Türschlösser Unterscheidungsmerkmale

Antworten
Benutzeravatar
HoffmannJ68
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 649
Registriert: 04.02.2005, 00:00
Wohnort: Unna
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Türschlösser Unterscheidungsmerkmale

#1

Beitrag von HoffmannJ68 » 30.08.2019, 15:56

Manchmal hat man das Glück, ein Triumph-Türschloss in einer Online-Auktion zu finden. Man ist sich aber nicht sicher, ob die dort genannten Automodelle nun auch korrekt angegeben sind.
Es gibt mehrere Typen von Schlössern, die sich sehr ähneln, hier habe ich einmal eine kleine Auswahl zur Unterscheidung. Es gibt noch ein paar mehr.

Abgebildet sind 4 Türschlösser aus verschiedenen Triumph, MG, Austin. Am TR6 kann man an Detail G bereits im eingebauten Zustand erkennen, welches Türschloss verbaut ist (früh Nr. 2
oder spät Nr. 4). Um ganz sicher zu gehen kann man noch die Schrauben lösen und das Schloss etwas abziehen, so dass auch A, C oder evtl. auch F erkennbar sind.
Dazu braucht die Verriegelung am Schloss nicht ausgehängt werden.

A: Das Ende des Betätigungshebels für den Türöffner außen (im Einbauzustand oben)
B: Ein ca 25mm langer, 5mm breiter tiefgepresster Streifen in Schlossmitte
C: Ein Anschlagpunkt für den Betätigungshebel des Türöffners innen (Betätigungshebel hängt bei 2 und 3 nach unten, da Anschlagpunkt fehlt)
D: Form des Einhängepunktes für den inneren Türöffner
E: Form des Einhängepunktes der inneren Türentriegelung
F: Form des Betätigungsarmes Türverriegelung außen
G: kleine rechteckige Einbuchtung auf der Frontseite
H: Y-förmige Ausbuchtung auf der Frontseite
tabelle.jpg
1a.jpg
3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rettet die Gummibumper!

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck TRiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast