Seite 1 von 1

Hallo alle zusammen,

Verfasst: 07.10.2018, 16:32
von 00Ferdi
Hallo alle zusammen,
ich bin Frédéric und komme aus der Südpfalz.
Vor 6 Wochen habe ich mir einen TR 6 Bj. 74 in Teilzerlegtem Zustand zugelegt.
Motor und Getriebe und Elektronik sind eingebaut.
Da ich nicht vom Fach bin stellen sich mir einige Fragen. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.
Zum einen komme ich nicht weiter was das Kraftstoffdampf Rückhaltesystem betrifft.
Dieses ist bei meinem Fahrzeug ausgebaut. Der Tank sieht hierfür auch keinen Anschluss vor.
Auf der Suche nach Ersatzteilen für das Kraftstoffdampf Rückhaltesystem bin ich leider auch nicht fündig geworden.
Viele Teile sind nicht mehr verfügbar. Gibt es hierfür mittlerweile eine andere Lösung? Und für welchen Tank würdet Ihr mir raten falls ich diesen Austausche?
Alu oder Stahl?

Ich freue mich schon auf Eure Tipps

Gruß Frédéric

Re: Hallo alle zusammen,

Verfasst: 07.10.2018, 21:56
von Triumphator
Hallo Frédéric,

willkomnen im Forum.
Von wo aus der Südpfalz? Schau mal unter www.tr-nordbaden.de
Bei uns gibt es einige Spezialisten.
Kannst mir auch eine Email schreiben.

Grüße

Wolfgang

Re: Hallo alle zusammen,

Verfasst: 08.10.2018, 14:35
von gelpont19
00Ferdi hat geschrieben:
07.10.2018, 16:32
Zum einen komme ich nicht weiter was das Kraftstoffdampf Rückhaltesystem betrifft.
Dieses ist bei meinem Fahrzeug ausgebaut. Der Tank sieht hierfür auch keinen Anschluss vor.
Gruß Frédéric

:-? :-? :-? - meinst du vielleicht den Kohlekanister ? Ist es ein Amerikaner (Vergaser) ?

win

Re: Hallo alle zusammen,

Verfasst: 08.10.2018, 16:18
von 00Ferdi
Ja es ist eine amerikanische Ausführung mit Vergaser.
Ich meine alle Teile vom Auffangbehälter für Kraftstoffe bis hin zum Aktivkohlefilter.

Re: Hallo alle zusammen,  ***

Verfasst: 09.10.2018, 07:49
von gelpont19
Moin Frederic,

...du findest Basisinformationen im WHB ab 17.15.01. Möchte aber bemerken, dass die Mehrzahl der carb Fahrer die ganze Verschlauchung samt Kohlekanister rausgeschmissen haben. Lediglich das control valve, das vom Oeldruckschalter angesteuert wird, hat eine gewisse Bedeutung, wenn der Karren "nachdieselt". Da es bei Spannungsabfall öffnet kann man damit das Gemisch zusätzlich mit Sauerstoff fluten und somit das nachdieseln unterbinden.
overview carb.JPG
control valve.JPG
Die meisten Infos zu Originalität Vergaser hat wohl "Hoffmann68" - Jürgen - der sogar noch mit den Gummibumpern rumfährt 8-O

win