Seite 1 von 1

Pedalbox vertauschte Pedalerie  ***

Verfasst: 05.11.2017, 09:40
von Schnippel
Hallo

der Eine oder Andere hat sich vielleicht schon mal gewundert das Brems und Kupplungspedal,
nicht auf einer Höhe liegen.
Das Bremspedal liegt dann tiefer, was zur Folge hat, das nicht genug Weg zur Verfügung steht.
Der Grund hierfür, Bremspedal ist mal gegen Kupplungspedal verwechselt worden !
Das geht, leider !
Bis denn
Ralf

Diese Anordnung auf dem Bild ist falsch
Pedalbox.JPG

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 06.11.2017, 09:21
von darock
Interessant.

Bei mir steht nur das Gaspedal viel zu hoch damit ich genug Weg habe. Glaube, das sollte so auch nicht sein. Merke es nur beim Heel-Toe weil ich das Gaspedal schlecht erwische.

Bernhard

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 06.11.2017, 10:44
von tr5ludwig
Hallo liebe TR Freunde
so sieht meine Pedal Box aus und müßte auch so richtig angeordnet sein
Grüße
Ludwig

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 09:16
von dakwo74
Hallo Ralf, du hattest es bei mir bereits festgestellt. Alles funktioniert, aber vielleicht soll es doch mal gerichtet werden.
Die Frage (an Alle)
1. wenn man Kupplungs-, und Bremspedal richtig zuordnet, dann sitzen die wesentlich enger zusammen. Stimmt das?
2. Die Box ausbauen....geht das Problemlos oder gibt es Schwierigkeiten beim Gaspedal oder andere Welle?

VG Jochem

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 09:27
von tr5ludwig
Hallo Jochem
schau dir die beiden Bilder an, bei meiner Pedalbox sind die Pedale richtig eingebaut und auch enger zusammen. Wie auf dem Bild von Ralf zu sehen ist sind bei seiner Box die Pedale wesentlich weiter auseinander.
Was den Ausbau der Box angeht, so ist dies aus meiner Sicht sehr einfach zu machen.

Gruß Ludwig

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 09:32
von dakwo74
Hallo Ludwig,
Danke.
Der Ausbau der Box...muss der komplett raus? oder kann man die Pedale auch mit eingebaute Box tauschen?
VG Jochem

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 09:35
von seidelswalter
Hi Jochem,
allein geht das, zu zweit ist es wesentlicher leichter und schneller, Sitze und Lenkrad hatte ich raus. Erst dann einbauen, wenn alles ( Feder und Bremslichtschalter ) montiert ist. Gaspedal ist kein Problem, ich spreche aber vom RHD

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 11:11
von Kilojoy
Hallo Ralf,

am Kupplungspedal ist doch der Betätigungshebel für den Kupplung-Geberzylinder dran. Wie soll das funktionieren wenn die Pedale vertauscht sind ?


Gruß Manfred

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 11:40
von tr5ludwig
Hi Jochem
ich empfehle dir die ganze Pedalbox auszubauen, wenn du das einzeln versuchst ist das eine Mords Fummelei. Außerdem wirst du feststellen dass bei den Pedalen die Splinte der Bremse und der Kupplung sehr ausgeschlagen bzw. das Loch der Splinte nicht mehr Rund sondern Oval ist. Dies war bei mir der Grund warum ich die Box ausgebaut und überholt habe. Ich habe übrigens weder die Sitze noch Lenkrad ausgebaut, das ging alles ganz easy, keine Hexerei. Was das Gaspedal angeht, wird dieses nur ausgehängt und aus der Führung genommen, also auch nichts dramatisches. Zu zweit sollte man eher beim Einbau sein damit die Box wieder an der richtigen Stelle sitzt.
Ich finde das die Triumph Ingenieure das Thema Pedalerie sehr gut gelöst haben, denn eine Überholung der selbigen ist sehr einfach.
Grüße
Ludwig

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 11:46
von seidelswalter
Hallo Jochem, noch was:
die Öffnungen zum Befestigen der Pedalerie sind bei mir in Langlöchern ausgeführt, dadurch kann hier bei entsprechner Montage Wasser (Regen/Motorreinigung...) in den Fußraum eintreten. Um das zu verhindern habe ich Unterlegscheiben mit einer aufvulkanisierten Gummiauflage verwendet, dabei werden alle Öffnungen bedingt durch die Langlöcher zugedeckt. Einer meiner Vorgänger hatte hier Karosseriedichtmasse verwendet - kein Kommentar dazu
Bestellung bei VIS-Express unter der Bestellnummer 7704001912, kann man auch googeln
Kosten 0,29 Euro plus plus

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 11:51
von dakwo74
Hallo Ludwig,
man schraubt Kupplungsgeber und Bremskraftverstärker einfach ab, und lässt sie im Motorraum hängen? Da braucht man nichts berücksichtigen?

Hallo Walter,
ok, danke für den Tip....

werde erst mal alles ausbauen und schauen wie der Zustand ist.

VG jochem

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 11:53
von dakwo74
....ist wahrscheinlich wie immer, nachhinein alles ganz einfach.....

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 14:11
von tr5ludwig
Hallo Jochem
genauso hab ich das gemacht, die Behälter der Bremse und Kupplung einfach abgeschraubt und vorsichtig in den Motorraum belassen. Was Walter schreibt ist auch eine Möglichkeit zur Abdichtung der Box, ich habe Karosseriedichtmasse verwendet, da diese anscheinend auch vom Werk damals verwendet wurde. Auf die Idee mit den Spezial Unterlegscheiben bin ich gar nicht gekommen. Auf jeden fall ist es bei mir im Fußraum trocken, und du kriegst das schon hin. Ist ne prima Winterarbeit
Grüße
Ludwig

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 14:15
von tr5ludwig
Ach noch was Jochem
falls die Stange an der die Pedale gelagert sind durchgescheuert bzw. beschädigt ist und du ne neue brauchst, hätte ich noch eine bei mir Original Verpackt im Keller.
Grüße
Ludwig

Re: Pedalbox vertauschte Pedalerie

Verfasst: 07.11.2017, 15:25
von dakwo74
Hallo Ludwig,
danke. Ich habe dir ne PN mit meine Rufnummer geschickt.
VG jochem