Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 298
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#16

Beitrag von tr_driver » 28.06.2019, 08:47

tr_tom hat geschrieben:
28.06.2019, 04:32
@Markus: Scheinbar kennt Niemand deine Technik am Schloß ...
Sieht so aus.
Hatte mal ne ruhige Stunde.
Im Netz gesucht , mit den Angaben , die auf dem Foto zu sehen waren.
Keine Resultat. Leider.
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

tobbi KLEIN
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 64
Registriert: 24.09.2018, 10:18
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#17

Beitrag von tobbi KLEIN » 28.06.2019, 08:51

kawedo hat geschrieben:
28.06.2019, 08:37
Hier noch etwas Rechtliches.

Die Diebstahlsicherung (Lenkradschloss u.Ä.)

Alle Kraftfahrzeuge müssen mit einer “Diebstahlsicherung” ausgerüstet sein. Die entsprechende Vorschrift (§ 38a StVZO) wurde zum 1.1.1962 eingeführt. Da es für diese Bauvorschrift keine Übergangsbestimmung gibt, gilt sie rückwirkend für alle Kraftfahrzeuge, sodass auch bei Oldtimern eine Nachrüstung erforderlich ist.

Zulässig sind hier Lenkradschlösser, Schalthebelsperren oder Panzerzündspulen, sofern sie fest im Fahrzeug eingebaut sind.
Beim Lenkradschloss darf der Zündstrom erst nach dem Entriegeln einschaltbar sein.
Bei der Schalthebelsperre wird der Gangschalthebel in der Leerlaufstellung oder im Rückwärtsgang gesperrt.



Ist eine Nachrüstung technisch nicht möglich oder nicht zumutbar, besteht die Möglichkeit, nach Rücksprache mit der zuständigen Zulassungsstelle eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen. Hierzu am besten vorab mit einem Sachverständigen Kontakt aufnehmen.

Ich nutze gerne meine massive, leuchtend gelbe Lenkrad-Kralle.

Gruß Charly
Danke für deine Aufklärung. Bei mir, und sicherlich auch bei anderen, ist es jedoch der Fall, das mein TR2 (der weder im Original, noch bei mir nachgerüstet), keine Lenkradsperre besitzt (noch nicht einmal Türschlösser). Dennoch wurde mein Wagen ohne die Eintragung einer Ausnahmegenehmigung ("Diebstahlsicher als loses Zubehör") vom TÜV für mängelfrei empfunden und zugelassen. Bin ich nun verpflichtet, den Wagen mit einem mobilen Lenkradschloss zu sichern, oder nicht?
TR2 - BJ1955 - applegreen

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 298
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#18

Beitrag von tr_driver » 28.06.2019, 09:42

tobbi KLEIN hat geschrieben:
28.06.2019, 08:51
Bin ich nun verpflichtet, den Wagen mit einem mobilen Lenkradschloss zu sichern, oder nicht?
Na ja . . . .
VERPFLICHTET vielleicht nicht.
Aber mit einer sichtbaren Kralle hättest du dir das Ganze wahrscheinlich sparen können.
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 229
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#19

Beitrag von peterq » 28.06.2019, 09:44

Hallo Markus,

da keiner eine Antwort hat, wäre meine Frage ob du dein TR privat gekauft hast? Dann müsste der Vorbesitzer was dazu sagen können, das wird wohl mit Absicht so eingebaut sein. Du schreibst dass du vermutest dass Kupplung und Bremse über Magnetventile gesteuert werden. Bei mir würde ein unangenehmes Gefühl aufkommen wenn das auch während der Fahrt passieren kann. Auch nicht-Lucas Teile können kaputt gehen.......

Sieh es mal positiv, dein Auto hätte auch weg oder beschädigt sein können.

Gruß Peter.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#20

Beitrag von Triumphator » 28.06.2019, 09:56

,,,sind das evtl. Seilzüge, die vom Schloss zu den Pedalen führen. Dann würde das Zündschloss den Strom unterbrechen und die
Pedale sind gesperrt.
Mach‘ mal eine Skizze.


Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2311
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#21

Beitrag von Kamphausen » 28.06.2019, 10:26

Die Hydraulikleitungen gehen vom Geberzylinder (Kupplung+Bremse) zum Ventilblock hinterm Zündschloss und von da weiter in´s Auto...
Ist das Zündschloß nicht entriegelt, ist die Verbindung geblockt und man kann weder BRemse noch Kupplung betätigen.

Eigentlich kein dummes System...stellt sich nur die Frage, was die Graukittel dazu sagen...

Peter
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#22

Beitrag von Triumphator » 28.06.2019, 10:41

gefunden, italienischer Hersteller....
http://www.lucasplant.co.uk/KOSRAN.htm
http://www.mlsystem.co.uk/security/


Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 229
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#23

Beitrag von peterq » 28.06.2019, 11:09

Gut gemacht Wolfgang!

"mechanical system" hört sich schon mal beruhigend an...... Die Webseiten sehen schon ein wenig älter aus, bin mal gespannt ob es das noch gibt.

Gruß Peter.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#24

Beitrag von Triumphator » 28.06.2019, 12:20

...gibt es auch YouTube Beiträge. In Italienisch...
6C85EA0D-1BBE-4028-90FE-D489BFC7A320.jpeg
und ist sogar TÜV geprüft und hat ABE:
DF6C7EEB-3AFA-4E23-B36D-60C57BE9B56D.jpeg
072C95B0-2626-4C64-BDE1-427D568D084B.jpeg
http://www.mecklock.it/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 298
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#25

Beitrag von tr_driver » 28.06.2019, 13:24

Triumphator hat geschrieben:
28.06.2019, 10:41
gefunden, italienischer Hersteller....
http://www.lucasplant.co.uk/KOSRAN.htm
http://www.mlsystem.co.uk/security/

Grüße
Wolfgang
Dann warst du definitiv besser als ich , Wolfgang. :top:
Oder ich war zu doof ! :(
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#26

Beitrag von Triumphator » 28.06.2019, 14:08

...sagt meine Frau manchmal auch...

Nachdem Peter das mit der Hydraulik geschrieben hatte, habe ich „hydraulic anti theft device“ eingegeben.
Das war‘s

Grüße

Wolfgang


Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 298
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#27

Beitrag von tr_driver » 29.06.2019, 11:45

Ich war drauf und dran dich nach dem Stichwort zu fragen. :lol:
Gruss
Tilo
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#28

Beitrag von Triumphator » 29.06.2019, 11:53

...was ist ein „Stichwort“?
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 298
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#29

Beitrag von tr_driver » 29.06.2019, 17:44

Triumphator hat geschrieben:
29.06.2019, 11:53
...was ist ein „Stichwort“?
Na, das , welches du eingegeben hast : „hydraulic anti theft device“
Bei mir fehlte Hydraulic.
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2768
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versuchter Diebstahl meines TR3, und die Folgen

#30

Beitrag von Triumphator » 29.06.2019, 21:27

ah....jetzt...ja, eine Insel...
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste