Probleme bei der Anmeldung.

Ich musste eine Änderung betreffend der dauerhaften Anmeldung zurücknehmen. Dies führt offenbar bei einigen Nutzern dazu, dass sie sich nicht mehr anmelden können. In diesem Fall bitte Browser schließen, alle TR-Freun.de Cookies und den Browser Cache löschen. Danach ist die Anmeldung wieder möglich. Wer das nicht hinbekommt, nutzt die Option Passwort vergessen und lässt sich ein neues Passwort zuschicken. Dieses Passwort kann danach wieder in das alte Passwort geändert werden.
Sollte die Zahl der Fehlermeldungen noch ansteigen, so werde ich den Sessionspeicher löschen mit der Folge das alle Nutzer sich neu anmelden müssen.

Gruß Berthold

Spin On Filter Adapter falsch montiert

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2749
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Spin On Filter Adapter falsch montiert

#1

Beitrag von Schnippel » 01.02.2018, 20:08

Hallo

die ersten Spin On Adapter hatten zwei O Ringstärken für die Mitte bei gelegt, man musste testen welcher zum Block passt.
Aber es gibt dann Zeitgenossen die kontrollieren nicht das im Block noch ein O Ring in der Nut verweilt und setzen dann noch einen
oben drauf. Kontrolliert wird nichts. Folge das Öl läuft nicht durch den Filter.
Auf dem unteren Bild kann man schön sehen wie hoch das Öl immer stand.
Alle Pleuellager/Hauptlager sind durch Schmutz zerstört, Kurbelwelle natürlich nicht nitriert.
Bis denn
Ralf
block ohne filter.jpg
Lager Schmutz.jpg
spin On Schmutz.jpg
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Rian
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 101
Registriert: 13.08.2009, 23:00
Wohnort: Bayreuth

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#2

Beitrag von Rian » 13.04.2018, 17:56

habe auch gerade einmal eine Frage zum Spin On Filter Adapter.
Mich nervt auch immer die Sauerei mit dem original Ölfilter und habe mir jetzt den Spin On Filter Adapter besorgt.
Die gekaufte Variante hat eine Federbelastete Mittelteil (dadurch beweglich).
Habe jetzt schon einige Bilder gesehen, bei denen die Schraubkartusche nicht hängend montiert ist sondern
in Fahrtrichtung zeigend 45° und manche sogar waagrecht. Spielt die Orientierung hier keine Rolle?
Soweit ich gelesen habe gibt es kurze und lange Schraubkartuschen, bei den langen ist eine hängende Montage wohl
nicht möglich, da der Kupplungszylinder im Weg ist. Bei mir ist eine kuzre Kartusche dabei, ich könnte vermutlich hänged
montieren, muss ich aber auch erst probieren ob genug Platz ist.

Gruß
Rian

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2160
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#3

Beitrag von S-TYP34 » 13.04.2018, 18:45

Hallo

Nicht falsch montiert, nein,einen falschen Adapter montiert!

Hier in diesm Fall ist es wohlmöglich dass der falsche Adapter montiert wurde
denn es gibt 2 unterschiedliche Adapter die sich von außen nicht uterscheiden.

Wenn der falsche Adapter montiert ist
WIRD KEIN ÖL DURCH DEN FILTER GEFÖRDERT!!!

Das Sickeröl bleibt im in Ölfilter stehen und bleibt bis zur Hälfte in dem runden Teil des Adapters stehen
und zirkuliert nicht, kein sauberes gefiltertes Öl,obwohl Ölfilter dadurch LAGERSCHADEN.

Harald

Benutzeravatar
bkhe
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 76
Registriert: 11.01.2007, 00:00
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#4

Beitrag von bkhe » 13.04.2018, 23:46

Hallo,

soweit ich weiß, wurden Adapter für und ohne Ölkühler verkauft.
Die mußten dann entsprechend nachgearbeitet werden, Bohrung, da sonst kein Öldurchfluß war.
Wenn nicht darauf hingewiesen...
Hab auch so einen, jedoch nicht verbaut. Kann leider nicht nachschauen, da ich nicht weiß wo er ist.

Karlheinz

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1557
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#5

Beitrag von Kamphausen » 14.04.2018, 08:13

Rian hat geschrieben:
13.04.2018, 17:56
Spielt die Orientierung hier keine Rolle?
Du kannst den Adapter so montieren, das der Filter leicht schräg steht...Bis hin zu waagerecht (wie der originale Filter)
Der Gag an dem Ding ist aber, das das Öl nicht zurück in den Motor läuft / beim Filterwechsel nicht raus läuft....
Dafür muß der Filter hängen....

Sonst kann man auch den alten Filter lassen...

Mehr Filterfläche (langer Filter) ist in meinen Augen nicht nötig, da ja bei unseren Autos die Wechselintervalle eh recht eng sind.

Peter

Benutzeravatar
Rian
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 101
Registriert: 13.08.2009, 23:00
Wohnort: Bayreuth

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#6

Beitrag von Rian » 14.04.2018, 18:48

Kamphausen hat geschrieben:
14.04.2018, 08:13
Rian hat geschrieben:
13.04.2018, 17:56
Spielt die Orientierung hier keine Rolle?
Du kannst den Adapter so montieren, das der Filter leicht schräg steht...Bis hin zu waagerecht (wie der originale Filter)
Der Gag an dem Ding ist aber, das das Öl nicht zurück in den Motor läuft / beim Filterwechsel nicht raus läuft....
Dafür muß der Filter hängen....

Sonst kann man auch den alten Filter lassen...

Mehr Filterfläche (langer Filter) ist in meinen Augen nicht nötig, da ja bei unseren Autos die Wechselintervalle eh recht eng sind.

Peter
dachte ich mir fast, von daher passt mein kurzer Ölfilter, würde also hängede position bevorzugen ich wollte ja weniger Sauerei <E>:klatsch:</E> <br/>
Danke
Gruß
Rian

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1557
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spin On Filter Adapter falsch montiert

#7

Beitrag von Kamphausen » 14.04.2018, 19:43

Oder nen Mahle OC 110 oder ähnliches mit Rückschlagventil verbauen:

www.spitfire-forum.eu/viewtopic.php?f=3&t=10724

Peter

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sixforsix und 1 Gast