TRiki - Motor - Kurbelwelle

Antworten
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5406
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

TRiki - Motor - Kurbelwelle

#1

Beitrag von tr_tom » 13.12.2015, 19:23

Kurbelwelle

mbrommer hatte ursprünglich diesen Artikel angelegt.

Axialspiel, Anlaufscheiben

Anlaufscheiben Maße

Stärken der Anlaufscheiben - 2 Stück unter Lagerdeckel 4 (beim Getriebe), mit unterschiedlichen Stärken auf 0,1524 mm - 0,2032 mm (0,06" - 0,08") Spiel einstellen

Standardanlaufscheibe CTW 2171 STD

STD 2,368mm 0,092"

005 2,495 mm (+0,127mm) 0,0925"

010 2,622 mm (+0,254mm) 0,093"

Kurbelwelle

aus dem Owner's Workshop Manual by Haynes 1971
fig_1-12_-_piston_and_connection_rod_assembly_-_650px.jpg
» https://de.wikipedia.org/wiki/Kurbelwelle

Eine Kurbelwelle setzt in Kolbenmaschinen die oszillierend lineare (translatorische) Bewegung eines oder mehrerer Kolben mit Hilfe von Pleuelstangen in eine Drehbewegung um (oder umgekehrt). Die für die Umwandlung der Bewegung erforderlichen Bauteile ergeben zusammen den Kurbeltrieb. Man unterscheidet gebaute, also aus Einzelteilen zusammengesetzte, und geschmiedete oder gegossene, also aus einem Stück hergestellte Kurbelwellen.

Gelagert ist die Kurbelwelle im Kurbelgehäuse. Die Folge Wange - Hubzapfen - Wange wird als Kurbelwellenkröpfung bezeichnet.


Weiterführende Links:

Umrüstsatz geteilter Simmerring Kurbelwelle TR 2 - 4 / Hochleistungs FMK-Ring zur Verwendung auf der originalen Kurbelwelle.

Bild

» https://www.tr4-racing.de/deu/madmarx-racing.html

» https://www.tr-register.de/index.php/technik-79?id=814

» https://www.bastuck.de/00reloaded/media ... 5TR_de.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Motor TRiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast