HA Sturz bzw. Spureinstellung

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 208
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 6 Mal

HA Sturz bzw. Spureinstellung

#1

Beitrag von TRDAS1966 » 24.03.2016, 17:59

Hallo an alle,

Für meinen TR 4 A IRS habe ich vor ca. 3 Jahren = ca. 10.000 km alle 4 Reifen erneuert.

Bei einem Reifen der HA ist der Reifen innen stark abgelaufen:

download/file.php?mode=view&id=2263

Vermutlich Sturz? Oder andere Ursache?

Der Reifenhändler meines Vertrauens kann mir Spur/Sturz einstellen, benötigt aber die Einstellwerte
in Grad und Minuten.

Wer kann mir die Werte mitteilen? Habe sie im Forum nicht gefunden. Bitte dann auch vor die VA.

Gefunden habe ich Eure Meinungen aus 2013 zu den speziellen Brackets mit Einstellmöglichkeiten, die z. B. von TR-Nord und
anderen angeboten werden. Würden die mir eigentlich helfen?

Gern Eure Hilfe.

Norbert R. aus D.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2735
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#2

Beitrag von runup » 24.03.2016, 18:33

Servus
ich kann Dir auf die schnelle nur die -Sturz-Werte vom TR6 anbieten
VA 0 +-1/2
HA 1 negativ +- 1/2
Gruß
Manfred

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3854
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#3

Beitrag von mn-nl » 24.03.2016, 21:01

viewtopic.php?f=17&t=13066

Passt auch bei deinen TR4 IRS

Das WHB wurde die Daten auch hergeben.

Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 346
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#4

Beitrag von re-hiker » 25.03.2016, 12:39

Hallo Norbert

Als Anhang die Achsdaten für Vorder und Hinterachse aus dem TR4 Reparatur-Handbuch.

Ich hoffe das hilft dir weiter

schöne Ostern, Morgen sollte es bei uns ein Super Nachmittag werden, bis 14°

Gruss Robert
Achsdaten TR4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3032
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#5

Beitrag von Schnippel » 25.03.2016, 13:44

Hallo Norbert,


Vorne Vorspur 0- 5 `Minuten, Sturz 0-0,5 Grad

Hinten Vorspur 5-10 `Minuten, Sturz 0-0,75 Grad

Tank zur Messung u. Einstellung voll machen !

VG
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2496
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#6

Beitrag von Willi49 » 25.03.2016, 17:14

Hallo Norbert,
die Leute bei Reifen Helm in Bergedorf können das, habe meinen auch dort einstellen lassen.
Frohes Fest
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 208
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#7

Beitrag von TRDAS1966 » 30.03.2016, 09:47

Hallo an die "Reagierer",


vielen Dank für Eure Informationen. Speziell die von Ralf und von Willi, denn wir haben das gleiche Umfeld, also ist für mich die Firma Helm
wohl der richtige Partner.

Zwar habe ich zum Thema der Brackets keine Antwort erhalten, macht aber nichts. Nachdem ich mir die Dinger bei Racinggreen
angesehen habe, habe ich beschlosse, diesen Aufwand nicht zu treiben.

Ich werde mir ein paar dieser Einlegestücke beschaffen und das müßte ja reichen.

Übringens: Als ich vor ca. 25 Jahren den TR zusammenbaute habe ich nicht so genau darauf geachtet, wie die originalen Brackets montiert
werden müssen. (Mangelnde Kenntniss.) D. h. die haben ja Kerben die genau montiert werden müssen.

Wie ist das richtig? Gibt es dafür Regeln?

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 208
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#8

Beitrag von TRDAS1966 » 30.03.2016, 09:52

Hallo, leider ist meine Rückmeldung nicht richtig rübergekommen.
Daher noch einmal ein Versuch.

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3854
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#9

Beitrag von mn-nl » 30.03.2016, 10:09

Zum Thema Brackets: Hier steht es zwar in Englisch, dafür aber sehr ins Detail, Anordnung der Brackets inclusive:

https://www.buckeyetriumphs.org/technic ... /AdjRS.htm

Benutzeravatar
gunku
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 215
Registriert: 22.09.2013, 23:00
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#10

Beitrag von gunku » 30.03.2016, 12:51

TRDAS1966 hat geschrieben:..............Nachdem ich mir die Dinger bei Racinggreen
angesehen habe, habe ich beschlosse, diesen Aufwand nicht zu treiben. Ich werde mir ein paar dieser Einlegestücke beschaffen und das müßte ja reichen.
........
Hallo Norbert
die IRS Hinterachse meines TR6 habe ich erst kürlich bzgl. Sturz und Vorspur eingestellt. Ich habe dies auch über die "Bracket-Methode" gemacht. Ich hatte im Forum unter "TR6 mit Schnur/Handy vermessen und einstellen" berichtet.

viewtopic.php?f=17&t=13066&start=15#p139185

Du musst zunächst mal die heutigen Ist-Werte von Sturz und Vorspur ermitteln.

Dann kannst du anhand der Tabelle von buckeyetriumphs.org die neue Bracket-Einstellung ermitteln. Wenn du die Brackets richtig kombinierst, brauchst du ggf. keine neuen bestellen.

Nach dem Einbau der "geänderten" Brackets musst du Vorspur und Sturz erneut vermessen und ggf. korrigieren. Bitte beachte, dass sich die Vorspur bei einer Sturzänderung auch verändert. Die Shims zur Einstellung der Vorspur waren in ausreichender Anzahl bereits montiert . Ich musste eigentlich immer nur Shims entfernen.

Grüße Gunter

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 460
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#11

Beitrag von Rallye78 » 30.03.2016, 17:29

Bei der Einstellung meiner Hinterachse ist mir negativ aufgefallen, daß ich nur eine Sorte (verzinkte) Shims zur Verfügung hatte, ca. 1mm stark (hab's aber nicht nachgemessen) ...... Besser wäre es, man hätte auch Halbsostarke zur Hand, um die Spur exakter einstellen zu können.
Gruß Eugen

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2735
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#12

Beitrag von runup » 30.03.2016, 17:40

Für die HA
am besten einstellbare Trailing Arm Brackets
anbauen-einstellen-gut :top:
Gruß aus FS

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1120
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: HA Sturz bzw. Spureinstellung

#13

Beitrag von AndreasP » 15.09.2017, 09:38

Hallo,

üblicherweise bekommt die Hinterachse etwas mehr Vorspur, als die Vorderachse. Schnippel hatte das auch bestätigt.
Dadurch stabilisiert sich das Fahrzeug und läuft besser und ruhiger gradeaus, was auf der Autobahn sehr angenehm und sicher ist.
GT hat wieder mal andere Vorstellungen:
Er empfiehlt die Hinterräder parallel oder mit leichter Nachspur ( toe out ) einzustellen. Dadurch erhält man ein kurvenaktives Fahrwerk. Die Hinterachse unterstützt so die Lenkung.
Das mag auf der Landstraße spaßig sein, aber was ist bei höherer Geschwindigkeit. Hat das schon mal jemand versucht?

VG Andreas

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste