Bremspedal geht bis zum Bodenblech

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1594
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremspedal geht bis zum Bodenblech

#31

Beitrag von hneuland » 23.07.2016, 12:20

mn-nl hat geschrieben: (Im Übrigen: sind die O-Ringe oder Cups am PDWA undicht, ist auch der Bremskreis undicht. Denn der Kunststoff Schalter dichtet nicht ab. Ein Stöpsel mit dem gleichen Gewinde ist als Notvorsorge brauchbar, indem gleichzeitig mit einen Messing Unterlegscheibe gedichtet wird. Reicht zum nach Hause fahren).
Marc
.... das wird so sein! Im übrigen ist das Teil eher völlig überflüssig und kann durch Abziehen des Kabels stillgelegt werden.
In einem alten Thread hatte mal jemand den PDWA so beschrieben:
Das war als Zugeständnis für den amerikanischen Markt gedacht, weil dort wohl viele Amis TR fahren, die zuhause auch ihre Katze in der Mikrowelle trocknen.
Hab' ich mir als weisen Spruch gemerkt, weiß aber den Originalbeitrag nicht mehr.

Grunß
Horst

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3678
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Bremspedal geht bis zum Bodenblech

#32

Beitrag von Eckhard » 23.07.2016, 13:03

hneuland hat geschrieben: In einem alten Thread hatte mal jemand den PDWA so beschrieben:
Da war ich vor vielen Jahren. Aber bestimmt nicht der Einzige

Eckhard

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3678
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Bremspedal geht bis zum Bodenblech

#33

Beitrag von Eckhard » 13.09.2017, 09:35

Eckhard hat geschrieben:
22.07.2016, 16:41
Noch ein paar Worte zu meiner Reparatur
Neuen schwimmenden Kolben für O-Ringe angefertigtPICT0509.JPG
Den Kontaktschalter wieder zum Leben erweckt und getestet. Dieser besteht aus 5 Einzelteilen

PICT0515.JPG Der Kontaktstift wird in eine Hülse aus Ms-Blech eingeführt wenn der höchste Punkt des Schwimmkolbens erreicht wird. Die Hülse samt Steckverbindung besteht aus einem Teil. Das war mit Sicherheit eine große Herausforderung für den Werkzeugmacher in den 60er Jahren. Und ja, die beiden Kontakte sind miteinander verbunden,logischerweise
PICT0512.JPG

Habe nun alles montiert. Muss noch entlüftet werden. Nach dem Test kommt der Kontaktschalter in die Schachtel. Die Bohrung wird wieder verschlossen wie ich es schon vor rund 8 Jahren gemacht habePICT0513.JPG

Ich traue dem System nicht

Eckhard
...nochmal wie ich es gemacht habe #25

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste