Winkeltrieb Overdrive

Zahnersatz, Kardanwelle...
Antworten
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7866
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Winkeltrieb Overdrive

#1

Beitrag von MadMarx » 29.04.2005, 10:59

hi@all,



mein winkeltrieb hat sein innenleben verloren, nur noch ein leerer ring zum festschrauben.



ich habe nun was schlimmes gemacht. mit sanfter gewalt, habe ich die tachowelle an das ovi angeschlossen. gehen tut das.



hat einer erfahrung, wie lang die welle das mitmacht?



gruß

chris
To boldly go where no man has gone before

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7866
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Winkeltrieb Overdrive

#2

Beitrag von MadMarx » 29.04.2005, 13:21

meiner ist 1:1.
To boldly go where no man has gone before

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7866
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Winkeltrieb Overdrive

#3

Beitrag von MadMarx » 30.04.2005, 13:40

in der tat, ist der winkeltieb nur zur 90? umsetzung der antriebsrichtung. man könnte sicher elegant meine neue HA übersetzung mit einem alternativen winkeltrieb anpassen - mal schauen, was da die tachomenschen so anbieten können.



die länge der welle passt schon, meine ist etwas länger, ca. 10cm. aber die biegung ist schon recht schneidig. radius ca. 5cm oder so.



mal sehen, wie lang sie hält. etwas fett und öl, dann müßte sie ne weile laufen.



gruß

chris
To boldly go where no man has gone before

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7866
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Winkeltrieb Overdrive

#4

Beitrag von MadMarx » 30.04.2005, 21:20

ich habe heute meinem TR eine Mos2 kur verpasst - wenn er schneller wird, dann dadurch.



reine vorsichtsmaßnahme, nachdem meine nockenwelle an einem ventil einen schaden hatte.



gruß

chris
To boldly go where no man has gone before

Benutzeravatar
skorpion
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 873
Registriert: 07.10.2004, 23:00
Wohnort: Waldbronn
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Winkeltrieb Overdrive

#5

Beitrag von skorpion » 30.10.2020, 08:33

Hallo Chris,
mir ist auch das Innenleben des Winkelantriebes für die Tachowelle aus dem Gehäuse gefallen, mangels fehlender Verschlußscheibe und Innenseegering. Ich habe dann eine passende Verschlußscheibe gedreht und diese anstatt dem Innenseegering seitlich mit einer kleinen Madenschraube befestigt. Ich bin gespannt ob es funktioniert. Der Winkeltrieb funktioniert im nicht montierten Zustand jedefalls problemlos, ohne zu hakeln (Notlösung). Scheinbar ist bei dem Winkeltrieb ein kleiner Deckel verbaut mit Innenseegerring gesichert. Mich wundert, daß das Innenleben bis jetzt noch nie herausgefallen ist. Ich habe nur festgestellt, daß plötzlich der Tacho stehen geblieben ist.
Bei Bastuck wollte ich ein neues Winkelgetriebe bestellen, der hat aber keines im Lager. Weißt Du wer so was noch hat? (auch gebraucht aber funktionsfähig)

Gruß Hubert

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3079
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winkeltrieb Overdrive

#6

Beitrag von Triumphator » 30.10.2020, 12:20

Hallo Hubert,

schliesse die Tachowelle direkt an. Notfalls eine etwas längere bestellen.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
rainiracing
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 145
Registriert: 09.12.2010, 00:00
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winkeltrieb Overdrive

#7

Beitrag von rainiracing » 30.10.2020, 16:50

Hallo Hubert, versuchs mal bei philippsclassics.be ,sind in Belgien ,freundlich und kompetent, hab dort meine Winkelantriebe für TR3 und TR6 gekauft, funktionieren
beide gut auch schon länger, nachdem der Billigmist anderer Anbieter gleich auseinandergeflogen ist. Kostet allerdings etwas mehr ! (um die 60€ )
Die Sparversion mit langer!!! Welle unter dem Teppich im Bogen gelegt funktioniert allerdings auch. Gruß Raini

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2681
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Winkeltrieb Overdrive

#8

Beitrag von S-TYP34 » 30.10.2020, 20:58

@all

Dieses Innenleben (Ritzel) wird von 2 Scheiben gehalten
die erste gewölpte drückt gegen das Ritzel,
die zweite plane verschließt das Gehäuse.

Das nachgebaute Zeug ist zum :kotz:
und die von B aus L zerfallen und
lösen sich vom Getriebe
wärend der Fahrt.

Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3079
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winkeltrieb Overdrive

#9

Beitrag von Triumphator » 30.10.2020, 21:02

....und blockieren beim Rückwärtsfahren. Dann reisst der flexible Stummel ab.
Die Bearbeitungsqualität der Btuk Antriebe ist besch....

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2585
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winkeltrieb Overdrive

#10

Beitrag von Kamphausen » 31.10.2020, 00:26

Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....

Benutzeravatar
Claudius
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 244
Registriert: 11.02.2010, 00:00
Wohnort: Forchtenberg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winkeltrieb Overdrive

#11

Beitrag von Claudius » 31.10.2020, 10:46

Nach diversen Fehlgriffen bei den bekannten Lieferanten aus D und GB bin ich beim TR-Shop London fündig geworden. Deren Winkelantrieb hab ich jetzt schon über 20.000 mls drin und er funktioniert prima. Du musst aber darauf achten das die Welle nicht zu tief sitzt, eventuell eine oder mehrere U-Scheiben an der Verschraubung beilegen-
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596 - 1650)

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste