Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...
Antworten
Benutzeravatar
kawedo
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1937
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: 44319 Dortmund-Wickede
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#1

Beitrag von kawedo » 27.04.2017, 09:23

Liebe TR-Freunde,

bisher hatte ich immer einen unangenehmen Benzingestank im Kofferraum. 8-O
Also müssen neue Benzinschläuche her. :genau:

Aber, welchen sollte ich nehmen?
No-Name-Produkte ohne Typenbezeichnung von unseren Verdächtigen oder die bekannten stoffummantelten Schläuche? :-?

Nun, ich habe für Euch mal die SAE Typen aufgelistet, mit denen die guten Schläuchen beschriftet sind.

Typ Beschreibung Ausgasung Druck
SAE J30 R6 Low Pressure Synthetic Rubber Hose 600 g/m²/day 50 PSI 3,4 Bar
SAE J30 R7 Low Pressure Synthetic Rubber Hose 550 g/m²/day 50 PSI 3,4 Bar
SAE J30 R8 Low Pressure Synthetic Rubber Hose 200 g/m²/day 50 PSI 3,4 Bar
SAE J30 R9 Fuel Injection Synthetic Rubber Hose 15 g/m²/day 100 PSI 6,9 Bar
SAE J30 R12 Low Permeation Fuel Feed & Return Hose 100 g/m²/day 145 PSI 10,0 Bar

Bei meinem Großhändler und auch bei eBay gibt es die guten von GATES.

Mein Kofferraum riecht jetzt wieder neutral und die Schläuche sind wieder vollständig durchlässig – die alten waren erheblich aufgequollen.

Beste Grüße
CharlyW

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1872
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#2

Beitrag von hneuland » 27.04.2017, 15:37

danke Charly,

was es alles gibt woran man denken sollte....

Horst

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1872
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#3

Beitrag von hneuland » 09.06.2017, 10:56

tach zusammen,

was ich zum Thema "Benzingestank im TR" noch anmerken wollte-
sicher gibt es eine ganze Reihe von Ursachen dafür, doch eine davon ist mir beim Tankausbau (zwecks Ablaufvergrößerung) besonders in die Nase geraten. Das 50mm-Gummiteil, das den Tankverschluss mit dem Einlaufstutzen verbindet, stinkt bestialisch nach Sprit - innen und außen. Zudem zeigte das Gummistück Auflösungserscheinungen. Eingebaut hatte ich den Gummischlauch vor rund 10 Jahren - Standardersatzteil von L aus B.

Nach Charlys Beitrag habe ich mich mit diesem Teil deshalb eigehender auseinandergesetzt. Es ist ein ganz normales Gummi-Rohr, ohne jede Gewebeeinlage oder -ummantelung. Im L.-Katalog wird es auch heute noch so aufgeführt mit dem Zusatz "nicht für E10 geeignet". Klar, dass hier Treibstoffdämpfe durch Diffusion nach außen treten und den Kofferraum vollstinken....

Die Suche nach einer Alternative war nicht ganz einfach. Zunächst habe ich ein paar Lagen breites Gewebeklebeband drumgewickelt, das Benzinaroma nach außen wurde geringer doch ich traute dem Gummi nicht mehr. Letzlich wurde ich im Hydraulikbedarf fündig und erhielt dort ein Stück Tankwagenschlauch. Dieser ist zweilagig ausgeführt, mit Gewebe und einem Stahldraht zwischen zwei Gummilagen. Außen nochmal Gewebe. Der Innendurchmesser (50 mm) passt genau, der Stahldraht verzieht das kurze Stück zwar ein wenig, es lässt sich aber problemlos auf den Tankstutzen aufschieben. Lediglich die Montag des Verschlusses gestaltete sich dadurch ein wenig schwierig.

Liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 992
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#4

Beitrag von Berthold » 09.06.2017, 12:13

Hallo Charly,

welchen dieser Schläuche hast Du denn jetzt in welcher Länge eingesetzt und wer hat dir die Schläuche geliefert? Es wäre nett, wenn Du Lieferant und Bestellnummer bekannt geben könntest.

Der Gestank im Kofferraum ist die einzige wirkliche Baustelle an meinem TR. Leider kann ich nicht lokalisieren woher der Gestank kommt und meine Frau hat leider eine sehr empfindliche Nase. Daher bin ich an einer Lösung des Problems sehr interessiert.

@Horst: Das Verbindungsstück hatte ich auch schon im Focus. Ein Nachziehen der Schellen hat das Problem etwas gelindert aber keinesfalls beseitigt. Hast Du noch einen Rest von dem Schlauch oder kannst mir sagen wo ich diesen beziehen kann? Ich möchte dieses Teil auch gerne austauschen.

Gruß Berthold

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 240
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#5

Beitrag von peterq » 09.06.2017, 12:43

Hallo Jungs,

ich habe genau dieses Problem, nachdem ich alle Schläuche gegen Gates Schläuche ausgetauscht habe, war es weniger aber nicht weg.

Ich hatte auch ein neues 50mm Schlauch bestellt, jedoch noch nicht eingebaut. Ich versuche es mal und werde berichten. Ich musste einen 0.5 Meter kaufen, wenn es funktioniert kann ich gerne zugeschnittene Teile abgeben.

Gruß Peter.

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1872
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#6

Beitrag von hneuland » 09.06.2017, 15:23

hallo,

in meinem Auto konnte ich den Benzingestank eindeutig an diesem Stutzen festmachen. Beim Umbau meiner Spritfabrik habe ich alle Leitungen demontiert. Alle Benzinschläuche im Kofferraum - zuletzt noch vor ca. 3 Jahren ausgetauscht - hatten den Benzingeruch nur innen, der Tankstutzen roch auch außen penetrant nach Sprit.

Das oben beschriebene Schlauchstück habe ich nicht "offiziell" erworben. Ich erhielt es als Beigabe im Hydraulikshop bei Anfertigung meiner neuen Benzinschläuche. Es wird als "Tankwagenschlauch" vertrieben. Im ebay gibt es einige Anbieter, die es - Mindestlänge 0,5 m wie Peter schreibt - zu gepfefferten Preisen verkaufen. Hier fordert einer für 1 m (50mm Durchmesser) 72 € https://www.ebay.de/itm/TANKWAGENSCHLAU ... IN4Pjs5nvw

@ Berthold, Du hast 'ne PN

Gruß
Horst

Benutzeravatar
BramTR4
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 282
Registriert: 28.12.2006, 00:00
Wohnort: Eindhoven, NL TR4A IRS '66
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#7

Beitrag von BramTR4 » 09.06.2017, 17:00

Hallo zusammen.
Habe schon 12 Jahre 3-fag verstärkte Siliconenschlauch zwischen Stutzen und Tank. (Wandstärke 5mm)
Auch ich habe alles versucht das Geruch zu beseitigen... aber wenn ich die Kofferhaube öffne stinkt es noch immer ein paar Minuten nach Benzin .... :-? :-? .
Habe beschlossen mich nicht mehr zu ägern, nur zu wundern. :-D :-D

Der Sil. Schlauch habe ich damals auf eine Börse erworben.

Schönes WE.

Grüß. Bram

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1872
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#8

Beitrag von hneuland » 09.06.2017, 17:41

hallo Bram,

einen Siliconschlauch hatte ich auch erwogen. Bis mir gesagt wurde, dass Superbenzin Silicon auf Dauer auflöst. Prüf' das mal!
Nicht ärgern ist aber schon die beste Methode.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3713
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#9

Beitrag von Eckhard » 09.06.2017, 19:07

Silikonschläuche mögen kein Benzin !

Eckhard

Benutzeravatar
BramTR4
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 282
Registriert: 28.12.2006, 00:00
Wohnort: Eindhoven, NL TR4A IRS '66
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#10

Beitrag von BramTR4 » 10.06.2017, 10:22

Hallo Horst.
Bis mir gesagt wurde, dass Superbenzin Silicon auf Dauer auflöst. Prüf' das mal!
Wie gesagt, schon 12 Jahre in Dauertest ohne Probleme.

Grüße, Bram

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1872
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche nach SAE30 - Benzingestank im Kofferraum

#11

Beitrag von hneuland » 11.06.2017, 10:09

Bram,
manchmal siegt die Realität über die Theorie...
Mir wurde jedenfalls von Silikon im Zusammenhang mit Benzin abgeraten, Eckhard bestätigt das ja auch. Praktische Erkenntnisse hab' ich aber nicht dazu.
Würde den Schlauch trotzdem gelegentlich mal wechseln, bevor Du den Kofferraum voll Sprit hast.

Gruß
Horst

Antworten

Zurück zu „Einspritzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste