitung vom Karosserieanschluss mit einer zweiten, kürzeren. Leitung zum Getriebegehäuse zu führen.
Zusätzliche Masseverbindungen sind übrigens nie verkehrt. An den Stellen wo Gummipuffer zwischen Karosserie, Rahmen oder Anbauteilen sitzen, kann das Sinn machen. Am hinteren Wagenteil etwa verbessert ein solches Geflechtkabel die Masseverbindung für die Rückleuchten.

Horst

Benutzeravatar
tr6helmuth
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Lübeck

Re: Massekabel, wo bist du!

#7

Beitrag von tr6helmuth » 08.11.2018, 13:11

Hallo Horst,
genauso werde ich es machen.
Dass sich Anlasser u. andere Verbraucher irgendwie Masse besorgen ist mir zu wackelig.

Dank aus Lübeck
Helmuth

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1123
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Massekabel, wo bist du!

#8

Beitrag von DietmarA » 09.11.2018, 22:52

Hallo Helmuth
der Anlasser erhält doch seine Masse über den Motor und damit über das Kabel von der Batterie.
Die Karosserie, also Licht, Armaturen etc. muss sich ihre Masse zum Motor und damit zum Minuspol suchen.
Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
tr6helmuth
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Lübeck

Re: Massekabel, wo bist du!

#9

Beitrag von tr6helmuth » 10.11.2018, 18:41

Hallo Dietmar,

meine Frage ist dadurch entstanden, weil bei den Jaguar-Leuten jmd. das Problem hatte, dass der Anlasser in dessen MK2 nur sehr langsam drehte.
Letztlich war der Fehler, dass das Massekabel (Motor-Chassis) korrodiert war. Nach Reinigung dieser Anschlüsse war alles in Ordnung.
Bei meinem 6er gibt es überhaupt kein Massekabel (Motor-Chassis) u. dennoch springt er drehfreudig an.

Ich kann alles, außer Elektrik

Dank und Gruß aus Lübeck
Helmuth

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1391
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Massekabel, wo bist du!

#10

Beitrag von hneuland » 10.11.2018, 20:35

Helmuth,

so wie Du das beschrieben und vor hast, bist Du auf dem richtigen Weg. Eine gute Masseverbindung ist das A und O jeder funktionierenden Elektrik im Auto. Klar, der massive Motorblock, das Getriebe, der Rahmen und auch die Karosserie sind hervorragende Masseleiter. Doch sind diese Teile nicht immer und überall elektrisch gut leitend verbunden. Dafür stecken zuviele Dichtungen, Halterungen und Scheiben aus Gummi irgendwo dazwischen. Gern wird auch das Massebändchen vergessen, das die Hardyscheibe an der Lenkung überbrückt. Dann wundert man sich, wenn die Hupe nicht funzt....

LG Horst

Benutzeravatar
tr6helmuth
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Lübeck

Re: Massekabel, wo bist du!

#11

Beitrag von tr6helmuth » 11.11.2018, 13:09

Hallo Horst,

so isses.

Dank aus Lübeck
Helmuth

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast