Radbremszylinder in die Bremsankerplatte einbauen

Antworten
Benutzeravatar
TRikicus
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2015, 21:43

Radbremszylinder in die Bremsankerplatte einbauen

#1

Beitrag von TRikicus » 03.12.2015, 23:52

Radbremszylinder in die Bremsankerplatte einbauen

Die Montage des Radbremszylinders ist kein Hexenwerk.
Hier die Vorgehensweise:

1. Radbremszylinder durch die Ankerplatte stecken

2. das gebogene Blech mit der Wölbung zur Ankerplatte und von der Handbremshebelseite einschieben die zwei Nasen zeigen zur Bremsleitung.


3. Handbremshebel einhängen.



4. das kleine Sicherungsblech auch von der Handbremshebelseite reinschieben Abkantungen zeigen zur Bremsleitung.

5. das letzte Blech nun zwischen die beiden vorher montierten Bleche dazwischen schieben, so dass die zwei Nasen von dem gebogenen Blech in die Vierkantausschnitte des mittleren Blechs einrasten.
Das gebogene Blech mit einem Schraubendreher gegenhalten. Jetzt ist der Radbremszylinder gesichert und soll sich leicht auf der Ankerplatte hin und her schieben lassen.

6. Die Staubschutzgummi über den Handbremshebel schieben und um die Bleche und unter das größere mittlere Blech führen.

Gruß und gutes Gelingen Harald
mbrommer hat diesen Artikel angelegt.

TRikicus hat diesen Beitrag leicht modifiziert vom alten in das neue TRiki übertragen.
Und von Kamphausen mit Bildern ergänzt:



Gebogenes Blech mit 2 Nasen:
Blech.jpg
1.jpg
2.jpg
3.jpg
5.jpg
4.jpg
6.jpg
7.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Bremsen TRiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast