Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

Antworten
tisp
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2018, 14:33

Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#1

Beitrag von tisp » 22.05.2018, 15:22

Hallo Forum,

ich habe mich hier angemeldet, da ich mit dem Gedanken spiele mir ein altes Cabrio zu kaufen. Bei meinen Recherchen ist der TR 4 sehr in den Fokus gerutscht. Preislich noch interessant, Aussehen sehr gefällig und Technik nicht zu ausgefallen. Genau das was ich suche.

Großartige Vorkenntnis habe ich (leider) nicht. Ich habe ein altes Motorrad aus den 70er an dem ich (selten) bastel und versuche die Technik zu verstehen. Der Grund für den Kauf des Motorrads waren 50% fahren, 50% basteln und Technik verstehen. Beim Auto soll der "Fahren"-Anteil deutlich höher sein ;-)

Ich habe jetzt ein für mich erstmal halbwegs interessantes Angebot entdeckt, welches ich auf Grund der Entfernung noch nicht selber besichtigt habe. Ich würde gerne im Vorfeld versuchen herauszufinden, ob eine Besichtigung lohnenswert ist. Ein (schlechtes) Foto vom Motorinnenraum hat mich etwas stutzig gemacht. Das sehen ein paar Dinge anders aus als bei den meisten anderen Fahrzeugen. Vielleicht kann mir aus dem Forum jemand helfen was ich da sehen und ob man da besser die Finger von lassen sollte...
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Vor allem frage ich mich:
- was ist das für ein eckiger Aufbau auf dem Motor (von welchem ein Schlauch zu den Luftfiltern geht)
- fehlt zw. Kühlergrill und Kühler(?) nicht noch etwas?
- Was ist das für ein Kühler, der sieht anders aus als bei fast allen anderen TR 4
- fehlen da nicht so Querverstrebungen über den Scheinwerfern zu den Kotflügeln?

Vielen Dank schonmal,
Timo

Benutzeravatar
dondem
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2007, 00:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#2

Beitrag von dondem » 22.05.2018, 19:23

Hallo Timo
Die Motorentlüftung bei den älteren Modellen führt über die Flame Trap zu den Vergasern das passt so und gibts schon ziemlich selten.
Der Kühler bei den älteren Modellen passt ebenfalls so nur die Plastikflasche gehört nicht dazu. Die gab es erst ab dem TR4a soweit ich das weiss.
Die Kühlerpappe fehlt und dient normalerweise zu Luftlenkung durch den Kühler.
SG. Donald

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2425
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#3

Beitrag von S-TYP34 » 22.05.2018, 20:13

Hallo Timo

Da sind einige Unstimmigkeiten bei diesem TR4.
Wenn es ein TR4 ist stimmt die Ansaugbrücke und die Vergaser nicht,
TR4 original hat einen anderen (kürzeren) Ansaugkrümmer und H6 Vergaser und Keine Stromberg-Vergaser.
Die Heizung ist nicht angeschlossen,der Magnetschalter gehört da nicht hin,
es fehlen li. u. re neben bem Kühler (ist ein orig. TR4 Kühler ) je eine Stütze zum Frontblech wo wie
Dondem schon geschrieben ein Papptunnel montiert sein soll,
der Ventildeckel ist ein TR4A Ventildeckel und das eckige Ding gehört nicht dort hin.
Soweit der Komentar zu diesem Bild.
Wo wohnst Du?
Gruß
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

tisp
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2018, 14:33

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#4

Beitrag von tisp » 22.05.2018, 21:56

Guten Abend,

Danke für die umfangreichen Erläuterungen. So etwas hatte ich schon befürchtet. Wäre auch zu schön gewesen, wenn das alles stimmig gewesen wäre. So klingt es eher nach „Finger weg“.

Ich komme aus Braunschweig.

Danke
Timo

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 283
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#5

Beitrag von seidelvc69 » 25.05.2018, 22:33

Hi Timo, also, so übel sieht der Motorraum nicht aus. Die Stromberg Vergaser und die Ansaugbrücke sind im TR4 sehrwohl original - fast
die Hälfte allerTR4 wurden damit ab Anfang `63 ausgerüstet. Der Kühler ist bei diesem rechtsgelenktem Auto aus einem frühen 4er.
Gibt es noch mehr Bilder, vor allem von der Unterseite des Wagens ? Dieter

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2650
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#6

Beitrag von Triumphator » 27.05.2018, 06:52

....wen kümmert’s? Die meisten hier vertretenen Schreiber haben ganz andere Modifikationen in ihren Autos.
Wenn der TR gut läuft, ist mit wenig Aufwand etwas Optimierung gemacht. Kühlerpappe rein, damit die Luft geführt wird und gut ist.

Lieber nicht ganz original und läuft, als original mit eingebauten „Werksfehlern“.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Carlos
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 36
Registriert: 06.11.2005, 00:00
Wohnort: Recklinghausen
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#7

Beitrag von Carlos » 27.05.2018, 13:33

Auch ich kann mich den Worten meines Vorredners Dieter unter "5" nur anschliessen!
Der Motorraum sieht wirklich überhaupt nicht übel aus. Auch mein TR 4 aus dem Jahre 1963 war im Original mit Stromberg-Vergasern ausgerüstet und ist es auch heute noch.
Hinweis: Triumph hatte schon in der laufenden Produktion den TR 4 umgestellt von SU auf Stromberg-Vergaser.
Untermauert und bestätigt wird dies durch folgendes:
Mein TR 4 hat die Fahrgestell-Nr. 24319 L und wurde gebaut am 05.08.1963. In dem mir vorliegenden originalen Owners Handbook (= lag meinem Auto im Jahre 1990 bei Erwerb - nachdem er gerade aus den Staaten kam - dabei) sind zwar auf vielen Bildern die SU-Vergaser zu sehen. Es wird jedoch dann auf den Seiten 32 bis 36 unter der Überschrift "Running Adjustments" ausführlich und reich bebildert nur über den Stromberg-Vergaser gesprochen.

Im Übrigen hatte mein TR 4 aber schon damals nicht mehr den Kühler "mit Hals" aus dem TR 3. Auch da wird es sicher eine "fliessende" Umstellung gegeben haben.
Vielleicht hatte da aber auch mein TR ursprünglich einen anderen Kühler.
Die am Überlauf des Kühlers angebrachte Flasche ist sodann nicht original - aber nicht weiter tragisch. Da wurde nur die spätere Version "übernommen".

Ungewöhnlich ist tatsächlich einzig die weitere oben am Ventildeckel angebrachte zusätzliche "Entlüftung" mit dem Schlauch Richtung Luftfilter. Das habe ich so noch nie gesehen und verstehe im Moment auch den Sinn nicht.

Gruss in die Runde,

Karl

tisp
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2018, 14:33

Re: Wunsch nach einen TR 4 und konkrete Fragen zu Motor

#8

Beitrag von tisp » 27.05.2018, 19:05

Vielen Dank für die weiteren interessanten Bemerkungen :)

Timo

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast