TR5 PI zum Restaurieren

Antworten
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5294
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

TR5 PI zum Restaurieren

#1

Beitrag von tr_tom » 03.03.2016, 18:06

Hallo Freun.de,

wie groß mag der Aufwand sein, diesen TR5 zu restaurieren?

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 022&type=3

Gruss
Thomas

Bild

Bild
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2391
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#2

Beitrag von runup » 03.03.2016, 18:25

Servus Thomas
Du als Spezialist solltest das doch wissen. :yes:
Antwort, je nach Sichtung-.......Lang bzw länger :idea:
Oder auf Antwort von "Schnippel" warten :erster
Gruß
Manfred

Benutzeravatar
Nichtschwimmer
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 70
Registriert: 07.07.2014, 23:00
Wohnort: Mannheim
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#3

Beitrag von Nichtschwimmer » 03.03.2016, 21:33

50.000 EUR, 3 Jahre. Hier ist der Weg das Ziel.

Udo

Benutzeravatar
fritzz
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 238
Registriert: 16.03.2011, 00:00
Wohnort: 47608 Geldern
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#4

Beitrag von fritzz » 03.03.2016, 22:45

Hab' da keine Erfahrung und kann nicht beurteilen wie das Blech ist, aber die 3 Jahre und 50K scheinen mir nicht übertrieben....
Könnte aber der Mühe wert sein, so nen frühen TR 5... (abhängig vom Preis....)

VG
fritzz

Benutzeravatar
doktorschlosser
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 1110
Registriert: 29.04.2008, 23:00
Wohnort: Bochum, Robenkamp 23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#5

Beitrag von doktorschlosser » 04.03.2016, 10:52

Einmal durch die Waschanlage gefahren, Flüssigkeiten gewechselt, 2 Eimer Farbe drüber gekippt und mit der Rolle verteilt, starten und hüh!
Nach der Probefahrt Reifen wechseln und fertig.

Realität bei Seite: Eine gaaanz tolle Basis für Leute mit viel Zeit und Spaß am Wiederherstellen.
Mein Neid sei demjenigen gewiss.
Gruß aus BO-WAT

Gerhard (Doktorschlosser)

Für die Jüngeren unter uns:
Led Zeppelin ist kein beleuchtetes Luftschiff!!

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7064
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#6

Beitrag von gelpont19 » 04.03.2016, 11:40

doktorschlosser hat geschrieben:Einmal durch die Waschanlage gefahren, Flüssigkeiten gewechselt, 2 Eimer Farbe drüber gekippt und mit der Rolle verteilt, starten und hüh!
Nach der Probefahrt Reifen wechseln und fertig.
Ne Batt. müsste noch rein....
Wenn er aus der Waschanlage kommt sieht der bestimmt aus wie neu - das Patina...
Ich seh das inzwischen wie Willi von der Erft... es wird nur repariert, was kaputt is... ;D
20K - 1 Jahr, wenn de mit der Geschwindigkeit arbeitest wie Trix.TR4
Is schon geil - son 5er...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2065
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#7

Beitrag von pi_power » 04.03.2016, 12:03

Stimmt, seh ich auch so. Blos keinen Hochglanz-Chrome-Keder-Mobil draus machen. Die Patina sollte erhalten bleiben und die Technik auf Vordermann gebracht werden. Dann wirds auch nicht so teuer. Der Doc hat Recht, bis auf die Farbeimer.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Trix-Tr4
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 187
Registriert: 11.04.2009, 23:00
Wohnort: 48301 Nottuln
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#8

Beitrag von Trix-Tr4 » 24.07.2016, 13:35

gelpont19 hat geschrieben:
doktorschlosser hat geschrieben:Einmal durch die Waschanlage gefahren, Flüssigkeiten gewechselt, 2 Eimer Farbe drüber gekippt und mit der Rolle verteilt, starten und hüh!
Nach der Probefahrt Reifen wechseln und fertig.
Ne Batt. müsste noch rein....
Wenn er aus der Waschanlage kommt sieht der bestimmt aus wie neu - das Patina...
Ich seh das inzwischen wie Willi von der Erft... es wird nur repariert, was kaputt is... ;D
20K - 1 Jahr, wenn de mit der Geschwindigkeit arbeitest wie Trix.TR4
Is schon geil - son 5er...

win
Hallo zusammen,
danke für das Kompliment. An dieser Stelle muß ich aber der Fairness erwähnen, daß Nico ein ungebremstes Engagament für den "TR" entwickelt hat, und ich als Rentner mit einem guten Freizeitfenster ausgestattet bin.Verständnisvolle Partner gehören selbstverständlich auch dazu! Darüber hinaus geht's natürlich zu zweit immer schneller und wenn " Not am Mann " ist, dann gibt es eifrige Helfer die kurzfristig mit einspringen. Nur so konnten wir bisher das Tempo halten.

Wir drücken die Daumen für ein geiles Projekt.
Das TRIX-TR4 Team

Klaus + Nico

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1651
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#9

Beitrag von hneuland » 24.07.2016, 16:46

doktorschlosser hat geschrieben:Einmal durch die Waschanlage gefahren, Flüssigkeiten gewechselt, 2 Eimer Farbe drüber gekippt und mit der Rolle verteilt, starten und hüh!
Nach der Probefahrt Reifen wechseln und fertig.

Realität bei Seite: Eine gaaanz tolle Basis für Leute mit viel Zeit und Spaß am Wiederherstellen.
Mein Neid sei demjenigen gewiss.
so seh' ich das auch! Der 5er Pi ist ein suuper Auto und ganz nebenbei eine bessere Wertanlage als ein TR6.
Man müsste etwas mehr darüber wissen / sehen, als nur das Foto von Tom. Wenn man als Vergleichsbasis mal die Neuerwerbung von Peter (kamphausen) nimmt, hat der vielleicht roundabout 5000 € bis heute investiert. Und das Auto läuft! (zumindest zeitweise).

Perfekt wird so'n Auto dann mit den Jahren, da sind die genannten 3 Jahre durchaus realistisch. Der Grad der Perfektion wird aber von den eigenen Ansprüchen bestimmt. Wer alles wie neu haben will, wird rasch bei 20.000 € landen....

Horst

Benutzeravatar
Nero123
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 130
Registriert: 14.07.2013, 23:00
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TR5 PI zum Restaurieren

#10

Beitrag von Nero123 » 25.07.2016, 11:47

Moinen zusammen,

ich konnte mir zufällig den TR5 vor einiger Zeit anschauen. Ist ein wirklich interessantes Fahrzeug welches in diesem unrestaurierten Zustand wohl kaum noch irgendwo zu finden sein wird. Aber mal eben wieder schnell auf die Straße bringen scheidet hier definitiv aus. Zuvor muss einiges gemacht werden.... Mit dem Zustand des TR6 von Peter ist der Wagen nicht vergleichbar.
Ich selber habe im letzten Jahr ja auch einen TR4 im Orginalzustand erworben der fahrbereit ist und nach und nach technisch renoviert wird. Aber dies würde bei dem TR5 definitiv nicht ausreichen.

Aber trotzdem ein tolles Auto welches mich auch reizen würde!

Viele Grüße
Arno

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast