Anneau du Rhin 2021

Antworten
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2495
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Anneau du Rhin 2021

#1

Beitrag von crislor » 12.09.2020, 12:55

2021 findet der Trackday auf dem Anneau du Rhin nun schon zum 3ten mal statt.

30 Plätze sind schon wieder weg :-D Schnell sein lohnt sich :drive:

Bild
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2495
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#2

Beitrag von crislor » 12.10.2020, 17:49

Was ist los Leute ? Angst ist nur ein Gefühl - Ihr habt doch Sportwagen ;D Sollen die letzten 3 Plätze an MGs gehen ?
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
hwm-triumph
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 114
Registriert: 19.11.2004, 00:00
Wohnort: Schwalbach am Taunus
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anneau du Rhin 2021

#3

Beitrag von hwm-triumph » 20.10.2020, 13:54

.... wie ich dir bereits mitgeteilt habe bin ich dann gerne wieder mit dabei, wenn NUR noch Autos aus den Baujahren in denen auch unsere TRs gebaut wurden starten dürfen.
Darüber hinaus sollten die Autos Straßenzulassung haben. Ob das dann MGs, Healeys, Jags, Fords oder alte Porsches sind ist egal.

P1060405.jpg

Triumphale Grüße

Hans-Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3236
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#4

Beitrag von Schnippel » 20.10.2020, 14:42

Hallo Hans Werner ,
das würde ich auch mehr als begrüßen !
Und es gibt noch viele Spitfire ,die endlich mal dabei sein sollten.
Damit die sich nicht nur zum Trinken treffen. ;D

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2495
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#5

Beitrag von crislor » 20.10.2020, 17:24

hwm-triumph hat geschrieben:
20.10.2020, 13:54
.... wie ich dir bereits mitgeteilt habe bin ich dann gerne wieder mit dabei, wenn NUR noch Autos aus den Baujahren in denen auch unsere TRs gebaut wurden starten dürfen.
Darüber hinaus sollten die Autos Straßenzulassung haben. Ob das dann MGs, Healeys, Jags, Fords oder alte Porsches sind ist egal.


P1060405.jpg


Triumphale Grüße

Hans-Werner
Sorry Hans-Werner,

bei den paar Autos, die dann kommen, kostet es 500,- pro Nase. Ausgerechnet aus der IG ist der Anteil der Teilnehmer beschämend.
Die MGs sind auch immer gerne dabei. Spitis - Fehlanzeige. Andere TR-Clubs - Fehlanzeige. Morgan - pffft....
Jetzt haben wir halt ein paar Lotus, Alfas, BMW und Porsche dabei. Ich hatte mit keinem Probleme.
Ich hatte Dir dazu ja schon ausführlich geschrieben.
Im Übrigen sind nur Autos mit Straßenzulassung oder roter Nummer erlaubt.

Der neuere Ferrari stand doch eher im Weg und mit Eurem Mustang hatte auch fast jeder leichtes Spiel :-D

Ich bin kein Bittsteller und 2021 ist im Prinzip schon ausgebucht.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 336
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#6

Beitrag von mats » 20.10.2020, 17:46

Da muss ich Chris zustimmen. Es ist ja keine AVD oder OGP Veranstaltung und schon gar keine Rennsache.
Wir fahren 2021 nur mit Tanjas 4er hin, ich als Beifahrer und "Instructor" um ihr zu zeigen was man mit dem 4er und richtigen Reifen alles machen kann.
Für uns ist das eher eine Spassveranstaltung und Fahrtraining im Grenzbereich. Da ist es uns wurscht wer da alles mitfährt, Hauptsache es wir aufeinander geachtet.
Gerade so eine Veranstaltung zeigt uns allen wo die Grenzen liegen und am Red Bull Ring wird ganz anders gefahren, siehe meinen Bericht Ventilspiel.

In diesem Sinne, keep on racing.

Mats
race it,breake it,fix it,race it again

Benutzeravatar
hwm-triumph
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 114
Registriert: 19.11.2004, 00:00
Wohnort: Schwalbach am Taunus
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anneau du Rhin 2021

#7

Beitrag von hwm-triumph » 21.10.2020, 12:31

Nochmal an Chris: Die Marken sind mir egal. Das Baujahr sollte stimmen und zu unseren TRs passen:
Was mich stört (nicht nur aus dem Blickwinkel als Fotograf) sind diese Geräte:
P1050566.jpg
Ich verstehe dich, dass du als Veranstalter für die TR-IG die Hütte voll bekommen willst bzw. musst.
Aber ich persönlich mag nicht mit diesen relativ neuen Autos zusammen auf der Strecke fahren.
Wenn das Andere anders sehen, soll`s mir recht sein, dann bin ich halt einfach im nächsten Jahr nicht mehr mit dabei.

Ich verstand deinen Aufruf vom 12. Oktober so, dass noch Teilnehmer gesucht werden.
Wenns jetzt bereits nahezu ausgebucht ist, ist ja alles Bestens - nur nicht für mich.

In diesem Sinne

triumphale Grüße

Hans-Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 479
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#8

Beitrag von Rallye78 » 21.10.2020, 18:18

Hans-Werner,
was kann einem an nem E30 mit vermutetem Baujahr vor 1989 (Chromstosstangen), der bereits ein H-Kennzeichen haben kann, denn wirklich stören ?
Der Passat dahinter ist sicherlich auch nicht jünger ....
Wir könnten noch mit nem dreirädrigen Goliath aus den 50er Jahren kommen - vielleicht könntest Du den ja verblasen .....
Gruß Eugen

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2495
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Anneau du Rhin 2021

#9

Beitrag von crislor » 21.10.2020, 19:26

Der BMW ist nicht wirklich schneller als mein TR - Vorteil das geringe Gewicht und die Semis.

Der VR6 ist wirklich schnell und gehört zu den "Junge Leute - Alte Autos" - die können sich nicht alle nen TR leisten.

Und was machen wir dann mit der Cobra oder wenn Michael statt des TR250 den Pantera mitbringt ? Also Beschränkung auf Baujahr und max. 143 PS ?

Dann aber auch ohne mich :(
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
hwm-triumph
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 114
Registriert: 19.11.2004, 00:00
Wohnort: Schwalbach am Taunus
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anneau du Rhin 2021

#10

Beitrag von hwm-triumph » 23.10.2020, 09:20

Verblasen ?
Lieber Eugen, du hast mein Anliegen leider überhaupt nicht verstanden....

But : this is a free country !

Wenn meine Idee, die sich übrigens am Ursprung unseres TRack-Days auf der Nordschleife orientiert, beim Großteil der aktuellen Teilnehmer nicht gut ankommt, bin ich einfach raus.
So einfach ist das.

Ich wünsche euch dennoch viel Spaß und drücke die Daumen dass nichts passiert.

Triumphale Grüße

Hans-Werner

Antworten

Zurück zu „Ausfahrten und Veranstaltungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste