kaufberatung TR3 erwünscht

Kaya
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2016, 08:33

kaufberatung TR3 erwünscht

#1

Beitrag von Kaya » 12.09.2016, 09:00

Hallo an Alle hier im Forum!
Dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon ein wenig still mitgelesen habe.
nachdem ich über viele Jahre ein begeisterter Land Rover Enthusiast war/bin, würde ich mir jetzt gerne einen sportlicheren Wagen zulegen.
Ein wenig Schraubererfahrung habe ich also bereits und scheue mich nicht an Arbeiten, solange sie nicht Motor und Getriebe beinhalten.
Auf den beiden grossen Portalen werden ja TR3s angeboten und die Preisspanne liegt zwischen +20.000,- - +40.000,-€.
So einiges habe ich mir schon angelesen, doch ein paar Fragen ergeben sich trotzdem.
Sehr viele Wagen hatten in den 90igern des letzten Jahrhunderts eine VollRestaurierung, doch das liegt ja nun schon einige Zeit zurück.
Was ich gerne hätte, wäre Overdrive und Ledersitze., die Qualität des Lackes z.B. ist mir recht egal, da dies eine äussere Erscheinung ist. Mir kommt es auf die inneren Werte an .
Einen Wagen hatte ich mir angeschaut, der einen aufgebohrten Motor hat, Zahnstangen Lenkung, OD, elektr. Zündung und vollsync. Getriebe, Frame-off Restaurierung.
Eigentlich eine ganz gute Vorraussetzung.
Was mich aber bei dem Preis von ca. 32.000€ gestört hat, waren die doch recht unterschiedlichen Spaltmasse! Ist das normal bei den alten TRs (3, 3a,3b), kann man das regulieren oder ist das einfach Triumph.
Bei einem besichtigten Vitesse fand ich das gleiche vor und dies ist halt nun oft so, wie ich gelesen habe.
Für Vinyl Sitze und Verdeck fand ich den Preis dann doch recht hoch.

Auf was ist noch wirklich zu achten? Rost scheint in der Regel nicht sehr oft aufzutauchen und klar, das Getriebe darf nicht singen und muss sich gut schalten lassen. Die Kompression des Motors kann man ja selten direkt prüfen, also muss ich mich auf den Öldruck verlassen.
Es scheint im groben und ganzem, dass alle angebotenen Tr3s in gutem Zustand sind.

Also das waren ein paar Beginnergedanken, würde mich über jeden Beitrag, vor allem bezüglich der Spaltmasse und deren Bedeutung, freuen.

Grüße vom Ammersee, Kaya

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2427
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#2

Beitrag von Willi49 » 12.09.2016, 11:52

Moin Kaya,
ich habe einen 3er vor einigen Jahren selbst neu aufgebaut. Worauf zu achten ist, kaum zu sagen ( auf alles).
Mein Tipp hol dir einen Kenner der Baureihe hinzu, auch wenn das einige wenige € kostet. Hier im Forum
wird sicherlich jemand aus der Gegend Ammersee behilflich sein, du sparst aber u.U. viel Ärger und €.
Ich wünsche dir eine glückliche Hand beim Kauf.
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2650
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#3

Beitrag von Triumphator » 12.09.2016, 12:22

Hi Kaya,

als Besitzer eines TR 3 kann ich dir raten, auch Kontakt mit dem TR Register aufzunehmen. Die Chqnce ist gross, einen Kundigen in der Nähe des zu
begutachtenden Objekts zu finden, der dich begleitet. Habe ich auch schon mehrfach gemacht.

Beste Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
POW40
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 953
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#4

Beitrag von POW40 » 12.09.2016, 13:15

+1

Es gibt derart viele "gehuddelte" und "verhuddelte" TR's da draussen, dass ein Sachkundiger extrem helfen kann. Das beginnt bei der Qualitaet der "Restauration", kleinen Schummeleien oder Unwissenheit und endet bei den verbauten Teilen, die ev nicht zu dem Baujahr des Autos passen etc etc. Teilweise sind auch wilde "Motoroptimierungen" verbaut, die nicht zwangslaeufig sinnvoll sind.

In den einschlaegigen Magazinen gibt es mittlweile diverse "Kaufberatungen", die zumindest einen guten ersten Eindruck vermitteln koennen.

Im Netz gibt es auch sehr viele Blogs zu Restaurierungen im US Raum, auch das hilft.

Und dann musst Du Dir noch die Frage stellen, welchen TR3 Du willst :P:baeh:
- TR3 "Small Mouth"
- TR3 A
- TR3 B

.....viel Spass & Du wirst das urtuemliche lieben lernen...
Oliver

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2391
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#5

Beitrag von runup » 12.09.2016, 17:52

Servus "Kaya" ?
ist das Dein Vorname ?
wo kommst Du den her (vom Ammersee)?
meine -Homebase bis Ende der 80ziger war LL
ein paar gute INFOS kann Dir bestimmt- Gerhard Martin- in Pürgen-Lengenfeld- geben.
Er hat dort eine Werkstatt für OLDTIMER und fährt einen TR6
Ich schicke Dir noch eine PN
-im ALLGÄU- steht ein guter von Priv. zum Verkauf
Gruß
Manfred

Kaya
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2016, 08:33

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#6

Beitrag von Kaya » 12.09.2016, 18:09

Danke für die schnellen Antworten!
ja, das beste ist sicher einen "Fachmann" mit zu nehmen. Ich habe mich auch schon viel eingelesen, doch erfahrene Augen sehen einfach besser.

Gerhard Martin kenne ich gut, er hat 2 meiner Land Rover in Deutschland zugelassen bekommen.

Ja, Kaya ist mein Vorname, bin gebürtiger Afghane (Auslandsaufenthalt der Eltern), aber aus boirischem Haus mit langer bayrischer Geschichte.
Ich lebe in Inning und werde zum nächsten Stammtisch gehen, der nur ca. 1/2 Stunde entfernt liegt.

Den Wagen im Algäu habe ich gesehen und gefahren und hat mir gut gefallen, aber genau bei dem sind mir die ungleichen Spaltmaße aufgefallen.
Kennst du den Wagen persönlich?

Grüße, Kaya

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2391
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#7

Beitrag von runup » 12.09.2016, 18:57

Servus Kaya
Ich bin am 17 Sept. in FFB ca. 10:00 Uhr.
Dort werden auch wie jedes Jahr,- L. Brown und H. Hoffmann sein. Beide fahren TR3, beide kannst Du Löcher in den Bauch fragen.
meine H-Nr. habe ich dir per PN. geschickt
Gruß
Manfred

Kaya
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2016, 08:33

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#8

Beitrag von Kaya » 12.09.2016, 19:07

Hallo Manfred,

vielen Dank, war gerade mit Hoffmann am Telefon.
Löcher haben wir jetzt beide ;-)

Bis in FFB

GrÜsse

Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 287
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#9

Beitrag von mats » 13.09.2016, 05:27

Hallo Kaya,
wenn du Helmut beim TR begutachten an deiner Seite hast dann kann nichts schief gehen. Er ist der Fachmann wenn es um TR´s geht.

Viel Erfolg.
Mats
race it,breake it,fix it,race it again

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2650
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#10

Beitrag von Triumphator » 13.09.2016, 06:50

Helmut forever :klatsch:
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Kaya
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2016, 08:33

Re: Kaufberatung TR3 erwünscht

#11

Beitrag von Kaya » 22.09.2016, 19:01

Hallo.
Da bin ich wieder! Ein bisschen schlauer aber unentschlossener!
Heute musste ich ins Rheinland fahren und habe auf dem Weg 2 Tr3s angeschaut und gefahren.
Mittlerweile bekomme ich ein Gefühl für die Wagen, doch bin ich unentschieden, was ich wirklich will. Deshalb habe ich die 3 z.Zt. in Frage kommenden Wagen mal aufgelistet, damit ich vergleichen kann.


1.)
TR3A
Dieser Tr3 hat eigentlich alles, was an einem guten Wagen dran sein soll. Er ist gepflegt und der Besitzer ist im TR Register, aber nicht aktiv.
Hat noch andere Oldies, ist aber kein Schrauber.
TR3A
Weiß
EZ 1958

43.300mls +
Großer Motor
Zahnstangen Lenkung
Overdrive +
Kenlow Fan
Vollsyncron Getriebe
Heizung +
Gute Speichenräder
Zusatz Räder +
Interior nicht so toll
Brooklands Rennscheiben +
Keine Windabweiser
Sitze Vinyl
/Users/kaya/Desktop/TR3A Weiß/IMG_6474.JPG




2.)
TR3B
Dieser gefällt mir von der Farbe besser und die Tatsache, dass es ei B Modell ist, unter den letzten 160 produzierten.
fährt sich auch rassig mit diesem Motor und hat in dem Sinne keine Modifikationen. Der potenzielle Wertzuwachs ist hier möglicherweise ein Argument
TR3B +
Schwarz +
EZ 1963 +
+
62.500mls -
Großer Motor von Haus aus +
Zahnstangen Lenkung
Kein OD -
Kenlow Fan
Vollsyncron Getriebe
Heizung
Speichenräder
Keine Zusatzräder -
Besseres Interior +
Keine Brooklands Rennscheiben -
GTÜ Gutachten 34.000 +
Sitze Leder
Original Lenkrad vorhanden





3.)
TR3A
Diesen habe ich mir als letztes angeschaut, der Besitzer hat ihn vor 30 Jahren in England gekauft. Nicht Neu, aber den original Beleg hat er noch.
Der Wagen wurde nie Restauriert, ist Rechtslenker, sehr gepflegt. Besitzer hat noch einen Ford Model A, den er selber als Scheunenfund in Holland gefunden hat und der jetzt wie neu da steht.
Man kann sagen, dass noch alles original ist. Sogar die Scheibenwischer Flasche ist noch von damals. 1995 wurde ein Gutachten gemacht, ich weiss 20 jähre her aber die Originaltreue wurde ihm zugestanden.
Die Kupplung kommt etwas spät!
Ich habe mit noch keinem über Preise geredet, aber der letzte ist um 7.000,-€ billiger.
TR3A
Rot
EZ. 1961

90.000 mls
Original Motor
Original Lenkung
OD
Zuschalbarer Ventilator wenn Wagen steht
Original Getriebe
Heizung
Speichenräder
Keine Zusatzräder
Alle Verdecke original
Hard Top Original
Sitze Vinyl
Heritage Certificate
Original Lenkrad verbaut.
Gutachten von 96 (45.000,-DM)

Die Photos sind jetzt gegenläufig. Muss mich noch daran gewöhnen.

Bin gespannt, was Ihr dazu sagt.
Rheinische Grüße,
Kaya
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 867
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung TR3 erwünscht

#12

Beitrag von Berthold » 23.09.2016, 07:11

Kaya hat geschrieben: Die Photos sind jetzt gegenläufig. Muss mich noch daran gewöhnen.
Du kannst die Fotos an jeder Stelle im Beitrag positionieren. Unterhalb des Editors (nicht bei Schnellantwort) findest Du diesen Bereich (Bild anklicken).
Dateianhänge.png
Du stelltst den Cursor an die Stelle im Beitrag wo das Bild erscheinen soll und klickst dann "im Beitrag anzeigen" an. Es wird dann ein Verweis auf das Bild angelegt und dieses erscheint an der gewünschten Stelle. Weitere Infos zur Beitragsgestaltung findest Du hier. Ich werde den Beitrag noch um die Positionierung von Bildern erweitern.

Gruß Berthold
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2650
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#13

Beitrag von Triumphator » 23.09.2016, 07:44

@Kaya: Den Bildern nach sind alle Autos o.k. Ich würde Wert legen auf Overdrive (alternativ 5-Gang Getriebe) v.a. wenn die Autos eine kurze Hinterachsübersetzung haben (bei den urspr. Amis fast immer) und Zahnstangenlenkung.
Rechtslenker sind relativ rar. Probleme gibt's hierzulande beim Überholen ohne Beifahrer und bei Parkschranken. Für letztere kann ein Gardena Greifer hilfreich sein (zumindest bei der Einfahrt), wobei der 3er nicht sooo breit ist.

Weiterhin viel Erfolg beim Anschauen

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
POW40
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 953
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#14

Beitrag von POW40 » 23.09.2016, 13:24

Mein persoenlicher Rat waere:

- TR3 Small Mouth weil einfacher schoener :)
- Noch ohne diese fuerchterlich haesslichen Spint-Tuerklinken am Auto 8-O
- bereits mit Hipo-Kopf
- bereits mit Scheibenbremsen vorne
- Overdrive

Dieses Paket gab es - wenn ich es recht in Erinnerung habe - von Fruejahr 57 bis Herbst 57.
Hat mich etwas Zeit gekostet so einen zu finden.....aber es war die Geduld wert.

Und tue Dir selbst einen Gefallen, bei Triumphs ist das Thema "Wertzuwachs" wirklich vollkommen irrelevant, solange wir nicht ueber einen Italia oder Francorchamp reden ....

Lieber Gruss
Oliver

Benutzeravatar
POW40
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 953
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: kaufberatung TR3 erwünscht

#15

Beitrag von POW40 » 23.09.2016, 13:28

...und Bilder sind immer schwierig in der Aufloesung als Entscheidungskriterium...

Aber der weisse macht auf mich den besten Eindruck...
Ich kann mir kaum vorstellen, dass der weisse TR, wie gerenell jeder TR3 noch nie gemacht wurde...
Mir war bis dato nicht bekannt, dass ab Werk die Kotfluegel fuer die Luftfilter "eingeschlagen" waren ....kenne mich aber mir TR3As auch nicht so im Detail aus.

Anyway.....
Oliver

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast